Archiv 2011

„Briefe sind lebendig“

Band mit Rundbriefen Dietrich Bonhoeffers und seiner Seminaristen in Arbeit

Kreis Lippe/Detmold. „Diese Briefe sind etwas so Lebendiges, sie werfen ein anderes Licht auf die Finkenwalder Seminare.“ Dr. Ilse Tödt, Mitherausgeberin der Werke Dietrich Bonhoeffers gerät ins Schwärmen, wenn sie von den Rundbriefen spricht, die während und auch noch Jahre nach dem illegalen Predigerseminar der Bekennenden Kirche (1935-1937) entstanden sind.

Tagung in Detmold

Moderamen des Refmormierten Bundes zu Gast im Landeskirchenamt

Detmold. Das Moderamen (Vorstand) des Reformierten Bundes hat am vergangenen Wochenende im Landeskirchenamt getagt. Der Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche, Dr. Martin Dutzmann (rechts), konnte am Freitag, 18. März, unter anderem den Kirchenpräsidenten der Evangelisch-reformierten Kirche, Jann Schmidt (Leer), sowie den Generalsekretär, Jörg Schmidt (Hannover), und den Moderator (Vorsitzenden) des Reformierten Bundes, Peter Bukowski (Wuppertal), in Detmold begrüßen (von links.

Von Kirchenbuch und Armenregister

Das Archiv der Lippischen Landeskirche hilft bei der Familienforschung

Kreis Lippe/Detmold/Lage. Da herrschte drangvolle Enge im kleinen Benutzerraum des Archivs der Lippischen Landeskirche: Familienforschung stand im Mittelpunkt eines Seminars, zu dem die Volkshochschule Lippe-West (VHS) und das Verkehrsamt Lage eingeladen hatten. Die Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um mit Archivarin Maja Schneider über die Geschichte der Personenstandserfassung in Lippe ins Gespräch zu kommen.

Kirche bildet Beratungslehrer aus

Vierter Lehrgang startet im Sommer

Kreis Lippe. Eine Lehrerfortbildung zu „Beratungskompetenz in der Schule“ startet zu Beginn des nächsten Schuljahres. In Verabredung mit der Schulaufsicht trainiert das Referat Kirche und Schule der Lippischen Landeskirche für zwei Jahre Lehrkräfte in Beratungsfragen.

Neue Landespfarrer

Pfarrämter für Ökumene und Mission sowie Kirche und Schule neu besetzt

Kreis Lippe/Detmold. In der Lippischen Landeskirche sind Personalentscheidungen getroffen worden: Kornelia Schauf ist die neue Landespfarrerin für Ökumene und Mission, Andreas Mattke neuer Landespfarrer für Kirche und Schule.

Gemeinsam geht es leichter

Informationen über die Selbsthilfegruppe „Villa Findefuchs“

Kreis Lippe/Lage. Menschen unterstützen und begleiten – das will die Selbsthilfegruppe „Villa Findefuchs“ für Hartz-IV-Empfänger und Geringverdienende, die vor rund zwei Jahren in der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Lage ins Leben gerufen wurde. Unter dem Motto „Was macht eigentlich…?“ informierten das Referat Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche und die Kirchengemeinde jetzt über die Entwicklung der Einrichtung.

Situation in Ägypten

Bischof Damian zu Gast bei der ACK

Kreis Lippe/Detmold. Ägypten steht im Mittelpunkt eines Abends der Begegnung, zu dem die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Lippe am Donnerstag, 17. März, um 19 Uhr alle Interessierten in die katholische Kirche Heilig Kreuz am Schubertplatz in Detmold einlädt.

Chile im Mittelpunkt

Gottesdienst zum Weltgebetstag in Berlebeck

Detmold-Berlebeck. In Kirchen überall in Lippe ist am vergangenen Freitag (4. März) der Weltgebetstag der Frauen gefeiert worden. Im Mittelpunkt stand das südamerikanische Land Chile. In der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde in Berlebeck führte das Leitwort des Weltgebetstags „Wie viele Brote habt ihr?“ Christinnen und Christen aus drei verschiedenen Kirchengemeinden zu einem gemeinsamen Gottesdienst zusammen.

Im Auftrag der christlichen Kirchen

Notfallseelsorge mit hoher Einsatzzahl in 2010

Kreis Lippe. Die Notfallseelsorge Lippe zog jetzt die Bilanz ihrer Arbeit des vergangenen Jahres: noch nie zuvor in den bisherigen 12 Jahren gab es so viele Einsätze. 154-mal (92 in 2008, 79 in 2009) wurden Notfallseelsorger über die Leitstelle der Feuerwehr in Brake alarmiert, wenn Verkehrsunfälle mit Todesfolge, Suizide und völlig unerwartete häusliche Todesfälle zu beklagen waren.

