Archiv 2016

Dialog im Stillen

Hörende und Gehörlose fahren gemeinsam nach Hamburg

Kreis Lippe. Das Diakoniereferat der Lippischen Landeskirche lädt Hörende und Gehörlose am Sonntag, 5. Juni, zu einer Fahrt nach Hamburg in die Ausstellung „Dialog im Stillen“ ein.

Infos zum Ehrenamt

Rund 100 Kirchenälteste trafen sich im Landeskirchenamt

Detmold. Großen Zuspruch fand der Kirchenältestentag im Landeskirchenamt in Detmold. Rund 100 Kirchenälteste aus den 69 Gemeinden der Lippischen Landeskirche waren der Einladung gefolgt. Die Ehrenamtlichen erfuhren unter anderem, wie die Landeskirche strukturiert ist und wie die Referate und Abteilungen des Landeskirchenamtes die Arbeit in den Kirchengemeinden ergänzen und unterstützen können.

Faires Frühstück

Am 7. Mai im Eine-Welt-Laden in Detmold – Anmeldung bis 2. Mai

Detmold. Zum Weltladentag veranstalten Ehrenamtliche des Eine-Welt-Ladens Alavanyo am Samstag, 7. Mai, von 9 bis 11 Uhr im Gemeindehaus der Erlöserkirche am Markt in Detmold ein faires Frühstück. Alle Interessierten sind eingeladen, fair gehandelte Produkte zu genießen: Kaffee, Tee und Säfte, Marmeladen. Bei anregender Musik gibt es Informationen über den fairen Handel und die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen.

Klimafreundlich einkaufen

Kirchenälteste informieren sich in Kirchengemeinden

Kreis Lippe/Detmold. „Klima und Klimagerechtigkeit“ standen im Mittelpunkt einer Veranstaltung der Lippischen Landeskirche und der ehrenamtlichen Arbeitsgemeinschaft des Eine-Welt-Ladens Alavanyo in Detmold.

Besser als Fernsehen

Medienpädagoge Wilfried Brüning referierte über Medienkonsum bei Kindern

Kreis Lippe/Detmold. „Eins kann ich Ihnen versprechen: Ich werde besser als Fernsehen sein“, war sich Wilfried Brüning zu Beginn des Vortrages in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule sicher. Gemeinsam mit seiner Frau Astrid machte der Regisseur und Medienpädagoge auf Einladung des Netzwerkes Detmolder Familienzentren, der Stadtbücherei Detmold, des Jugendamtes Detmold, des Freundeskreises der Stadtbücherei und des Bildungsreferats der Lippischen Landeskirche deutlich, wie digitale Medien die Entwicklung von Kindern beeinflussen.

In der Fremde eine Heimat finden

Gottesdienst international am 17. April in der Christuskirche Detmold

Kreis Lippe/Detmold. Zu einem Gottesdienst international unter dem Titel „The whole world in worship“ laden die ev.-ref. Kirchengemeinden Detmold-West und Detmold-Ost sowie die Studierendenseelsorge der Lippischen Landeskirche alle Interessierten am Sonntag, 17. April, um 17.15 Uhr in die Christuskirche Detmold (Kaiser-Wilhelm-Platz) ein.

Begleitete Pilgertour

Lippische Landeskirche lädt ein

Kreis Lippe. „Wo berühren sich Himmel und Erde?“ ist der Titel einer Tagestour, zu der das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche am Sonntag, 17. April, von 9.15 Uhr bis etwa 17 Uhr einlädt.

Besondere Herausforderungen

Willkommenstag: Landeskirche macht aufmerksam auf gehörlose Flüchtlinge

Kreis Lippe/Detmold. Bei einem Willkommenstag für gehörlose Flüchtlinge im Landeskirchenamt in Detmold wurde um Verständnis geworben für die besondere Situation nach Deutschland geflüchteter gehörloser Menschen. Über deren Schwierigkeiten, sich verständlich zu machen in einer ihnen fremden Umgebung, berichtete Harro Drescher (Köln), ehrenamtlicher Beauftragter für Migration und Flüchtlinge des NRW-Landesverbandes der Gehörlosen.

Faszination Bildschirm

Informationsabend zum Medienkonsum von Kindern

Kreis Lippe/Detmold. Digitale Medien sind überall und aus dem Leben nicht mehr wegzudenken: „Mit fünf habe ich meine Phantasie an Nintendo verkauft“ ist der Titel einer Veranstaltung am Mittwoch, 13. April, um 19 Uhr in der Aula der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Detmold. Referent ist Regisseur und Medienpädagoge Wilfried Brüning.

