Archiv 2010

„Keine Angst vor Wärmedämmung“

Fachvortrag „Altbausanierung und Denkmalschutz“ im Landeskirchenamt

Kreis Lippe/Detmold. Chancen und Risiken der energetischen Gebäudesanierung von Baudenkmälern standen im Mittelpunkt der Veranstaltung „Altbausanierung und Denkmalschutz“ im Landeskirchenamt in Detmold. Auf Einladung von Heinrich Mühlenmeier, Umweltbeauftragter der Lippischen Landeskirche, referierten im Rahmen der Lippischen Altbau-Sanierungswochen Bauingenieur Heinrich Adriaans und Architekt Jürgen Niederhommert (beide aus Lage).

Kinderarmut: Nicht nur die Symptome bekämpfen

Evangelische Kirchen fordern gerechte Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben

NRW. Im Kampf gegen die Armut von Kindern fordern die evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen, das Übel an der Wurzel zu packen. Ernährung, Wohnung, Kleidung, Gesundheitsvorsorge und schulische wie außerschulische Bildung müssten für Kinder ausreichend gewährleistet sein, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der drei leitenden Theologen Nikolaus Schneider (Düsseldorf), Alfred Buß (Bielefeld) und Dr. Martin Dutzmann (Detmold), die am Donnerstag (4.3.) in Düsseldorf bei einem Spitzentreffen mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund NRW präsentiert wurde.

Koffer für die letzte Reise

Nachdenken über die Passionszeit

Horn. Wer in den Wochen vor Ostern die ev.-ref. Stadtkirche Horn betritt, wird einen „neuen“ Abendmahlstisch vorfinden. Pfarrer Maik Fleck hat ihn als symbolträchtige Installation gestaltet, deren Elemente zum Nachdenken über die Passionsgeschichte einladen.

„Religion bildet“: Kirchen präsentieren sich gemeinsam auf der „didacta“

Vom 16. bis 20. März findet die Bildungsmesse in Köln statt

NRW. „Religion bildet – Kompetenzen entwickeln, Dialog fördern, Glauben entdecken.“ Unter dieser Überschrift präsentieren sich die katholischen (Erz-)Bistümer und die evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen sowie die Evangelische Kirche in Deutschland vom 16. bis 20. März 2010 wieder mit einem gemeinsamen Stand auf Bildungsmesse didacta in Köln.

Einkommen ohne Arbeit?

Podiumsdiskussion bewertet „bedingungsloses Grundeinkommen“ skeptisch

Kreis Lippe/Detmold. „Arbeitslose Menschen diskutieren nicht über ein bedingungsloses Grundeinkommen, sondern über Regelsätze, Hinzuverdienstgrenzen und Vermögensbehalte.“ Für Erik Haß, den Leiter des Arbeitslosenzentrums Blomberg, ist die Vision eines Einkommens für alle ohne Bedürftigkeitsprüfung und Arbeitsbereitschaft ein nahezu reines Gedankenspiel. Haß war einer der Teilnehmer der Podiumsdiskussion „Vision Grundeinkommen in Deutschland?“ im Gemeindehaus am Markt in Detmold.

„…und vergib uns unsere Schuld“

Jahresthema der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe. Schuld und Verstrickungen in Schuld sind allgegenwärtig: Ob im Privaten, in der Politik oder in der Finanzwelt – Schuld und die Sehnsucht nach Vergebung und Umkehr finden sich im persönlichen Leben wie auch in gesellschaftlichen Entwicklungen. Unter der Überschrift „…und vergib uns unsere Schuld. Vertrauen- Umkehren-Aufbrechen“ greift die Lippische Landeskirche das Thema mit einer Reihe von Veranstaltungen auf.

Es ist Krieg. Entrüstet Euch!

Ökumenische Friedenstage in Lippe 2010

Unter dem Motto „Es ist Krieg. Entrüstet Euch!“ ruft der Gesprächskreis FriedensDekade im November bundesweit zu Gottesdiensten, Veranstaltungen und Friedensgebeten gegen den Krieg auf. Das Motto wurde vom lippischen Vorbereitungskreis für die Friedenstage hier vor Ort übernommen.

Kirchentag in München

Einladung zur zentralen ökumenischen Kirchentagsfahrt

Kreis Lippe. München ist vom 12. bis zum 16. Mai gastgebende Stadt des Ökumenischen Kirchentags 2010. Zur zentralen ökumenischen Kirchentagsfahrt lädt der Landesausschuss Lippe des Deutschen Evangelischen Kirchentages ein.

