Archiv 2008

Martin Dutzmann wird neuer Militärbischof

Bundesregierung stimmt Ernennung des Lippischen Landessuperintendenten zu

Der Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche, Martin Dutzmann, wird im Nebenamt neuer Militärbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Die Bundesregierung hat am 21. Mai in Berlin der Wahl des Rates der EKD zugestimmt, Dutzmann zum Nachfolger des im Herbst aus dem Amt scheidenden Militärbischofs Peter Krug zu ernennen. Für den neuen Militärbischof schließe sich nach eigener Aussage ein Kreis: „Aufgrund von Gesprächen mit einem Seelsorger in der Bundeswehr bin ich damals zum Theologiestudium gekommen.“

Fülle in den Kirchen

Musik, Kunst und Kultur in Lemgos Innenstadt

Kreis Lippe/Lemgo. Nach dem Eröffnungsgottesdienst des 2. Ökumenischen Kirchentags in Lippe auf dem Lemgoer Marktplatz am Freitag, 16. Mai, strömten die Gottesdienstbesucher in fünf Lemgoer Innenstadtkirchen. Dort erwartete sie ein vielgestaltiges Musik- und Kulturprogramm. Auch die Stiftung Eben-Ezer lud zu einem kreativen Abend der Offenen Tür in ihre Kunstwerkstatt in der Mittelstraße ein.

Vielfältig, fröhlich und nachdenklich

2.Ökumenischer Kirchentag in Lippe am Samstagabend zu Ende gegangen

Kreis Lippe/Lemgo. Der 2. Ökumenische Kirchentag in Lippe ist am Samstagabend (17.Mai) in der Lipperlandhalle in Lemgo mit Konzerten und einem Segnungs- und Salbungsgottesdienst zu Ende gegangen. Rund 4.000 Menschen haben die Veranstaltungen unter dem Motto „Bring Leben ins Leben!“ am Freitagabend in der Innenstadt und am Samstag in der Lipperlandhalle besucht.

Kirchentag offiziell eröffnet

Gottesdienst zum Auftakt auf dem Lemgoer Marktplatz

Kreis Lippe/Lemgo. Der 2. Ökumenische Kirchentag in Lippe ist am Abend auf dem Lemgoer Marktplatz mit rund 800 Menschen eröffnet worden. „Bring Leben ins Leben!“ – unter diesem Leitsatz steht der Kirchentag: „Leben braucht Kirchen, die Gott nicht einmauern, sondern offene Türen haben“, sagte Dr. Fred Salomon, Präsident des Kirchentages.

Großes Fest am Wochenende

Ökumenischer Kirchentag in Lemgo

Kreis Lippe/Lemgo. Musik, Gottesdienst, Bibelarbeiten, Diskussionen und Gespräche, Aktionen und Informationen – die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Lippe (ACK) lädt am Wochenende unter dem Motto "Bring Leben ins Leben!" zum 2. Ökumenischen Kirchentag in Lippe ein. Veranstaltungsort ist Lemgo.

Konfirmandenunterricht: Schulministerium unterstützt Kirchen

Wachsende Schwierigkeiten, den Kirchlichen Unterricht verbindlich zu terminieren

Düsseldorf/Bielefeld/Detmold. Die evangelischen Kirchen in NRW sind mit den Schulbehörden des Landes im Gespräch, um die Teilnahme von Jugendlichen am Konfirmandenunterricht zu gewährleisten. Dazu haben die Kirchen auf der Grundlage einer Empfehlung von Staatssekretär Günter Winands vom Schulministerium Regelungen erarbeitet. Diese Vorschläge wurden jetzt in einem Brief den Bezirksregierungen in Detmold, Arnsberg, Münster, Köln und Düsseldorf nahegelegt.

Feierlicher Gottesdienst

Rainer Stecker in Bega ins Pfarramt eingeführt

Dörentrup-Bega. Rainer Stecker heißt der neue Pfarrer in Bega: er ist am Pfingstsonntag in einem feierlichen Gottesdienst in sein Amt in der der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Bega eingeführt worden. Pfarrer Stecker (Pfarrbezirk I) betreut die Gemeinde seit Anfang Mai gemeinsam mit Pfarrerin Dorothea Brand (Pfarrbezirk II).

Stille und Begegnung

„Nacht der offenen Kirchen“: Vielseitiges Angebot an Pfingsten

Lage. An der „Nacht der offenen Kirchen“ in Westfalen und Lippe beteiligte sich die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Lage mit einem „echt englischen“ Programm. Unter dem Motto „Very English“ (echt englisch) bot die Kirchennacht von Pfingstsamstag auf Pfingstsonntag in der Heilig-Geist-Kirche und im benachbarten Gemeindezentrum den Besuchern sieben Stunden lang eine Mischung aus Stille und Begegnung; aus Kunst, Kultur und Kulinarischem.

Nicht alle Hoffnungen erfüllt

Leseabend zum 60. Unabhängigkeitstag Israels

Detmold. Nicht alle jüdischen Hoffnungen, die vor 60 Jahren mit der Gründung des Staates Israel verbunden waren, haben sich erfüllt. Der mit der Ausrufung der israelischen Unabhängigkeit einhergehende Traum eines friedlichen und versöhnten Lebens konnte der späteren Wirklichkeit nicht standhalten. Diese Eindrücke nahmen die Besucher eines Leseabends in der Theologischen Bibliothek am 8. Mai, dem 60. Unabhängigkeitstag Israels, mit nach Hause.

