Archiv 2007

20 Stunden Klavier-Marathon

Erik Saties „Vexations - Quälereien“ ab 31. März in der Hornschen Kirche

Kreis Lippe/Horn. „Moderne Musik ist Instrumentenstimmen nach Noten.“ Was Igor Strawinsky mit diesem Satz gemeint hat, können Neugierige am Palmsonntagswochenende (31. März/1. April) in der evangelisch-reformierten Kirche zu Horn erleben. Dort wird das Klavierstück „Vexations“ des französischen Komponisten Erik Satie (1866 - 1925) aufgeführt. Voraussichtliche Konzertdauer: 20 Stunden!

Links Glück, rechts Geld

Jugendgottesdienst der Lippischen Landeskirche zum Thema „Geld und Glück“ gab Stoff zum Nachdenken

Kreis Lippe/Barntrup-Alverdissen. Links Glück, rechts Geld. Entweder – oder. Eine Plakatwand und ein weiß-rotes Band, das den Mittelgang der Kirche in Alverdissen in zwei Hälften trennte, zwangen die Besucher des Jugendgottesdienstes der Lippischen Landeskirche zur Entscheidung. Die fiel allerdings unabhängig von Glück oder Geld dann doch notgedrungen für einen Sitzplatz aus.

Erlebnis Kirchentag

Anmeldung für Fahrt nach Köln noch bis Ende März

Kreis Lippe/Detmold. Alle, die den Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT)vom 06. bis zum 10. Juni in Köln vom Auftakt bis zum Ende miterleben wollen, können sich noch bis zum 31. März zur „Zentralen Lippischen-Kirchentagsfahrt“ der Lippischen Landeskirche anmelden.

Gewaltig aus dem Gleichgewicht

Lippische Landeskirche zeigte Dokumentarfilm „We feed the World“

Kreis Lippe/Lemgo. Schon nach einigen Minuten des österreichischen Dokumentarfilms „We feed the World“ beschlich die etwa 50 Zuschauer im Kirchlichen Zentrum in Eben-Ezer ein beklemmendes Gefühl: In der heutigen industriellen Nahrungsmittelproduktion sind manche Dinge gewaltig aus dem Gleichgewicht geraten. Nach der Filmvorführung am Mittwoch, 14. März, vertieften auf Einladung der Lippischen Landeskirche und des Vereins Lippequalität die Zuschauer in Gesprächsgruppen anschließend verschiedene Aspekte des Films.

„Geld und Glück“

Lippische Landeskirche lädt zum Jugendgottesdienst ein

Kreis Lippe/Barntrup-Alverdissen. „Geld und Glück“ stehen im Mittelpunkt des Jugendgottesdienstes, zu dem die Lippische Landeskirche am Freitag, 23. März, um 19 Uhr in die Kirche in Alverdissen einlädt. Jugendliche aus den evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Silixen und Alverdissen bereiten den Gottesdienst vor.

www.verloren-im-netz.de?

Computerspiele standen „Abends in der Bibliothek...“im Mittelpunkt

Kreis Lippe/Detmold. Petra Weiß ist schwanger. Sie übergibt sich in die Toilette, während ihre Tochter dem Hund Manieren beibringt. Eine Szene aus dem Computerspiel „Die Sims“. Die Abiturientin Christina Huppertz hat Petra Weiß erfunden und präsentierte ihr Leben auf einer Großleinwand im Landeskirchenamt der Lippischen Landeskirche. In der Reihe der Theologischen Bibliothek „Abends in der Bibliothek…“ standen am Donnerstag Computerspiele und ihre Auswirkungen auf Jugendliche im Mittelpunkt. Titel: www.verloren-im-netz.de?

Was geschieht mit Kindern?

Thema bei der Vollversammlung des Jugendkonventes in der Lippischen Landeskirche in Stapelage

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Der Jugendkonvent in der Lippischen Landeskirche kommt am Samstag, 24. März, und Sonntag, 25. März, im Tagungshaus Stapelage zu einer Vollversammlung zusammen. Thema: Was geschieht mit Kindern?

„Unter Gottes Zelt vereint“

Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag in Hiddesen

Kreis Lippe/Detmold-Hiddesen. „Unter Gottes Zelt vereint“ war das Motto, nach dem am Freitag, 2. März, Menschen in Lippe und auf der ganzen Welt Gottesdienst gefeiert haben. Christinnen aus Paraguay hatten die Liturgie zum Weltgebetstag 2007 erarbeitet. In Hiddesen war in diesem Jahr die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Michael Gastgeberin eines sehr lebendigen ökumenischen Gottesdienstes.

www.Verloren-im-Netz.de

Auswirkungen der virtuellen Welt auf Jugendliche

Kreis Lippe/Detmold. Wie gefährlich sind Internet, PC-Ballerspiele & Co? Diese und andere Fragen treiben Eltern und Lehrer zunehmend um. In der Theologischen Bibliothek der Lippischen Landeskirche, Seminarstr. 3, sollen im Rahmen der Reihe „Abends in der Bibliothek...“ am Donnerstag, 08. März, ab 19.30 Uhr aktuelle PC-Spiele auf einer Großleinwand gezeigt und diskutiert werden.