„Alles, was Atem hat, lobe Gott“

Gottesdienste zum Weltgebetstag in Lippe

Kreis Lippe. Unter dem Motto „Alles, was Atem hat, lobe Gott“ steht am Freitag, 5. März, der ökumenische Weltgebetstag 2010. Christinnen in Kamerun haben die Liturgie erarbeitet, nach der auch in Lippe Gottesdienste gefeiert werden:

Orientierung in der Informationsflut

Jugendbibeltag mit dem Motto „Ich glaube nur, was ich google“

Kreis Lippe/Schlangen. Rund 100 Jugendliche aus verschiedenen lippischen Kirchengemeinden trafen sich zum Jugendbibeltag der Lippischen Landeskirche im ev.-ref. Gemeindezentrum Schlangen am Samstag, 20. Februar. Landesjugendpfarrer Peter Schröder und der landeskirchliche Jugendbildungsreferent André Stitz hatten den Nachmittag unter das Motto gestellt „Ich glaube nur, was ich google.“

Singen, Spiel und Spaß

Freizeit für Kinder auf Juist

Kreis Lippe. Zu einer Freizeit für sing- und musikbegeisterte Kinder lädt der Landesverband evangelischer Kirchenchöre in Lippe in den Sommerferien ein. Vom 22. bis 29. Juli geht es auf die Nordseeinsel Juist.

Notfallseelsorger bleiben mobil

Sparkassen und Johanniter finanzieren Einsatzwagen

Kreis Lippe. Klein – aber wichtig. Ein neuer Ford Fiesta dient den lippischen Notfallseelsorgern künftig als Einsatzwagen. Die drei lippischen Sparkassen und die Johanniter-Unfall-Hilfe Lippe-Höxter finanzieren das Fahrzeug und sorgen damit dafür, dass die Mitarbeitenden der Notfallseelsorge bei Notfällen schnell zum Ort des Geschehens gelangen.

Einkehr in der Karwoche

Vor Ostern auf Juist

Detmold/Kreis Lippe. Zu einer Woche der Einkehr und Besinnung auf der Nordseeinsel Juist lädt die Lippische Landeskirche kurz vor Ostern ein. Unter dem Thema „Von Liebe und Leid“ geht es um ein intensives Erleben der Passionszeit in der Liebes- und Leidensgeschichte Jesu und zugleich um Erfahrungen im eigenen Leben.

Erfolg für Grundeinkommen-Projekt in Namibia

Detmold. Jeder Bürger und jede Bürgerin eines Dorfes in Namibia erhielten zwei Jahre lang monatlich 100 namibische Dollar – einfach so. Mit diesem Aufsehen erregenden Projekt wurde zum ersten Mal die Idee eines 'Bedingungslosen Grundeinkommens' ausprobiert. Am Mittwoch berichtete Dr. Eberhard Löschcke vom Gemeindedienst für Mission und Ökumene in Lennep im Gemeindehaus am Markt über den Erfolg.

Vereinbarung unterzeichnet

Notfallseelsorge und die Verkehrsunternehmen im Kreis Lippe der OWL Verkehr GmbH kooperieren

Kreis Lippe/Lemgo. Eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit haben am Montag, 15. Februar, Sven Oehlmann für die Verkehrsunternehmen im Kreis Lippe der OWL Verkehr GmbH und Kirchenrat Andreas-Christian Tübler (Lippische Landeskirche) für die Notfallseelsorge Lippe unterzeichnet. Die Vereinbarung soll die Notfallseelsorge und -begleitung bei Schadensfällen mit Bussen sicherstellen.

Mit Fantasie, Sorgfalt und Liebe

Sieger im Krippenwettbewerb der Lippischen Landeskirche stehen fest

Kreis Lippe/Detmold. Die Auswahl reichte von der Krippe im Gurkenglas bis zum umfunktionierten Flachholzkorb: Insgesamt 35 Exponate kamen beim Krippenwettbewerb zusammen, den die Lippische Landeskirche für Schüler der ersten bis achten Klassen ausgeschrieben hatte. Eine fünfköpfige Jury wählte am Dienstag, 9. Februar, die kreativsten Stücke aus, um diese zu prämieren.

„Taufe - einmal anders“

Lemgos Kirchengemeinden laden ein zum Tauffest am Schloss Brake

Lemgo. Die Eltern von etwa 850 ungetauften Kindern im Alter bis zwölf Jahre aus den acht evangelischen Kirchengemeinden Lemgos sind dieser Tage von ihren Gemeindepfarrerinnen und -pfarrern zur Taufe eingeladen worden. Die Taufe soll stattfinden während eines in Lippe bisher einmaligen Tauffestes im Schlosshof Brake am Pfingstmontag, 24. Mai, ab 14 Uhr.
<< < 141 - 160 (173) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live