Archiv 2014

Lutherbibel wird geprüft

Bibeltag 2014 mit Landessuperintendent i.R. Gerrit Noltensmeier

Kreis Lippe/Detmold. Zu einem Informationsabend über die Bearbeitung der Lutherbibel lädt die Lippische Bibelgesellschaft am Donnerstag, 23. Oktober, um 19.30 Uhr in die Erlöserkirche am Markt ein.

Für eine menschenwürdige und asylrechtsorientierte Erstaufnahme

Zur Misshandlung von Flüchtlingen in Unterkünften des Landes NRW

Erklärung der Arbeitsgemeinschaft Migration Rheinland-Westfalen-Lippe: Die Berichte in überregionalen und regionalen Medien über wiederholte Misshandlungen von Asylsuchenden in Notunterkünften durch Sicherheitsdienstmitarbeiter eines Subunternehmens des privaten Unterkunftbetreibers European Homecare haben uns erschüttert. Es darf nicht sein, dass Menschen, die vor Verfolgung und Not in die Obhut des Landes Nordrhein-Westfalen fliehen, in den Einrichtungen, die das Land verantwortet, mit erneuter Gewalt und entwürdigender Behandlung rechnen müssen.

Ich will wirken in dieser Zeit

Jahresfest der Frauenhilfen thematisierte viele Möglichkeiten des Engagements

Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg. „Ich will wirken in dieser Zeit“ - unter diesem Leitwort der Künstlerin Käthe Kollwitz stand das Jahresfest der Frauenhilfen im Kurtheater Bad Meinberg am Mittwoch, 24. September. Brigitte Fenner, Pfarrerin für Frauenarbeit der Lippischen Landeskirche, und der Leitungskreis der Ev. Frauenarbeit hatten für das Fest ein abwechslungsreiches Programm mit Vortrag, Gesprächsrunde und Spiel vorbereitet.

Aktion 5.000 Brote

Lippische Kirchengemeinden und Bäckereien backen Brote für Erntedank

Detmold/Blomberg. Fast 200 Brote steuern die Konfirmanden und Katechumenen aus den evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Cappel, Istrup und Heiligenkirchen zur Aktion „5.000 Brote“ von Brot für die Welt, dem Evangelischen Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt und dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks bei - unter tätiger Mithilfe der Bäckereien Körber und Biere.

Sich näher kommen

Kampagne „ZUSAMMENLEBEN gelingt“ gestartet

Kreis Lippe/Detmold. Den Blick dorthin richten, wo das Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft gut funktioniert: das will die gemeinsame Kampagne „ZUSAMMENLEBEN gelingt“ des Kreises Lippe und der Lippischen Landeskirche. Mit einer Podiumsdiskussion und Musik des Ensembles Vinorosso im Kreishaus in Detmold ist die Kampagne am Mittwoch, 24. September, offiziell eröffnet worden.

Selbstbehauptung für Mädchen

Training in den Herbstferien

Kreis Lippe. Das Seminar „Mädchen lernen, sich zu wehren!“ richtet sich an Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren. Es findet in der zweiten Woche der Herbstferien von Montag, 13. bis Freitag, 17. Oktober, im Gemeindehaus der ev.-ref. Kirchengemeinde Wöbbel statt.

Klimaschutz durch Wärmedämmung

Tagung: Im Spannungsdreieck von Denkmalschutz, Bauphysik und Behaglichkeit

Kreis Lippe/Bad Salzuflen/Wülfer-Knetterheide. Der Erhalt historischer Kirchengebäude und ihrer Kunstschätze, der Behaglichkeitswunsch der Gottesdienstbesucher und der Schutz des Klimas – mit den Möglichkeiten, diese drei Forderungen ins Gleichgewicht zu bringen, beschäftigte sich eine Fachtagung der Lippischen Landeskirche (Samstag, 20. September) im Gemeindehaus der ev.-ref. Kirchengemeinde Wülfer-Knetterheide.

Kirche, Geld und diese Welt

Thomas Begrich (EKD) sprach auf Jahresempfang der Kirchen

Kreis Lippe/Lemgo. Monsignore Andreas Kurte und Dechant Klaus Fussy für das Erzbistum Paderborn sowie Landessuperintendent Dietmar Arends und die Kirchenräte Dr. Arno Schilberg und Tobias Treseler für die Lippische Landeskirche konnten am Freitagabend rund 100 Gäste aus Politik, Kirche und Gesellschaft zu einem Empfang begrüßen.

ZUSAMMENLEBEN gelingt

Einladung zu Diskussion, Musik und Imbiss am 24. September

Kreis Lippe/Detmold. Das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur wird oft als Herausforderung erlebt. Um einmal den Blick dorthin zu lenken, wo das Miteinander verschiedenster Menschen gut funktioniert, veranstalten die Lippische Landeskirche und der Kreis Lippe die einjährige Kampagne „ZUSAMMENLEBEN gelingt“. Der Auftakt mit Diskussion und Musik ist am Mittwoch, 24. September, von 18 bis ca. 20.30 Uhr im Kreishaus (Felix-Fechenbach-Str. 5).

