Archiv 2015

Flüchtlinge in Deutschland

Zusammenleben unerwünscht? Marktplatzgespräch am 3. Februar

Kreis Lippe/Detmold. Die Welt scheint aus den Fugen zu geraten. Immer mehr Menschen suchen Zuflucht in Deutschland. Wie viele Flüchtlinge wollen und können wir aufnehmen? Im Rahmen der Kampagne „ZUSAMMENLEBEN gelingt“ des Kreises Lippe und der Lippischen Landeskirche geht es bei der Veranstaltungsreihe Marktplatzgespräche diesmal um Flüchtlinge in Deutschland, ihre Unterbringung, ihre Möglichkeiten zu arbeiten und um das dauerhafte Miteinander.

Alavanyo gestaltet um

Eine-Welt-Laden lädt zur Neueröffnung ein

Detmold. Die ehrenamtlich Mitarbeitenden des Eine-Welt-Ladens Alavanyo in Trägerschaft der Lippischen Landeskirche (Bruchstr. 2a, hinter der Sparkasse am Markt) gestalten den Verkaufsraum neu. Darum bleibt das Geschäft in der Zeit vom 9. bis zum 13. Februar geschlossen.

„Werft euer Vertrauen nicht weg!“

Andreas Gronemeier als Superintendent der Klasse West eingeführt

Kreis Lippe/Schötmar. Die Lippische Landeskirche ist seit dem 1. Januar 2015 neu gegliedert. Anstelle von sechs reformierten Klassen (Kirchenkreisen) gibt es nun vier reformierte Klassen, daneben weiterhin die Lutherische Klasse. Als Superintendent der neuen Klasse West wurde Pfarrer Andreas Gronemeier mit einem Gottesdienst in der Kilianskirche Schötmar am Sonntag, 25. Januar, eingeführt.

Neuper leitet Diakoniereferat

Vielfältige diakonische Hilfen für Menschen

Kreis Lippe. Matthias Neuper, Leiter der Herberge zur Heimat in Detmold (Einrichtung für Menschen in sozialen Notlagen), führt seit dem 1. Januar auch das neugegründete Diakoniereferat der Lippischen Landeskirche.

Blick hinter die Kulissen

Erlebnisausstellung Credoweg für Jugendliche und Erwachsene

Kreis Lippe/Lemgo-Lüerdissen. Die Kirche in Lüerdissen hat einen großzügigen und freundlichen Innenraum – durch hohe Fenster blickt man hinaus auf Bäume und Wiesen. Schaut man in den Hohlspiegel am Eingang zum Kirchraum, steht die ganze schöne Aussicht auf dem Kopf. Kommt man dem Spiegel näher, wird einem kurzzeitig etwas flau im Magen, alles im Spiegel verschwimmt. Aber dann, ganz nah dran, klärt sich die Sicht, alles ist jetzt in der gewohnten Perspektive und das eigene Gesicht sieht man plötzlich auch, und zwar ganz nah.

Bahamas im Mittelpunkt

Frauen in Lippe bereiten die Gottesdienste zum Weltgebetstag vor

Kreis Lippe. Am Freitag, 6. März, ist Weltgebetstag. Darauf bereiten sich viele Frauen in aller Welt in ökumenischen Arbeitskreisen vor – auch in Lippe. Eins der Vorbereitungstreffen fand in Blomberg statt. Die Frauen informierten sich über die Gottesdienstordnung, die in diesem Jahr von Christinnen der Bahamas vorbereitet wurde.

Nur aus Wahrhaftigkeit wächst Orientierung

Evangelische Kirchen in NRW zum Holocaust-Gedenktag

NRW. Zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar haben die leitenden Vertreter der evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen vor Antisemitismus gewarnt. „Antisemitismus richtet sich gegen das Fundament, auf dem wir auch als Christen stehen“, erklären der rheinische Präses Manfred Rekowski, die westfälische Präses Annette Kurschus und der lippische Landessuperintendent Dietmar Arends gemeinsam.

„Unser Licht heißt Christus“

Dirk Hauptmeier als Superintendent eingeführt

Kreis Lippe/Lemgo-Voßheide. Pastor Dirk Hauptmeier wurde am Sonntag in das Amt des Superintendenten der neuen Klasse Nord eingeführt. Hauptmeier, zuvor Superintendent der Klasse Brake, ist jetzt für die Gemeinden Varenholz, Langenholzhausen, Silixen, Almena, Bösingfeld, Hohenhausen, Lüdenhausen, Lieme, Lemgo (St. Pauli, St. Johann), Brake, Voßheide und Donop zuständig.

