Archiv 2006

Familienzentren in Lippe

Evangelische Einrichtungen in der Pilotphase mit dabei

Kreis Lippe. In Lippe sind vier evangelische Kindergärten bei der Pilotphase für den Aufbau so genannter Familienzentren in Nordrhein-Westfalen mit dabei. Ausgewählt wurden die evangelischen Kindergärten in Lage-Kachtenhausen, Helpup und Heiligenkirchen sowie der evangelische Bodelschwingh-Kindergarten in Lemgo, der sich in Trägerschaft der Fürstin-Pauline-Stiftung befindet.

Frühjahrssynode in Stapelage

Schwerpunktthema: „Kinder mittendrin – wenn Gemeinde mit ihren Kindern lebendig wird“

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Die Synode der Lippischen Landeskirche kommt am Freitag und Samstag (19./20. Mai) im Tagungshaus Stapelage zusammen. Schwerpunktthema ist: „Kinder mittendrin – wenn Gemeinde mit ihren Kindern lebendig wird.“

Kirchliche Lehrerlaubnis erteilt

Lehrerinnen und Lehrer erhielten Beauftragung für den Ev. Religionsunterricht

Lage-Stapelage/Kreis Lippe. Der landeskirchliche Referent für Kirche und Schule, Landespfarrer Günter Puzberg, überreichte am Freitag (12. Mai) in Stapelage 17 Lehrerinnen und Lehrern die Vokationsurkunden für das Fach Evangelische Religionslehre. Dabei handelt es sich um die kirchliche Lehrerlaubnis, die nach dem nordrhein-westfälischen Schulgesetz und der Vokationsordnung der Kirchen Voraussetzung ist, um Evangelischen Religionsunterricht an Schulen erteilen zu dürfen.

ARD-Fernsehgottesdienst

Live-Übertragung am Pfingstsonntag aus der Detmolder Christuskirche

Kreis Lippe/Detmold. Das Erste sendet Pfingstsonntag, 4. Juni, einen Fernsehgottesdienst aus der Christuskirche am Kaiser-Wilhelm-Platz in Detmold. Beginn des Gottesdienstes ist um 10 Uhr. Alle Besucher werden gebeten, wegen der Live-Übertragung bis 9.30 Uhr in der Kirche zu sein.

Evangelischer Bauerntag

Lippische Landeskirche lädt nach Schieder ein

Kreis Lippe/Schieder. „Christlich-ethische Leitlinien für eine nachhaltige Landwirtschaft“ stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt des Evangelischen Bauerntages für Lippe. Gastgeber am Sonntag, 28. Mai, ist die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde in Schieder.

Christlich-muslimischer Dialog

Prof. Dr. Bertold Klappert auf der Pfarrkonferenz der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. „Es gibt im Islam auch tolerante Kreise, zu denen wir Kontakt aufnehmen und die wir unterstützen sollten. Irans Präsident Ahmadinedschad ist nicht der alleinige Vertreter des Islam.“ Die Namensnennung des iranischen Staatsoberhaupts war der einzige tagesaktuelle Bezug, den der Theologie-Professor Dr. Bertold Klappert auf der Pfarrkonferenz der Lippischen Landeskirche am Mittwoch, 10. Mai, in Stapelage herstellte. Der emeritierte Professor für Systematische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal beschäftigte sich vor 120 lippischen Pfarrern in seinem Vortrag mit dem Thema „Theologische Grundlagen des christlich-muslimischen Dialogs“.

Das bisschen Haushalt

Frühjahrstreffen der Frauenkreise diskutiert über die Anerkennung von Hausarbeit

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. „Das bisschen Haushalt“ – dieses Thema ist ein Dauerbrenner und stößt auch bei lippischen Frauen auf lebhaftes Interesse. Mehr als hundert Teilnehmerinnen waren zum Frühjahrstreffen der Frauenkreise in das Tagungshaus Stapelage der Lippischen Landeskirche gekommen. Die Ev. Frauenarbeit hatte eingeladen, sich mit der Bedeutung von Hausarbeit auseinander zu setzen.

Motorradgottesdienst in Löhne

Lipper sind herzlich willkommen

Kreis Herford/Löhne. Bereits zum dritten Mal laden die Ev. Kirchen in Löhne und die Biker-Union zu einem Motorrad-Gottesdienst ein. Die Biker treffen sich am Sonntag, 14. Mai, um 14.00 Uhr auf dem Aqua-Magica-Gelände.

