Archiv 2006

Keine Alternative zum Gespräch

Religionslehrertag beriet Voraussetzungen des christlich-islamischen Dialogs

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. „Es gibt keine Alternative zum Dialog und zum respektvollen Miteinander. Aber Trennendes muss beim Namen genannt werden.“ Mit diesen Worten ermutigte Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann rund 100 lippische Religionslehrerinnen und -lehrer, im Unterricht wie im schulischen Alltag einen christlich-islamischen Dialog zu fördern, aber dabei ihre christliche Identität nicht zu verschweigen, sondern zu bezeugen.

„Unter Gottes Himmelszelt vereint“

Paraguay ist das Land des Weltgebetstages 2007

Kreis Lippe/Detmold. Paraguay ist das Land des Weltgebetstages 2007. Am ersten Freitag im März 2007 werden Menschen in aller Welt Gottesdienste feiern – und zwar nach der Gottesdienstordnung, die Christinnen in Paraguay unter dem Titel „Unter Gottes Himmelszelt vereint“ erarbeitet haben.

Preisgekrönter Film mit Folgen

„Lost Children“-Regisseur Ahadi mahnte zum Frieden

Kreis Lippe/Lemgo. In ihrem Dokumentarfilm „Lost Children“ haben die beiden Regisseure Ali Samadi Ahadi und Oliver Stoltz vier ehemalige ugandische Kindersoldaten, ein Mädchen und drei Jungen im Alter von acht bis 14 Jahren, über Monate einfühlsam mit der Kamera beobachtet. Im Rahmen der Ökumenischen Friedenstage wurde der Film am Sonntag, 19. November, im Lemgoer Gemeindezentrum St. Nicolai gezeigt. Im Anschluss an die Vorführung bestand die Möglichkeit zum Gespräch mit Ali Samadi Ahadi.

„Der Gewalt etwas entgegen setzen“

Vortragsabend: Sexueller Missbrauch an Jungen und Mädchen

Kreis Lippe/Detmold. Zum Thema „Sexueller Missbrauch an Jungen und Mädchen gibt es am Mittwoch, 29. November, von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr einen Vortragsabend im Gemeindehaus der Erlöserkirche am Markt. Referentin ist die Diplom-Sozialpädagogin Mechthild Wedekind von der Frauenberatungsstelle Alraune e.V. Der Abend findet im Rahmen der Ausstellung „Der Gewalt etwas entgegen setzen“ statt.

Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Erzieherinnen evangelischer Kindergärten erwerben Psychomotorik- Qualifikation

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. 15 Erzieherinnen aus ebenso vielen evangelischen Kindergärten und Kindertagesstätten beendeten jetzt erfolgreich eine mehrwöchige Zusatzqualifikation im Fach „Psychomotorik mit Kindern“. Landesdiakoniepfarrerin Renate Niehaus überreichte den Erzieherinnen am Freitag, 17. November, die Zertifikate.

Manche haben geweint

„Der Gewalt etwas entgegensetzen“ – eine Ausstellung der Selbsthilfegruppe Allerleirauh

Kreis Lippe/Detmold. „Eine richtig feste Idee sollte man nicht haben, wenn man anfängt zu malen – die Bilder entwickeln sich von alleine“, erzählt Katharina von der Detmolder Selbsthilfegruppe Allerleirauh. Bilder, in denen Frauen, die Gewalt erfahren haben, ihre Ängste, ihre Schmerzen, aber auch ihre Hoffnungen verarbeiten. Zu sehen sind sie ab Mittwoch, 22. November, unter dem Titel „Der Gewalt etwas entgegen setzen“ im Gemeindehaus der Erlöserkirche am Markt in Detmold.

„…und raus bist Du noch lange nicht.“

Podiumsgespräch zum Thema Ehrenamt

Detmold. Von der Hausaufgabenhilfe über die Gestaltung von Plätzen bis hin zur Sterbebegleitung: Ehrenamt in Detmold ist vielfältig organisiert. Es kann einiges erreichen, ist aber nicht die Lösung für alle Probleme. Das machte am Donnerstagabend eine Podiumsdiskussion in der Neuen Aula des Grabbe-Gymnasiums klar. Im Rahmen der Ökumenischen Friedenstage berichteten Vertreter von Bürgerstiftung Detmold/ Ehrenamtliche Freiwilligen Agentur (EFA), Ambulantem Hospizdienst Lippe-Detmold e.V. und Eine-Welt-Laden Alavanyo über ihre Aufgaben, ihre Erfahrungen und ihre Wünsche.

In die Jahre kommen

Evangelisches Beratungszentrum feiert 30-jähriges Jubiläum mit einer Fachveranstaltung

Kreis Lippe/Detmold. Das Evangelische Beratungszentrum des Diakonischen Werkes feierte jetzt 30-jähriges Jubiläum. Die Mitarbeitenden hatten am Mittwoch, 15. November, unter dem Titel „In die Jahre kommen“ zu einer Fachveranstaltung in das Diakonische Werk eingeladen.