Der Umgang mit Fremden

Pfarrkonferenz der Lippischen Landeskirche zum Jahresthema „Fremde.Heimat.Lippe.“

Kreis Lippe. Das Jahresthema „Fremde.Heimat.Lippe.“ stand im Mittelpunkt der Pfarrkonferenz der Lippischen Landeskirche am Mittwoch, 07. Mai, im Tagungshaus Stapelage. Dabei ging es in Arbeitsgruppen, Vortrag und Diskussion um Fragen zum Kirchenasyl, zur Integration von Menschen in Kirchengemeinden oder auch um Fragen zum Umgang mit anderen Religionen.

Nacht der offenen Kirchen

Vielfältig und kreativ: Programm an Pfingsten in sieben lippischen Kirchen

Kreis Lippe. Sieben Kirchen in Detmold, Lage und Lemgo beteiligen sich an der „Nacht der offenen Kirchen“ von Pfingstsonntag, 11. Mai, auf Pfingstmontag, 12. Mai. Besucher erwartet in den geöffneten Kirchräumen ein vielfältiges und kreatives Programm:

Sehen, begegnen, verstehen

Lagenser Stadtrundgänge: Lage, Lippe und die Welt

Kreis Lippe/Lage. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Lage gestaltet gemeinsam mit der Lippischen Landeskirche drei Stadtrundgänge durch die Zieglerstadt Lage. Mit Bezug auf das landeskirchliche Jahresthema „Fremde.Heimat.Lippe.“ beschäftigen sich die drei Führungen unter dem Motto „Lage, Lippe und die Welt“ mit der Frage, warum Menschen ihre Heimat verlassen haben. Besichtigungen und Begegnungen stehen im Vordergrund der drei Promenaden.

Gottesdienste in der Kapellenschule

Ab Pfingsten wieder regelmäßig im Freilichtmuseum

Kreis Lippe/Detmold. Das Westfälische Freilichtmuseum und die Detmolder Kirchengemeinden laden an den Sonntagen während der Sommermonate auch in diesem Jahr wieder zu Gottesdiensten in die Kapellenschule Werthenbach ein. Beginn ist jeweils um 16.00 Uhr.

„Präzise Landwirtschaft“

Agrarexperte Prof. Dr. Werner Buchner auf dem Evangelischen Bauerntag

Kreis Lippe/Langenholzhausen. Schwankende Einkommen und zunehmende Forderungen des Boden-, Wasser- und Naturschutzes zwingen die Landwirte zu kostensparenden und bodenschonenden Anbauverfahren. Für Prof. Dr. Werner Buchner (Bonn) von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen kommen neben diesen bekannten Tatsachen zusätzliche Herausforderungen auf die Landwirte zu: Klimatische Veränderungen erforderten veränderte Anbaukonzepte für eine umweltverträgliche und zugleich ökonomische Bodenbewirtschaftung. Buchner sprach vor etwa 120 Zuhörern auf dem Evangelischen Bauerntag der Lippischen Landeskirche am Sonntag, 4. Mai, in Kalletal-Langenholzhausen.

Leben - eine lohnende Aufgabe

Prof. Dr. Annelie Keil auf dem Frühjahrstreffen der Frauenkreise

Kreis Lippe/Lemgo. „Leben verspricht nichts: weder Gesundheit, noch ein langes Leben, weder die große Liebe, noch einen sicheren Arbeitsplatz.“ Dennoch sei das Leben unbedingt lebenswert, unterstrich die Bremer Soziologin und Gesundheitswissenschaftlerin Prof. Dr. Annelie Keil auf dem Frühjahrstreffen der Frauenkreise, zu dem die Evangelische Frauenarbeit in das Kirchliche Zentrum Eben-Ezer in Lemgo eingeladen hatte. In einem fesselnden und sehr pointierten Vortrag plädierte die emeritierte Professorin dafür, „das eigene Leben als eine Aufgabe anzunehmen, die sich lohnt“.

Evangelischer Bauerntag

Lippische Landeskirche lädt Landwirte nach Langenholzhausen ein

Kreis Lippe/Langenholzhausen. Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Langenholzhausen ist am Sonntag, 4. Mai, Gastgeberin des Evangelischen Bauerntages für Lippe. „Boden-Wasser-Klima. Die Schöpfung bewahren“ ist das Thema des gemeinsamen Nachmittags. Referent ist Prof. Dr. Werner Buchner von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Alle Landwirte und ihre Familien sind herzlich eingeladen.

Evangelische Gemeindestiftung Lippe

Das Kuratorium der neugegründeten Stiftung ist jetzt erstmals zusammengekommen

Kreis Lippe/Detmold. Das Kuratorium der neu gegründeten Evangelischen Gemeindestiftung Lippe ist zu seiner konstituierenden Sitzung im Detmolder Landeskirchenamt zusammen gekommen.
<< < 121 - 140 (184) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live