FIFA, Menschenrechte, Klima - Boykott oder nicht?

Marktplatzgespräche zur Fußball-WM in Katar am 15. Dezember

Kreis Lippe/Detmold. Zu einem Abend in der Reihe Marktplatzgespräche lädt die Lippische Landeskirche am Donnerstag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr in das Gemeindehaus am Markt in Detmold ein: „FIFA, Menschenrechte, Klima - Boykott oder nicht?“ ist das Thema. Die WM in Katar biegt Mitte Dezember in die Zielgerade. Seit der Vergabe des Ereignisses in das kleine Land am Persischen Golf reißt die Kritik daran nicht ab – es geht dabei um Menschenrechtsverletzungen im Austragungsland, die verheerende Umweltbilanz, Korruptionsvorwürfe gegenüber der FIFA sowie die Frage von Menschenrechts- und Umweltstandards bei der Herstellung von Sport-Textilien. Die Lippische Landeskirche lädt ein, sich ein Bild zur Situation zu machen, Impulse von Experten zu hören und mitzudiskutieren.

Eingeladen sind Fußball-Sachbuch-Autor Dietrich Schulze-Marmeling, Mitinitiator der Bewegung „BoycottQatar2022“ sowie Autor des Buches "Boykottiert Katar 2022! - Warum wir die FIFA stoppen müssen“, Lara Schröder von cum ratione, der Paderborner Gesellschaft für Aufklärung und Technik gGmbH, die sich vor allem mit dem Thema „Fair oder unfair hergestellte Textilien“ befasst und Friedhelm Böger. Er bringt als Präsident des Kreissportbundes Lippe die lippische Perspektive vor allem auch des Breitensports ein. Dieter Bökemeier und Sabine Hartmann moderieren das Marktplatzgespräch. Mit dabei sind auch der Eine-Welt-Laden Alavanyo und das Saxophonquartett AbraxSax.

01.12.2022

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live