Erfolgreiches Umweltmanagement

Ev.-luth. Kirchengemeinde Bergkirchen erhält EU-Zertifikat

Kreis Lippe/Bad Salzuflen-Bergkirchen. Die Schöpfung bewahren – und zwar nicht nur als Lippenbekenntnis, sondern ganz konkret vor der eigenen Kirchentür – das hat sich die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Bergkirchen vorgenommen. Seit über einem Jahr macht die Gemeinde als erste in der Lippischen Landeskirche mit beim kirchlichen Umweltmanagement „Der grüne Hahn“ und ist jetzt mit dem europäischen Umweltsiegel EMAS ausgezeichnet worden.

„Ein Stück vom Himmel“

Auszeit für Leib und Seele: Woche der Besinnung auf Juist

Detmold. Ganz oben im Nordwesten, wo Deutschland fast zu Ende ist und der Blick hinter Deich und Wattenmeer weit in die Ferne schweifen kann, liegt mit der Tagungsstätte Inselhospiz auf Juist ein kleines paradiesisches Stück Lippe. Es ist der ideale Ort, um Menschen aus den Belastungen ihres Alltags eine Auszeit zu geben: Wellness für Leib und Seele. Dazu lädt die Lippische Landeskirche jetzt wieder zu ihrer „Woche der Besinnung“ ein.

Bewerbungen noch möglich

Beim Diakonischen Jahr sind noch Plätze frei

Kreis Lippe/Detmold. Wer Interesse daran hat, ab August 2007 ein Diakonisches Jahr/Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren, kann sich noch beim Diakonischen Werk dafür bewerben. Einsatzorte sind unter anderem Krankenhäuser, Altenheime, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen oder auch im Bereich der Jugendhilfe.

Gentechnik auf dem Teller

Fluch oder Segen?– Lippische Landeskirche und Lippequalität zeigen Filmreihe

Kreis Lippe/Detmold. „Der Mensch, seine Lebensmittel und die Grüne Gentechnik – Fluch oder Segen?“ Darüber möchte die Lippische Landeskirche gemeinsam mit dem Verein Lippequalität in einer Filmreihe im März informieren.

„Unter Gottes Zelt vereint“

Gottesdienste zum Weltgebetstag in Lippe

Kreis Lippe. „Unter Gottes Zelt vereint“ ist das Motto des ökumenischen Weltgebetstages 2007. Christinnen aus Paraguay haben die Liturgie erarbeitet, nach der am Freitag, 2. März, Frauen auf der ganzen Welt ihre Gottesdienste ausrichten. In Lippe werden Gottesdienste an folgenden Orten gefeiert:

We feed the world

Film und Informationsveranstaltung über Ernährung und Globalisierung

Kreis Lippe/Detmold. Die Lippische Landeskirche informiert in Zusammenarbeit mit dem Verein Lippequalität über den Weg der Nahrung, über Ernährung und Globalisierung. „We feed the world“ – so lautet der Titel des Films, der am Mittwoch, 14. März, in der Stiftung Eben-Ezer in Lemgo mit anschließender Aufarbeitung in Arbeitsgruppen gezeigt wird.

„Quälende“ Größe und Dauer

Eröffnung der Hiob-Installation zu Beginn der Passionszeit am 21. Februar

Horn. 20 Meter lang und höher als ein Mensch ist die helle Stoffbahn, die in der Hornschen Kirche zwischen zwei Säulen aufgespannt ist. Die Installation erinnert an eine geöffnete Schriftrolle. Auf Schriftrollen waren ursprünglich die biblischen Bücher geschrieben. Die übergroße Schriftrolle in Horn ist mit dem alttestamentarischen Buch Hiob beschrieben. Eröffnet wird die Rauminstallation mit einer Lesung des gesamten Hiobbuchs zu Beginn der Passionszeit am Aschermittwoch, 21. Februar. Die Lesung beginnt um 19 Uhr und endet gegen 21.30 Uhr.

Gemeindehäuser für den Notfall

Notfallseelsorge Lippe und Gemeinden helfen Menschen in Schocksituationen

Kreis Lippe/Lemgo. „Wenn unsere Kirchengemeinden ihre Räume zur Verfügung stellen, ist es kein Glücksfall. Aber es wird ein Segen für die Menschen sein.“ Mit diesen Worten stellte Kirchenrat Andreas-Christian Tübler jetzt eine Liste der evangelischen Gemeindehäuser im Kreis Lippe vor, die nach schweren Unfällen, großen Schadenslagen oder auch Brandkatastrophen ihre Türen öffnen. Dort betreuen dann Notfallseelsorger und andere Helfer die Menschen in Schocksituationen.

Spendenparlament nimmt Anträge entgegen

Frist läuft noch bis 02. März

Kreis Lippe. Das Spendenparlament Lippe nimmt noch bis zum 02. März Anträge auf Fördermittel entgegen. Bewerben können sich gemeinnützige Initiativen und soziale Projekte, die sich im Kreis Lippe gegen Armut, Arbeitslosigkeit, private Überschuldung und Obdachlosigkeit richten.

Vielfältige Hilfe für Wohnungslose

Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann informiert sich über die Arbeit der Herberge zur Heimat

Kreis Lippe/Detmold. Menschen ohne Wohnung, ohne finanzielle Absicherung, Menschen mit Gewalterfahrung und mit Suchtproblemen haben in Detmold eine verlässliche Anlaufstelle: In der „Herberge zur Heimat“ finden Sie Hilfe. Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann hat sich bei Matthias Neuper, Leiter der Herberge zur Heimat, umfassend über die Arbeit der Stiftung informiert.
<< < 141 - 160 (178) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live