Partnerschaftsvertrag neu unterschrieben

Am 17. Juni nahmen fast 40 Lipper am litauischen Kirchengesangstag in Silute/Heidekrug in Litauen teil. Anlass war das 25. Jubiläum der Partnerschaft zwischen Lippe und Litauen. Dabei wurde auch der Partnerschaftsvertrag neu unterschrieben. Nunmehr sind die Reformierten in Litauen dem reformierten Teil der Lippischen Landeskirche zugeordnet und die Lutheraner in Litauen weiterhin der Lutherischen Klasse der Lippischen Landeskirche. Als Dank für die langjährigen ökumenischen Kontakte bekam Superintendent Dr. Andreas Lange dabei das Silberne Kreuz der litauischen Kirche vom lutherischen Bischof Mindaugas Sabutis verliehen.

Viele Bilder stehen auf www.lippe-litauen.de

20.06.2017

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live