Diakonie international

Besuch des VEM Masterkurses Diaconic Management

Kreis Lippe/Detmold. Einen internationalen Austausch zum Projekt „Sozialberatung“ organisierte Matthias Börner vom Internationalen Diakonie Programm der Vereinten Evangelischen Mission (VEM): im Diakoniereferat der Lippischen Landeskirche und in der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Sylbach gab es ein Zusammentreffen und Gespräche mit siebzehn Masterstudenten unterschiedlicher Nationalitäten des internationalen Masterkurses Diaconic Management der VEM und des Instituts für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement (IDM) der Kirchlichen Hochschule Wuppertal-Bethel.

Heimat – hier und heute

Gut besuchte Vollversammlung der Evangelischen Frauen in Lippe (EFiL)

Kreis Lippe. Unter dem Thema „Heimat - hier und heute“ haben die Evangelischen Frauen in Lippe (EFiL) erstmalig zu einer Vollversammlung eingeladen.

Neue Ehrenamtliche in der Jugendarbeit

Dreizehn Jugendliche haben den JULEICA-Kurs der Lippischen Landeskirche abgeschlossen

Kreis Lippe. Dreizehn Jugendliche haben die Ausbildung zur Jugendleitercard (JULEICA) bei der Lippischen Landeskirche erfolgreich abgeschlossen. Sie können nun in ihren Kirchengemeinden zum Beispiel im Kindergottesdienst, in Jugendtreffs, bei Kinderbibelwochen und bei Freizeiten mitarbeiten.

Weiterhin große Hilfsbereitschaft

Landessuperintendent Dietmar Arends sieht keine Erschöpfung der Willkommenskultur

Kreis Lippe/Detmold. Keine Erschöpfung der Willkommenskultur und weiterhin eine große Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement in der Flüchtlingsarbeit – das sind Eindrücke, die Landessuperintendent Dietmar Arends und Superintendent Dieter Bökmeier, Flüchtlingsbeauftragter der Lippischen Landeskirche, von ihren Besuchen in verschiedenen Einrichtungen der Flüchtlingsarbeit im Kreis Lippe gewonnen haben.

Pilgern am Ostermontag

Lippische Landeskirche lädt ein

Kreis Lippe. Unter dem Titel „All Morgen ist ganz frisch und neu“ lädt das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche zum Pilgern am Ostermontag, 28. März, von 6 bis ca. 9.30 Uhr ein. Die Etappe führt auf etwa 7 km rund um die Externsteine.

Tagung fällt aus

Kreis Lippe/Detmold. Die für Samstag, 12. März, geplante Tagung "Luther und die Juden" im Haus Münsterberg in Detmold muss aufgrund zu geringer Anmeldezahlen leider abgesagt werden.

Pessahfest

Vortrag am 16. März im Landeskirchenamt

Kreis Lippe/Detmold. Das Pessahfest ist eines der wichtigsten Feste im Judentum. Es erinnert daran, wie Gott sein Volk Israel aus der Sklaverei befreit hat. Peter Wendt von der Jüdischen Gemeinde Hameln e.V. wird am Mittwoch, 16. März, um 19.30 Uhr im Paulinensaal des Landeskirchenamts in Detmold, Leopoldstr. 27, über das „Pessahfest – ein Erinnerungsmahl für die von Gott geschenkte Freiheit“ sprechen. Pfarrerin Bettina Hanke-Postma moderiert den Abend.

Willkommen für gehörlose Flüchtlinge

Lippische Landeskirche lädt am Samstag, 2. April, ein – Anmeldung bis 22. März

Kreis Lippe/Detmold. Zu einem Willkommenstag für gehörlose Flüchtlinge lädt das Diakoniereferat der Lippischen Landeskirche am Samstag, 2. April, von 10 bis 15 Uhr in das Landeskirchenamt Detmold, Leopoldstr. 27, ein.

Aus der Tiefe rufe ich Herr zu dir

Benefizkonzert & Lesung am Sonntag den 6. März 2016, 17 Uhr in der Detmolder Erlöserkirche mit der Berliner Schauspielerin Helene Grass, Tochter des Nobelpreisträgers Günter Grass und der Baseler Sopranistin Monika Mauch zu Gunsten des Rechtshilfefonds für Asylbewerber/innen innerhalb der Lippischen Landeskirche.

Orgelkids spielen vor

Am Samstag in der Erlöserkirche in Bad Salzuflen

Kreis Lippe/Bad Salzuflen. 16 Jugendliche, die am Projekt „Orgelkids“ der Lippischen Landeskirche teilnehmen, werden am Samstag, 27. Februar, um 16 Uhr in der Ev.-luth. Erlöserkirche Bad Salzuflen öffentlich vorspielen.

„Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“

Gottesdienste am 4. März zum Weltgebetstag in Lippe

Kreis Lippe. Am Freitag, 4. März, finden weltweit Gottesdienste zum Weltgebetstag statt. Christinnen aus Kuba haben in diesem Jahr die Liturgie erarbeitet unter dem Titel: „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf.“ In vielen lippischen Gemeinden wird der Weltgebetstag ökumenisch gefeiert. Gottesdienste gibt es unter anderem in:
<< < 121 - 140 (167) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live