Mehr als Urlaub und Seminar zusammen

Auf Juist der Seele wegen

Detmold/Kreis Lippe. „Das war mehr als Urlaub und Seminar zusammen.“ So äußerte sich eine Teilnehmerin über ihr Erleben auf Juist nach einer Woche der Besinnung und fuhr fort: „Ich hatte mir ein bisschen geleitete Freizeit vorgestellt, aber dann ging es ja richtig zur Sache. Erst war ich sehr überrascht, aber dann merkte ich, wie gut es tat, nach vielen Jahren endlich einmal wieder bei sich selber zu sein und sich um nichts kümmern zu müssen, als um sich selbst.“

Gesegnet mit Abraham

Gesprächsrunde in der Theologischen Bibliothek

Kreis Lippe/Detmold. Der nächste Abend in der Theologischen Bibliothek am Dienstag, 21. November, um 19. 30 Uhr, wird sich mit Abraham und seiner Rolle im Judentum, Christentum und Islam beschäftigen.

Kindersoldaten

Dokumentarfilm „Lost Children“ wird in St. Nicolai gezeigt

Protestantisches Profil schärfen

Frauenhilfe-Bundesvorsitzende Brunhilde Raiser in Detmold

Detmold. Eine profilierte evangelische Frauenarbeit ist auch in Zukunft unverzichtbar - das unterstrich Brunhilde Raiser, Bundesvorsitzende der Evangelischen Frauenhilfe in Deutschland (EFHiD), auf der Mitgliederversammlung des Lippischen Landesverbandes Evangelischer Frauenhilfen am Montag (6. November) in Detmold.

Viele „Aha“-Erlebnisse

Lippischer Bläsertag mit Frits Damrow und Hubertus Schmidt

Lippe/Lemgo. Der Bläsertag des Posaunendienstes in der Lippischen Landeskirche hatte diesmal zwei Profis an ihren Instrumenten zu Gast. Der Trompeter Frits Damrow und der Posaunist Hubertus Schmidt gestalteten den Workshop im Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Nicolai– eine einmalige Gelegenheit, die sich zahlreiche Bläserinnen und Bläser aus den lippischen Posaunenchören nicht entgehen ließen.

Abschied tut weh

Kinder begegnen Sterben und Tod

Kreis Lippe/Lage-Heiden. „Von Erde bist Du genommen – zu Erde sollst Du werden.“ Kinder begegnen Sterben und Tod: Mit dieser Thematik beschäftigte sich am Samstag, 4. November, der Kindergottesdienst-Mitarbeitenden-Tag in Heiden. Eingeladen hatte der Lippische Landesverband für Kindergottesdienst.

Neuer Superintendent

Klassentag Horn wählt Dr. Thomas Friebel

Kreis Lippe/Schlangen. Der Klassentag Horn hat Pfarrer Dr. Thomas Friebel aus Schlangen zum neuen Superintendenten gewählt. Stellvertretender Superintendent der Klasse (Kirchenkreis) ist Pfarrer Maik Fleck aus Horn.

Große Resonanz

„Bibel in gerechter Sprache“ Thema auf dem Bibeltag der Lippischen Bibelgesellschaft

Kreis Lippe/Detmold. Der Bibeltag 2006 der Lippischen Bibelgesellschaft am Sonntag, 29. Oktober, in der Erlöserkirche am Markt war von großem Interesse begleitet. Dort diskutierten vier Theologen und eine Übersetzungswissenschaftlerin über die gerade erschienene „Bibel in gerechter Sprache“ – ein Projekt, das viel Lob, aber auch Kritik erfährt.

Akzeptanz und Respekt

Christen und Muslime werben für gegenseitiges Verstehen

Detmold. Was können Religionsgemeinschaften vor Ort für die Entwicklung von Toleranz und Respekt gegenüber anderen Kulturen und Religionen Europas beitragen? Das war das Thema einer Podiumsdiskussion im Lippischen Landeskirchenamt im Rahmen der Detmolder Konferenz „Unser Europa“. Den Dialog zu führen und Vertrauen aufzubauen, erschien den evangelischen, katholischen und muslimischen Beteiligten auf dem Podium als besonders wichtig.

„Töchter sind wir alle“

Frauentag der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe/Lage-Heiden. Unter welchen Voraussetzungen können Mütter ihre Töchter guten Gewissens aus der Erziehungsobhut entlassen? Wann fällt der Abschied von der Tochter als Kind eher leicht, wann eher schwer? Mit diesen und weiteren Aspekten der Mutter-Tochter-Beziehung beschäftigte sich der Frauentag der Lippischen Landeskirche am Samstag, 28. Oktober, in der Dorfkirche Heiden und im benachbarten Gemeindezentrum.
<< < 21 - 40 (191) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live