Flucht und Migration / Refuge and Migration

"Einerlei Ordnung, einerlei Recht soll gelten für euch und für den Fremdling, der bei euch wohnt. (4. Mose 15,16)

Migration - auch über die Grenzen von Ländern und Kontinenten hinweg - ist nicht die Ausnahme, sondern der Normalfall der Menschheitsgeschichte. Davon erzählt schon die Bibel in ihren vielen Geschichten von Wanderungen, Aufbruch und Ankommen. Auch die erzwungene Wanderung, die Flucht, ist vielen biblischen Figuren vertraut. Gerade die davon Betroffenen aber ließ Gott oft für ihr näheres und weiteres Umfeld zu einem besonderen Segen werden.

Auf diesem Hintergrund setzt sich die Lippische Landeskirche für die gerechte und gleichberechtigte Teilhabe von Einheimischen und Menschen mit Zuwanderungsgeschichte ein und engagiert sich für Geflüchtete. Außerdem erproben wir Ausdrucksformen eines gemeinsamen Gemeindelebens zusammen mit Internationalen Gemeinden bzw. Gemeinschaften hier vor Ort.

Auf diesen Seiten erfahren Sie Näheres über unsere Arbeit in diesem Bereich und finden Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen.

Ihr Pfarrer für Diakonie, Ökumene und Migration
Dieter Bökemeier
Tel. 05231/976-851
dieter.boekemeier@lippische-landeskirche.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live