Archiv 2015

Den Fairen Handel kennengelernt

Weltladentag mit vielen Angeboten rund um Alavanyo

Detmold. Am Samstag, 9. Mai, war „Weltladentag“. Im und um den Eine-Welt-Laden Alavanyo konnten die Besucher etwa neue Reis- und Quinoa-Mischungen verkosten, einer Trommelgruppe zuhören und sich für kurze Zeit ausklinken aus dem Trubel des Detmolder Marktplatzes nebenan.

Erinnern und gedenken – aktuelle Herausforderungen annehmen

70 Jahre Kriegsende: Gemeinsame Erklärung der drei Landeskirchen

„Das Erinnern und Gedenken an das Unrecht, das von Deutschland ausging, sind Aufgaben, denen sich jede Generation neu stellen muss.“ Das erklären die leitenden Theologen der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Lippischen Landeskirche 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai 1945.

Flüchtlinge schneller in den Arbeitsmarkt bringen

Gemeinsame Erklärung von unternehmer nrw und evangelischen Kirchen in NRW

Asylsuchende und geduldete Ausländer sollen einen schnellen und effektiven Zugang zum Arbeitsmarkt bekommen. Dafür setzen sich die evangelischen Kirchen in NRW und die Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen (unternehmer nrw) in einer am Dienstag veröffentlichten gemeinsamen Erklärung ein.

Lange erneut im Präsidium der EKD-Synode

Nolting vertritt Lippische Landeskirche im Ratswahlausschuss

Lippe/Würzburg. Der Lutherische Superintendent Andreas Lange (Lemgo) wurde von der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum zweiten Mal in das Präsidium der EKD-Synode gewählt.

Flüchtlinge in Europa

Ausführlicher Beschluss des Reformierten Bundes

Die furchtbaren Nachrichten häufen sich und die Zahl der Toten steigt: Vor Europas Küsten sterben immer mehr Menschen beim Versuch, das Mittelmeer zu überqueren. Sie fliehen vor Elend, Verfolgung und Terror; sie suchen ein neues Leben in Sicherheit für sich und ihre Familien. Einen legalen und damit sicheren Weg, Europa zu erreichen, gibt es für sie nicht, deshalb ist die Überfahrt in den oft seeuntauglichen Booten ihre einzige Chance. Das letzte große Schiffsunglück vor knapp zwei Wochen hat über 800 Leben gefordert.

Ehrendes Gedenken

An den Wasserterrassen in der Ameide am 13. Mai

Detmold. Zu einer Gedenkfeier für die Opfer der Hexenverfolgung laden der Ortsverein Detmold im Lippischen Heimatbund, der Arbeitskreis Hexenverfolgung und die Lippische Landeskirche ein.

Pilgern zu den Quellen

Zum 500. Jubiläum des Salzwerkbettages

Kreis Lippe. Eine Pilgerwanderung zu den verschiedenen Quellen in Bad Salzuflen veranstaltet das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche am Samstag, 9. Mai, von 14 bis 16 Uhr.

Weltladentag

Alavanyo lädt am 9. Mai zum Probieren und Kennenlernen ein

Detmold. Afrikanische Rhythmen hören, Fertiggerichte aus verschiedenen orientalischen und asiatischen Ländern probieren und fair gehandelte Waren kennenlernen: der Eine-Welt-Laden Alavanyo (Bruchstr. 2a, am Markt hinter der Sparkasse) lädt zum Weltladentag am Samstag, 9. Mai, von 9.30 bis 13 Uhr ein.

gerne anders!

Hauptamtliche in der evangelischen Jugendarbeit beschäftigten sich mit sexueller Vielfalt

Kreis Lippe. Die Konferenz hauptamtlicher Jugendmitarbeiter in der Lippischen Landeskirche hat sich mit dem Thema sexuelle Vielfalt auseinandergesetzt. Im Gespräch wurde deutlich, dass die Zielgruppe der jungen Lesben und Schwulen mit ihren besonderen Bedürfnissen und Herausforderungen noch nicht ausreichend in den Blick genommen wurde.

Probe für Uraufführung

Großes Kirchenmusikfest wirft Schatten voraus

Kreis Lippe/Lemgo-Lieme. Rund 60 Mitglieder lippischer Posaunenchöre trafen sich am Montagabend zu einer ganz besonderen Probe im Gemeindehaus der ev.-ref. Kirchengemeinde in Lieme.