Neue Pfarrerin für Frauenarbeit

Brigitte Fenner versteht ihr neues Amt als Chance und Herausforderung

Kreis Lippe/Detmold. In einem festlichen Gottesdienst in der Detmolder Erlöserkirche ist Pfarrerin Brigitte Fenner am Freitag, 25. Februar, von Kirchenrat Tobias Treseler in das Amt als Pfarrerin für Frauenarbeit der Lippischen Landeskirche eingeführt worden.

In Verbindung bleiben

Evangelische Jugend Lippe bei Facebook

Kreis Lippe. Das Internet-Netzwerk Facebook ist derzeit in aller Munde, immer mehr Menschen treffen dort ihre Freunde, tauschen Infos aus, Bilder, Filme, Nachrichten. Die evangelische Jugend Lippe nutzt Facebook, um untereinander in Verbindung zu bleiben.

„Wie viele Brote habt ihr“

Gottesdienste zum Weltgebetstag in Lippe

Kreis Lippe. Unter dem Motto „Wie viele Brote habt ihr?“ steht am Freitag, 4. März, der ökumenische Weltgebetstag 2011. Christinnen in Chile haben die Liturgie erarbeitet, nach der auch in Lippe Gottesdienste gefeiert werden:

Abstimmung über den WebFish

10 christliche Webseiten nominiert - auch eine lippische dabei

Hannover (ekd). Ab 15. Februar können Internetnutzer mit entscheiden bei der Vergabe des evangelischen Internetpreises „WebFish“ 2011. Zehn christliche Internet-Angebote wurden für den diesjährigen Internetpreis der evangelischen Kirche nominiert. Die mit Medien-Experten aus Kirche und Gesellschaft besetzte Jury hat aus über 100 eingereichten Internetseiten die Vorauswahl getroffen.

Blick für die Zusammenhänge

Diskussion über Mission und Entwicklungspolitik

Detmold. Mit „Mission heute“ beschäftigten sich jetzt die Marktplatzgespräche. Im Gemeindehaus am Markt wurde auf dem Podium und anschließend mit den rund 70 anwesenden Gästen über Begriffe und Inhalte von Mission und Entwicklungspolitik diskutiert.

Was macht eigentlich…

Die Hartz- IV Initiative „Villa Findefuchs“

Kreis Lippe/Lage. Im Rahmen der Reihe „Was macht eigentlich…?“ informieren die Lippische Landeskirche und die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Lage am Mittwoch, 09. März, um 18 Uhr über die Arbeit der „Villa Findefuchs“, einer Selbsthilfegruppe für Hartz- IV Empfänger und Geringverdienende.

Wärme- und Klimaschutz

Sanierung von Betondecken

Detmold. Um die Sanierung von Betondecken unter kalten Dachböden geht es im Rahmen der Altbau-Sanierungswochen am Mittwoch, 16. Februar, um 19.00 Uhr, im Paulinensaal des Landeskirchenamts Detmold, Leopoldstr. 27.

Angst und Hoffnung

Pfarrerin Gerlinde Kriete-Samklu über Seelsorge im Krankenhaus

Kreis Lippe/Detmold. Wer als Patient im Krankenhaus behandelt wird, gerät in eine fremde und mitunter unübersichtliche Welt, deren Zusammenhänge schwer zu durchschauen sind. Zugleich kommen die unterschiedlichsten Gefühle wie Angst und Verzweiflung, aber auch Hoffnung und Zuversicht bei den Erkrankten auf. Die evangelische Krankenhausseelsorgerin Gerlinde Kriete-Samklu bietet Menschen an, mit ihnen über das zu sprechen, was sie bewegt.

Dem Himmel ganz nah

Eine Woche Sport und Besinnung mit „Kirche und Sport“

Kreis Lippe. Zu einer Skifreizeit hatte der Beauftragte der Lippischen Landeskirche für „Kirche und Sport“, Pfarrer Holger Postma, auf die Hohe Salve in Österreich eingeladen. 19 Teilnehmer nahmen das Angebot für Sport und Besinnung Anfang Februar in den Alpen wahr.

Versöhnung und Kooperation

Generalkonsulin Polens zu Gast im Detmolder Landeskirchenamt

Kreis Lippe/Detmold. Die überwiegend evangelisch-reformiert geprägte Lippische Landeskirche pflegt seit vielen Jahren eine intensive Partnerschaft mit der Reformierten Kirche in Polen. Die neue polnische Generalkonsulin in Köln, Jolanta Róża Kozłowska, war jetzt zu Gast im Landeskirchenamt der Lippischen Landeskirche in Detmold.

Mission heute

Diskussionsrunde im Gemeindehaus am Markt

Detmold. Sind Entwicklungspolitik und die Arbeit kirchlicher Missionswerke heute noch zu verantworten? „Mission“ ist das Thema am Dienstag, 15. Februar, um 19.30 Uhr in der Reihe „Marktplatzgespräche“ im Gemeindehaus am Markt.
<< < 121 - 140 (152) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live