Jahresfest der Frauenhilfen

Am 24. September im Kurtheater Bad Meinberg

Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg. „Reformation und Politik“ - das Jahresthema der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) steht im Mittelpunkt des Jahresfestes der Frauenhilfen am Mittwoch, 24. September, von 15.30 Uhr bis 18 Uhr im Kurtheater Bad Meinberg. Unter dem Titel „Ich will wirken in dieser Zeit“ soll es um das Engagement christlich geprägter Frauen für gesellschaftliche, soziale und friedenspolitische Anliegen gehen.

Die Macht der Stimme

Vortrag in der Lippischen Landesbibliothek/Theologische Bibliothek Detmold

Detmold. Um die „Macht der Stimme“ geht es am Donnerstag, 25. September, von 19 bis 21 Uhr in der Lippischen Landesbibliothek/Theologische Bibliothek Detmold (Hornsche Str. 41).

Neue evangelische Vorsitzende

Vorstand der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit mit Bettina Hanke-Postma

Kreis Lippe/Detmold. Bettina Hanke-Postma, Pfarrerin der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Reelkirchen, ist die neue evangelische Vorsitzende der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Lippe. Der Vorstand setzt sich aus Geschäftsführer und Schatzmeister sowie einem jüdischen, einem katholischen und einem evangelischen Mitglied zusammen.

Der erste Weltkrieg

Tagesfahrt zur Sonderausstellung nach Berlin

Kreis Lippe. Eine Studienfahrt zur Sonderausstellung „Der erste Weltkrieg (1914-1918)“ im Deutschen Historischen Museum Berlin bietet das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche am Freitag, 10. Oktober, an.

Bewusster Konsum

Eine-Welt-Laden Alavanyo informiert über Fairen Handel

Detmold. Mit einem Aktionstag hat der Eine-Welt-Laden Alavanyo in Detmold für bewussten Konsum und gerechtere Arbeitsbedingungen geworben. Die rund 20 ehrenamtlich Mitarbeitenden stellten fair gehandelte Produkte aus Afrika, Asien und Lateinamerika vor. Die Veranstaltung fand im Rahmen der bundesweiten „Fairen Woche“ statt.

Arbeit auf jüdischem Friedhof

Gruppe aus Lippe zu Gast in Litauen

Kreis Lippe. Zur Friedhofspflege auf dem alten jüdischen Friedhof von Darbenai, an der Ostseeküste in Grenznähe zu Lettland, war jetzt eine Gruppe mit 31 Teilnehmern aus Lippe in Litauen zu Gast. In Darbenai lebten vor dem 2. Weltkrieg noch 40 % jüdische Bewohner im "Stetl", dem jüdisch geprägten Teil der Kleinstadt, mit ganz eigenen Bräuchen. Nach dem dortigen Wüten des deutschen Sicherheitsdienstes (SD) und der litauischen Nazi-Freischärler 1941 überlebte kein Einziger den Holocaust.

Segnung und Salbung

Gottesdienst in St. Johann

Kreis Lippe/Lemgo. „Das geht unter die Haut“ - Unter diesem Titel bieten das Schulreferat der Lippischen Landeskirche und das Segnungsteam aus Lemgo am Freitag, 19. September, um 18 Uhr einen abendlichen Segnungs- und Salbungsgottesdienst in St. Johann (Lemgo) zum Schuljahresbeginn an.

Coffee to stay

Eine Projektplanung mit Frauen aus verschiedenen Nationen

Kreis Lippe. Die Ev. Frauenarbeit lädt am Donnerstag, 18. September, 19 Uhr, interessierte junge Frauen in das Alte Pfarrhaus Lage-Heiden (Kirchplatz 8) ein. Angesichts immer neuer Flüchtlingsströme rund um den Erdball soll unter dem Titel „Coffee to stay“ im Zeichen der Gastfreundschaft ein neues Projekt entstehen.

Lippe hilft

Generalsekretär der indischen Gossner-Kirche zu Gast bei Landessuperintendent Dietmar Arends

Kreis Lippe/Detmold. Zu einem Austausch über Partnerschaftsfragen und neue Entwicklungsprojekte konnte Landessuperintendent Dietmar Arends den Generalsekretär der Gossner-Kirche (Indien), Eliazer Topno, im Landeskirchenamt in Detmold begrüßen. Die Lippische Landeskirche ist der evangelisch-lutherischen Gossner-Kirche, die rund 500.000 Mitglieder zählt, über die Gossner Mission (Berlin) partnerschaftlich verbunden.

Aufruf zur Lebensfreude

Bibelarbeit mit Landessuperintendent Dietmar Arends

Blomberg. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Haschen nach Wind - mit dem Prediger Salomo unterwegs“ um das Buch Kohelet (gehört zur Weisheitsliteratur im Alten Testament), war Landessuperintendent Dietmar Arends in der ev.-luth. Gemeinde Blomberg mit einer Bibelarbeit zu Gast.

Einladung zum Kur-Café

Veranstaltung für Frauen nach Müttergenesungskuren

Kreis Lippe. Nach einer Müttergenesungskur fühlen sich viele Frauen oft wie neu geboren. Nach einigen Wochen ist jedoch der Alltag häufig wieder komplett der alte und die guten Vorsätze sind vergessen. Zu einem Auffrischungstag am Mittwoch, 17. September, von 16 bis 18 Uhr treffen sich Frauen aus ganz Lippe, die eine Mutterkind- oder eine Mütterkur hinter sich haben.
<< < 41 - 60 (163) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live