Archiv 2017

Vom Glauben erzählen

Gottesdienstreihe Profile in Silixen

Kreis Lippe/Extertal-Silixen. Über „Mission possible? – Vom Glauben erzählen“ hat in der Gottesdienstreihe „Profile“ aus Anlass des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ in der evangelisch-reformierten Kirche Silixen Angelika Veddeler, Leiterin der Abteilung Deutschland bei der Vereinten Evangelischen Mission (VEM), Wuppertal, gepredigt.


Kanutour für Väter und Kinder

Jugendarbeit und Familienbildung der Lippischen Landeskirche laden ein

Kreis Lippe. Gemeinsam Zeit miteinander verbringen, die Natur genießen und im Zelt übernachten: Jugendarbeit und Familienbildung der Lippischen Landeskirche laden Väter und ihre Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren zu einer Kanutour von Samstag, 2. September, bis Sonntag, 3. September, ein. Gepaddelt wird auf lippischen Flüssen in „Familienkanus“, jeweils mit Vater und bis zu zwei Kindern.

Feridun Zaimoglu in Detmold

Lesung zum Thema Flucht und Exil im Haus Münsterberg

Kreis Lippe/Detmold. Der bekannte und mit zahlreichen literarischen Preisen ausgezeichnete Autor Feridun Zaimoglu liest am Donnerstag, 13. Juli, um 19.30 Uhr im Haus Münsterberg, Hornsche Str. 38, Detmold, aus seinem Buch „Siebentürmeviertel“.

Jede Spende wird verdoppelt

Evangelische Kirche und Diakonie rufen zu Spenden für Ostafrika auf

NRW. Um dringend notwendige Hilfen für die Hungernden im Osten Afrikas zu ermöglichen, rufen die drei Evangelischen Landeskirchen in Rheinland, Westfalen und Lippe zu einer Spenden-Verdoppelungsaktion auf. Jede Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe oder die Kindernothilfe unter dem Stichwort „Verdoppelungsaktion Afrika“ wird aus dem Nothilfe-Fonds des Diakonischen Werkes bis zu einer Summe von 100.000 Euro verdoppelt.

Partnerschaftsvertrag neu unterschrieben

Am 17. Juni nahmen fast 40 Lipper am litauischen Kirchengesangstag in Silute/Heidekrug in Litauen teil. Anlass war das 25. Jubiläum der Partnerschaft zwischen Lippe und Litauen. Dabei wurde auch der Partnerschaftsvertrag neu unterschrieben. Nunmehr sind die Reformierten in Litauen dem reformierten Teil der Lippischen Landeskirche zugeordnet und die Lutheraner in Litauen weiterhin der Lutherischen Klasse der Lippischen Landeskirche. Als Dank für die langjährigen ökumenischen Kontakte bekam Superintendent Dr. Andreas Lange dabei das Silberne Kreuz der litauischen Kirche vom lutherischen Bischof Mindaugas Sabutis verliehen.

Gottesdienst auf dem Weg zur reformierten Weltversammlung

Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen trifft sich in Leipzig - Einladung zu einem „Gottesdienst auf dem Weg zur Generalversammlung“ am Sonntag, 25. Juni, um 17 Uhr in Schötmar.

Leipzig/Schötmar. Vom 29. Juni bis zum 7. Juli kommen in Leipzig etwa 1.000 Delegierte der Weltgemeinschaft reformierter Kirchen (WGRK) für ihre Generalversammlung zusammen. Auch die Lippische Landekirche entsendet drei Delegierte und weitere Teilnehmer am Rahmenprogramm.

Dietmar Arends wiedergewählt

Hauptversammlung der Norddeutschen Mission

Dietmar Arends, Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche, ist als Präses (Vorstandsvorsitzender) der Norddeutschen Mission (NM) wiedergewählt. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre.

Luther und die Bauern: Ein großes, tragisches Missverständnis

Der Evangelische Bauerntag 2017 erinnert an den langen Kampf der Landwirte um die Freiheit

Horn-Bad Meinberg. Die Lippische Landeskirche hat am 11. Juni den Evangelischen Bauerntag 2017 in der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Bad Meinberg veranstaltet. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst und einer vom örtlichen Landfrauenverband ausgerichteten Cafeteria stand ein Vortrag von Jürgen Groger im Zentrum des Nachmittags.

Gottesdienst International

Am 18. Juni um 17 Uhr in der Christuskirche in Detmold

Kreis Lippe/Detmold. Die Kirchengemeinde Detmold-West, die Evangelische Studierendengemeinde und die Lippische Landeskirche laden zum Gottesdienst International am Sonntag, 18. Juni, um 17 Uhr in die Christuskirche (Kaiser-Wilhelm-Platz) in Detmold ein.

Zusammenhalt statt Entsolidarisierung

Diskussion über Rechtspopulismus und kirchliches Engagement

Kreis Lippe/Lage-Heiden. Werden gegenwärtig demokratische Freiheitsrechte und zivilgesellschaftliches Engagement von rechtspopulistischen Strömungen in Zweifel gezogen und bedroht? Werden die Meinungs- und die Religionsfreiheit in Frage gestellt? Mit dieser Themenstellung im Blick auf Deutschland, Europa und Südafrika beschäftigte sich eine Podiumsdiskussion im Alten Pfarrhaus Heiden am Mittwoch, 7. Juni.