Von der Seele schreiben

Briefseelsorge kann Menschen helfen

Kreis Lippe. „Manche Menschen schreiben ihre Probleme lieber auf Papier, als darüber am Telefon zu sprechen.“ Gudrun aus Lippe arbeitet seit zwei Jahren ehrenamtlich für die Evangelische Briefseelsorge. Ihr ist wichtig, dass auch Menschen in Lippe etwas über diese Möglichkeit, die es neben der Telefonseelsorge gibt, erfahren.

Gemeindearbeit sichern

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Blomberg gründet eine Stiftung

Blomberg. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Blomberg will ganz neue Wege gehen und eine gemeindeeigene Stiftung gründen. Mit den Erträgen der Stiftung soll die Arbeit der Kirchengemeinde gefördert werden. „Wir wollen versuchen, heute vorausschauend etwas Sinnvolles für morgen zu tun“, so Pfarrer Jörg Deppermann.

Nur Musik – keine Verkündigung

Pfarrer Martin Filitz über „Mozart und Karl Barth“ in der Theologischen Bibliothek

Kreis Lippe/Detmold. Karl Barth (1886 bis 1968) gilt weithin als der bedeutendste und prägendste evangelische Theologe des 20. Jahrhunderts. Umso überraschender erscheint es daher, dass dem Protestanten Barth das musikalische Werk des katholischen Wolfgang Amadeus Mozart offenbar mehr zusagte als das des evangelischen Meisterkomponisten Johann Sebastian Bach.

Gedenkveranstaltung in der Christuskirche

Für die Opfer und Leidtragenden der Tschernobylkatastrophe vor 20 Jahren

Kreis Lippe/Detmold. Mit einer Gedenkveranstaltung in der Detmolder Christuskirche erinnerten am Mittwochabend neun lippische Tschernobyl-Initiativen aus dem Kreis Lippe, darunter auch mehrere kirchliche Gruppen, an die Opfer und Leidtragenden der Tschernobylkatastrophe vor 20 Jahren. Das bemerkenswerte musikalische Programm des Abends gestalteten unter anderem Kinder und Jugendliche aus Lippe sowie aus Minsk und Mosyr in Weissrussland.

Das bisschen Haushalt

Frühjahrstreffen der Frauenkreise in Haus Stapelage

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. „Das bisschen Haushalt“ steht im Mittelpunkt des Frühjahrstreffens der Frauenkreise am Mittwoch, 10. Mai, um 18 Uhr in Haus Stapelage. Veranstalterin ist die Ev. Frauenarbeit der Lippischen Landeskirche.

Junge Eltern unterstützen

Neues Projekt der Ev. Familienbildung und des Ev. Beratungszentrums

Kreis Lippe/Detmold. Die „Präventive frühe Beratung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern“ ist ein neues Angebot der Ev. Familienbildung und des Ev. Beratungszentrums. Die Mitarbeitenden wollen jungen Eltern helfen, ihr Baby anzunehmen und seine Entwicklung richtig einzuschätzen.

Diskussion um das Abendmahl zwischen den Konfessionen

Evangelisch-katholische Lehrerfortbildung befasste sich mit heiklem Thema

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Dass die Diskussion um das Abendmahlsver-ständnis zwischen den christlichen Konfessionen noch nicht zu Ende ist, konnten etwa 60 Lehrerinnen und Lehrer kürzlich in Haus Stapelage bei der gemeinsamen Lehrerfortbildung von Lippischer Landeskirche und Erzbistum Paderborn feststellen. Zwar haben Reformierte und Lutheraner seit über 30 Jahren bei weiterhin sich unterscheidendem Verständnis die auch vertraglich gesicherte Abendmahlsgemeinschaft, aber die kirchentrennenden Gründe zwi-schen evangelisch und katholisch gibt es - auch nach manchen Veränderungen - weiterhin.

Mozart und Karl Barth

Ein Abend in der Theologischen Bibliothek

Kreis Lippe/Detmold. 2006 ist Mozartjahr: Im Januar jährte sich der Geburtstag Wolfgang Amadeus Mozarts zum 250. Mal. Grund und Anlass, viele seiner Werke aufzuführen. In etwas anderer Weise wird der geniale Komponist am Donnerstag, 27. April, in der Theologischen Bibliothek der Lippischen Landeskirche im Mittelpunkt stehen. „Mozart und Karl Barth“ heißt es dort um 19.30 Uhr.

Mozart im Mittelpunkt

Anmeldung für Kirchengesangstag im September noch möglich

Kreis Lippe/Bad Salzuflen- Schötmar. Ganz im Zeichen Wolfgang Amadeus Mozarts steht der Kirchengesangstag des Lippischen Landesverbandes Evangelischer Kirchenchöre am 24. September in Schötmar. Die Anmeldung für das musikalische Highlight in der evangelisch-reformierten Kilianskirche ist noch bis Ende April möglich.
<< < 121 - 140 (191) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live