„Vertrauen auf Gottes Geist“

Dieter Bökemeier als Superintendent der Klasse Süd eingeführt

Kreis Lippe/Detmold. Pfarrer Dieter Bökemeier wurde mit einem Gottesdienst in der Erlöserkirche am Markt in Detmold am Samstag, 17. Januar, in sein neues Amt als Superintendent der Klasse (Kirchenkreis) Süd eingeführt. In seinen Worten zur Einführung nannte Landessuperintendent Dietmar Arends als wichtigste Aufgaben des neuen Superintendenten die Seelsorge, Beratung und Begleitung der Pfarrerinnen und Pfarrer.

Engagiert für Menschenwürde

Gedenkgottesdienst in der Christuskirche

Detmold. Zu einem Gedenkgottesdienst anlässlich des 70. Jahrestags der Befreiung von Auschwitz lädt das Referat Kirche und Schule der Lippischen Landeskirche am Sonntag, 25. Januar, um 11 Uhr in die Christuskirche Detmold ein.

Aufruf zur Demonstration - Lippe für Demokratie und Meinungsfreiheit

Samstag, 17. Januar um 14.00 Uhr ab Kronenplatz, Detmold

Die brutale Ermordung der Journalisten und Zeichner des französischen Satire-Magazins „Charlie Hebdo“, zweier Sicherheitskräfte und weiterer Personen in und an den Redaktionsgebäuden durch islamistische Terroristen erschüttern uns. Sie wurden ermordet, weil sie ihre Grundrechte auf Presse- und Meinungsfreiheit ausübten. Grundrechte, auf denen unsere freiheitliche und offene Gesellschaft aufgebaut ist – die Meinungs- und Kunstfreiheit ist das Herzstück unserer Demokratie.

Nehmt einander an

Holger Postma als Superintendent der Klasse Ost eingeführt

Schieder-Schwalenberg/Wöbbel. Aus sieben Klassen (Kirchenkreisen) hat die Lippische Landeskirche zum 1. Januar dieses Jahres fünf gemacht. Verwalter, Seelsorger, Berater - kurz Superintendent - der neuen reformierten Klasse Ost ist Pfarrer Holger Postma. Am Sonntagnachmittag wurde er mit einem Gottesdienst in der Kirche in Wöbbel in sein neues Amt eingeführt.

Begreift Ihr meine Liebe

Vorbereitung auf den Weltgebetstag in Lage, Blomberg und Detmold

Kreis Lippe. Die Ev. Frauenarbeit lädt an drei Terminen zur Vorbereitung auf den Weltgebetstag am Freitag, 6. März, ein. Im Zentrum des Weltgebetstags stehen in diesem Jahr die Bahamas. Frauen aus lippischen Kirchengemeinden, die die Gottesdienste organisieren, sind herzlich zu den Vorbereitungstreffen eingeladen.

Die kirchliche Trauung

Pfarrerinnen und Pfarrer beantworten Fragen

Kreis Lippe/Bad Salzuflen. Viele Paare möchten sich nicht nur im Standesamt, sondern auch in einem kirchlichen Traugottesdienst das Jawort geben. Fragen rund um die kirchliche Trauung beantworten Pfarrerinnen und Pfarrer aus evangelischen Kirchengemeinden in Lippe auf der Hochzeitsmesse, die von Freitag, 16. bis Sonntag, 18. Januar im Messezentrum Bad Salzuflen stattfindet.

Studienfahrt ins Kunstmuseum Pablo Picasso

Kreis Lippe. Das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche lädt am Samstag, 17. Januar, ein zu einer Studienfahrt in die aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum Pablo Picasso Münster: „Klimt, Schiele, Kokoschka – Die Verführung der Linie“.

Ev. Familienbildung mit neuem Programm

Kreis Lippe. Eltern-Kind-Gruppen der Ev. Familienbildung starten im Januar in Detmold, Lage, Lemgo, Bad Salzuflen und Horn-Bad Meinberg in Gemeindehäusern und Familienzentren. Die Kurse „Gemeinsam durch das erste Lebensjahr“ oder „Schritte ins Leben“ begleiten Eltern und Kinder mit Tipps und Hilfestellungen.
<< < 161 - 176 (176)
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live