Zentraler Kindergottesdienst

Treffen in Barntrup am Sonntag, 11. Juni

Kreis Lippe. Alle Kindergottesdienste, Jungscharen, Kindergruppen und weitere interessierte Kinder sind unter dem Titel „Den Stein ins Rollen bringen“ am Sonntag, 11. Juni, um 11 Uhr zum zentralen Kindergottesdienst im Hof des Barntruper Schlosses eingeladen (Zugang zum Schloss Obere Straße/Ecke Wilhemstraße oder Hagenstraße, Parkmöglichkeiten in den Seitenstraßen).

Von Horn nach Detmold

Auf dem lippischen Pilgerweg

Kreis Lippe. Zu einer Pilgertour am Sonntag, 25.Juni, lädt das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche von 10 bis etwa 16.15 Uhr ein. Die etwa 15 km lange Etappe führt von Horn nach Detmold und erfordert eine gute Kondition.

Vom Glauben erzählen

Gottesdienstreihe Profile in Silixen

Kreis Lippe/Extertal-Silixen. Der nächste Gottesdienst in der Reihe „Profile“ führt am Sonntag, 18. Juni, um 10 Uhr in die evangelisch-reformierte Kirche Silixen. Er hat das Thema „Mission possible? – Vom Glauben erzählen.“ Die Predigt hält Angelika Veddeler, Leiterin der Abteilung Deutschland bei der Vereinten Evangelischen Mission (VEM), Wuppertal. Dazu gibt es Gospelmusik mit Ulrike Wahren und Peter Stolle.

Pfarrerin Eerenstein eingeführt

Wechsel in der Leitung des Evangelischen Beratungszentrums

Kreis Lippe/Detmold. Mit einem Gottesdienst in der Erlöserkirche am Markt in Detmold ist Pfarrerin Susanne Eerenstein durch Kirchenrat Tobias Treseler als Leiterin des Evangelischen Beratungszentrums der Lippischen Landeskirche eingeführt worden. Der bisherige Leiter, Pfarrer Christoph Pompe, wurde verabschiedet.




''Singet dem Herrn ein neues Lied''

Johann Rosenmüller Ensemble - Musik im Umbruch des 16. und 17. Jahrhunderts in Lippe

Detmold. Zu einem Gesprächskonzert mit Erläuterungen unter dem Titel „Singet dem Herrn ein neues Lied – Musik des 16. und 17. Jahrhunderts in Lippe“ hat die Lippische Landeskirche im Rahmen des Reformationsjubiläums in den Ahnensaal im Schloss Detmold eingeladen. Die Reformation hat als Zeit des Umbruchs auch in der Kirchenmusik in Lippe Spuren hinterlassen. Das Johann Rosenmüller Ensemble aus Leipzig interpretierte unter Leitung von Arno Paduch unter anderem Werke unbekannter Komponisten aus Lippe.

Gemeinsam frei

Rund 800 Menschen feiern auf Detmolder Marktplatz ökumenischen Gottesdienst

Detmold. Es war bunt, lebhaft und es herrschte beste Stimmung: Bei Sonnenschein hatten sechs Detmolder Kirchengemeinden – mit den Konfessionen reformiert, lutherisch, methodistisch, baptistisch und katholisch – an Pfingstmontag zu einem großen Fest auf den Marktplatz eingeladen. Rund 800 Menschen kamen vor der Kulisse der Erlöserkirche am Markt zusammen, um aus Anlass des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ einen ökumenischen Gottesdienst zu feiern, über den Glauben nachzudenken, sich über kirchliche und diakonische Angebote zu informieren, bei Essen und Trinken ins Gespräch zu kommen oder auch fair gehandelte Waren zu kaufen.

Norddeutsche Mission in Detmold

Delegierte aus Ghana, Togo und Deutschland zu Gast – Vorstandswahl auf der Tagesordnung

Kreis Lippe/Detmold. Die Lippische Landeskirche ist in diesem Jahr Gastgeberin der Hauptversammlung der Norddeutschen Mission (NM). In der Jugendbildungsstätte Kupferberg treffen sich am Freitag, 9. und Samstag, 10. Juni, rund 50 Teilnehmende, darunter 35 Delegierte der sechs deutschen und westafrikanischen Trägerkirchen sowie Gäste aus der weltweiten Ökumene.

Frei sein – Martin Luther und die Landwirte

Einladung zum Evangelischen Bauerntag für Lippe 2017

Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg. Die Lippische Landeskirche lädt unter dem Titel „frei sein… Martin Luther und die Landwirte“ am Sonntag, 11. Juni, in die evangelisch-reformierte Kirche in Bad Meinberg zum Evangelischen Bauerntag ein. Auftakt ist um 14 Uhr mit einem Gottesdienst. Im Anschluss gibt es eine Cafeteria im Gemeindehaus, ausgerichtet vom Landfrauenverband Horn-Bad Meinberg. Landwirte und ihre Familien, aber auch weitere Interessierte sind herzlich eingeladen.

Freiheit und Demokratie

Der Beitrag der Kirchen in Deutschland und Südafrika

Kreis Lippe/Lage-Heiden. Zum Thema „Freiheit und Demokratie. Der Beitrag der Kirchen in Deutschland und Südafrika“ laden die Lippische Landeskirche und die ev.-ref. Kirchengemeinde Heiden am Mittwoch, 7. Juni, um 19.30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion in das Alte Pfarrhaus Heiden (Lage, Kirchplatz 8) ein.

Gemeinsam frei

Detmolder Kirchengemeinden laden zu Pfingsten zum Kirchenmarkt ein

Detmold. Aus Anlass des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ laden sechs Detmolder Kirchengemeinden an Pfingstmontag, 5. Juni, ab 12 Uhr zu einem Kirchenmarkt in die Innenstadt ein - unter dem Motto des Reformationsjubiläums in Lippe „gemeinsam frei“.
<< < 81 - 100 (198) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live