Archiv

Kontakt:

Leitung: Katja Wiebe
Leopoldstraße 27
32756 Detmold
Tel.: 05231/976-803
Fax: 05231/976-850
E-Mail: archiv@lippische-landeskirche.de

Nutzung von Archivgut im Archiv der Lippischen Landeskirche

Wegen der Corona-Pandemie gelten zur Einhaltung der Sicherheits- und Hygienebestimmungen bis auf Weiteres folgende Regelungen:

  • Die Nutzung des Lesesaal ist ausschließlich nach telefonischer Voranmeldung (Tel. 05231/976-803) möglich.
  • Zur Wahrung der Abstandsregeln ist die Anzahl der Arbeitsplätze reduziert.
  • Eine fachliche Beratung findet vorab per Mail archiv@lippische-landeskirche.de oder telefonisch (05231/976-803) statt.
  • Das Tragen einer selbst mitgebrachten Mund-Nasen-Bedeckung ist beim Betreten des Landeskirchenamtes und auf den Verkehrswegen verpflichtend.

Sie erreichen das Archiv der Lippischen Landeskirche täglich zwischen 10.00 und 15:30 Uhr unter 05231/976803 oder per Mail: archiv@lippische-landeskirche.de

 

Weitere Informationen:

Das zentrale Archiv der Lippischen Landeskirche ist zuständig für die Sicherung, Erhaltung und Erschließung des kirchlichen Archivguts. Es besteht seit 1972 und verwahrt bis in das 15. Jahrhundert zurückreichende Quellen zur Geschichte der Lippischen Landeskirche. Die Archivalien sind in über 60 Beständen mit einem Umfang von derzeit mehr als 2500 laufenden Metern zusammengefasst. Die wichtigsten Bestandsgruppen sind:

  •    Akten des Konsistoriums bzw. (ab 1931) Landeskirchenamtes
  •    Akten und Urkunden einzelner Kirchengemeinden und Superintendenturen
  •    Akten kirchlicher Einrichtungen und Vereine
  •    Kirchenbücher
  •    Nachlässe und Handakten einzelner Personen des kirchlichen Lebens
       (auch überregional)
  •    Sammlungen

Das Archiv gibt mündliche und schriftliche Auskünfte und berät bei der Suche nach Quellen zur lippischen Kirchen- und Diakoniegeschichte sowie bei der Suche nach Vorfahren. Für eine Recherche vor Ort vereinbaren Sie bitte einen Termin.
Erste Kirchenbücher aus Lippe sind seit Herbst 2016 über www.archion.de online einsehbar. Weitere Digitalisate aus lippischen Kirchengemeinden werden nach und nach dort eingestellt.
Nähere Hinweise zu den Beständen: http://www.archive.nrw.de

 

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live