Zu Besuch bei Cranach

Bild und Bibel - Studienfahrt nach Wittenberg

Kreis Lippe. Nach Wittenberg führt eine Studienreise des Bildungsreferats der Lippischen Landeskirche vom 11. bis zum 16. August. Zwei Jahre vor dem Reformationsjubiläum in 2017 richtet die Lutherdekade den Blick auf die Kunst und auf die Bilder, die die Botschaft der Reformation verbreiteten. Anlass bietet der 500. Geburtstag des Wittenberger Künstlers Lucas Cranach der Jüngere.

Hörbare Vielfalt

Internationaler Gottesdienst in der Christuskirche Detmold

Detmold. Vier Sprachen prägten am Sonntag einen internationalen Gottesdienst in der Christuskirche. Verbindendes Element war das gemeinsame Abendmahl, aber auch die Musik des Mea-Gospelchors, die alle Sprachbarrieren überwand.

Internationaler Austausch

Evangelische Studierendengemeinde lädt ein

Kreis Lippe/Detmold. Die Evangelische Studierendengemeinde (ESG) Detmold/Lemgo startet mit einem Internationalen Treff in englischer und deutscher Sprache.

Maria trifft Madonna

Frühjahrstreffen der Evangelischen Frauenarbeit

Kreis Lippe/Detmold. Biblische Frauenbilder stehen im Mittelpunkt des Frühjahrstreffens der Frauenarbeit am Mittwoch, 29. April, von 18 bis etwa 21 Uhr im Kirchlichen Zentrum der Stiftung Eben-Ezer in Lemgo.

Masuren

Studienfahrt auf den Spuren von Marion Gräfin Dönhoff

Kreis Lippe/Detmold. Eine Studienfahrt auf den Spuren von Marion Gräfin Dönhoff veranstaltet das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche vom 7. bis 14. Juni. Marion Gräfin Dönhoff, 1909 auf dem Familienschloss Friedrichstein in Ostpreußen geboren, studierte Ökonomie, promovierte und führte das Familiengut.

Standardtherapien unterstützen

Vortrag im ev.-ref. Gemeindehaus in Schötmar

Kreis Lippe/Bad Salzuflen-Schötmar. Ergänzende Behandlungsmethoden bei Krebs stehen im Mittelpunkt eines Vortrags, zu dem die Lippische Landeskirche und das Institut für Psychoonkologie im Klinikum Lemgo am Donnerstag, 16. April, um 16 Uhr in das ev.-ref. Gemeindehaus Schötmar, Am Kirchplatz 1, einladen.

Eine reizvolle Aufgabe

Hans-Jürgen Meier vor 50 Jahren ordiniert

Kreis Lippe. Er war Pfarrer in den evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Lage-Müssen und Bad Meinberg, Superintendent der Klasse Horn und Präses der Lippischen Landessynode: Pfarrer i.R. Hans-Jürgen Meier. Vor 50 Jahren, am 4. April 1965, ist er in Extertal-Almena ordiniert worden. Heute lebt der 78-jährige mit seiner Frau Wilma in Detmold.

Im Gespräch

Hörbehinderte Menschen zu Gast bei Moscheegemeinde

Kreis Lippe/Detmold. Wer durch die Industriestraße in Detmold fährt, hat vielleicht schon einmal gesehen, dass dort eine muslimische Gemeinde ihre Moschee hat. Mitglieder der lippischen christlichen Gehörlosengemeinde und weitere interessierte Hörbehinderte waren jetzt zu Gast bei dieser Gemeinde im Islamischen Kommunikationszentrum Detmold e.V.

Vom Umgang mit Unkraut

Landeskirche rät: auch an Rückzugsräume für Insekten und andere Lebewesen denken

Kreis Lippe/Oerlinghausen. Es ist mitunter anstrengend und zeitaufwändig, Unkraut auf Wegen zu kirchlichen Gebäuden zu beseitigen. Küster, Hausmeister und ehrenamtliche Kirchenvorstandsmitglieder westfälischer und lippischer Kirchengemeinden ließen sich auf einer Veranstaltung der Lippischen Landeskirche in Oerlinghausen erläutern, wie Unkraut naturverträglich entfernt wird, welche Mittel verboten sind und wie man Rückzugsräume für Insekten schafft.

Auf neuen Wegen

Die Evangelische Frauenarbeit der Lippischen Landeskirche ist neu organisiert

Kreis Lippe/Detmold. Eine zukunftsweisende Entscheidung hat die Frauenarbeit der Lippischen Landeskirche auf ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung (am 23. März) getroffen: Die traditionelle Ev. Frauenhilfe verbindet sich mit der offenen Frauenarbeit zu einem gemeinsamen Werk Evangelische Frauen in Lippe (EFiL). Damit öffnet sich die Evangelische Frauenarbeit für alle interessierten Frauen in Lippe und versteht sich bewusst ökumenisch.
<< < 121 - 140 (176) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live