Archiv 2007

25 Jahre fairer Handel

Persönlicher Glückwunsch aus Ghana für Eine-Welt-Laden Alavanyo

Kreis Lippe/Detmold. „Es ist eine vorbildliche Arbeit, die von den Freiwilligen des Alavanyo-Teams geleistet wird. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!“ Pastor Frank Anku, Synodalsekretär der Evangelical Presbyterian (E.P.) Church Ghana, hatte von allen Gästen den längsten Anreiseweg gehabt, um dem Eine-Welt-Laden Alavanyo der Lippischen Landeskirche zum 25-jährigen Bestehen zu gratulieren. Mit einem Straßenfest vor dem Ladenlokal in der Bruchstraße 2, einem Festgottesdienst in der Erlöserkirche und einem Empfang im Gemeindehaus am Markt feierte das Fachgeschäft für fairen Handel am Wochenende (2. und 3. Juni) sein Jubiläum.

Beschluss zum Thema Armut

Lippische Landessynode will einen Ausschuss auf Zeit berufen

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Die Lippische Landesssynode hat heute (Samstag, 02. Juni,) beschlossen, einen Ausschuss auf Zeit zum Thema Armut zu berufen. Die Armutsorientierung des kirchlichen und diakonischen Handelns soll verstärkt werden.

Ein Pfarrer für zwei Gemeinden

Die Kirchengemeinden Alverdissen und Sonneborn teilen sich künftig einen Pfarrer

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Die evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Alverdissen und Sonneborn werden zum 1. Juli 2007 verbunden. Das hat die Lippische Landessynode heute (Samstag, 2. Juni) auf ihrer Tagung beschlossen.

Evangelische Gemeindestiftung Lippe

Lippische Landessynode beschließt die Errichtung

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Die Lippische Landessynode hat auf ihrer Tagung am Samstag, 02. Juni, die Errichtung einer Evangelischen Gemeindestiftung Lippe beschlossen und die entsprechende Satzung dazu verabschiedet. Zielsetzung ist die nachhaltige Finanzierung der Gemeindearbeit vor Ort.

Perspektiven für ein Jahrzehnt

Lippische Landessynode beschließt Zeitplanung

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Die Lippische Landeskirche will in zehn Jahren (Perspektive bis 2017, 500. Jubiläum der Reformation) als evangelische Kirche zukunftsfähig sein – auch bei abnehmenden Mitgliederzahlen und sinkenden Einnahmen aus der Kirchensteuer. Hierfür will die Synode in den nächsten Jahren richtungsweisende Entscheidungen treffen. Unter der Überschrift „Perspektiven für ein Jahrzehnt entwickeln – Fortführung des Leitbildprozesses der Lippischen Landeskirche“ haben die Synodalen heute (Samstag, 02. Juni) einen Zeitplan verabschiedet.

Entlastung für Kirchengemeinden

Der Mehraufwand für die Ämter der Superintendenten und des Präses soll aufgefangen werden

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Die Lippische Landesssynode hat heute auf ihrer Tagung in Haus Stapelage beschlossen, die Kirchengemeinden zu entlasten, die eine Superintendentin bzw. einen Superintendenten oder den Präses stellen.

Frühjahrssynode in Stapelage

Schwerpunktthema: „Armut in Lippe“

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Die Synode der Lippischen Landeskirche kommt am Freitag und Samstag (01./02. Juni) im Tagungshaus Stapelage zusammen. Schwerpunktthema ist „Armut in Lippe“.

Erwerbslose sind nicht allein

Gottesdienstliche Feier beim Verein „Arbeitslose helfen Arbeitslosen“

Detmold. Der Verein „Arbeitslose helfen Arbeitslosen“ (AhA) rückte zusammen mit Erwerbslosen und kirchlichen Mitarbeitern in einer gottesdienstlichen Feier die persönlichen Folgen von Erwerbslosigkeit in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Anlass der ökumenischen Feier mit den Gottesdienstelementen Gebet, Gesang und Segen war am Mittwoch, 30. Mai, der Jahrestag der Eröffnung der Vereinsräume in der Leopoldstraße 2.

Heil und Heilung

Prof. Dr. Ulrich Eibach sprach auf Pfarrkonferenz der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Das Thema Heil und Heilung stand im Mittelpunkt der amtlichen Pfarrkonferenz der Lippischen Landeskirche im Tagungshaus Stapelage. Den Vortrag des Vormittags, zu dem alle Pfarrer innen und Pfarrer der Lippischen Landeskirche eingeladen waren, hielt Prof. Dr. Ulrich Eibach, Beauftragter der Evangelischen Kirche im Rheinland für Fortbildung in Krankenhausseelsorge und Fragen der Ethik in Biologie und Medizin.

Kalender für Kirchentag in Lippe

Studierende der FH mit Preis für Kalenderentwurf ausgezeichnet

Kreis Lippe/Detmold. Studierende der Fachhochschule Lippe-Höxter haben das Design des Kalenders für den Ökumenischen Kirchentag in Lippe 2008 entworfen. Dafür sind Sie vom Präsidium des Kirchentages am Mittwoch, 23. Mai, im Landeskirchenamt in Detmold ausgezeichnet worden.

Eine Welt in einem Land

Studien- und Begegnungsreise nach Südafrika

Kreis Lippe. Südafrika – ein Land mit einem Reichtum an unterschiedlichen Kulturen und faszinierenden Landschaften, aber auch ein Land mit Spannungen durch seine Geschichte der Rassentrennung. Zu einer Studien- und Begegnungsreise lädt die Südafrika-Beauftragte der Lippischen Landeskirche, Pfarrerin Stefanie Rieke-Kochsiek, ein.

Dein Wort ist mein Lied

Lippische Bibelgesellschaft lädt zum Bibeltag nach Wüsten ein

Kreis Lippe/Bad Salzuflen-Wüsten. „Dein Wort ist mein Lied“ – unter diesem Thema steht der Bibeltag 2007. Die Lippische Bibelgesellschaft lädt am Sonntag, 3. Juni, um 17 Uhr zum Gottesdienst in die evangelisch-reformierte Kirche in Wüsten ein.

Ausstellung eröffnet

„Ein Stück vom Himmel und Meer/mehr“ im Diakonischen Werk der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe/Detmold. „Ein Stück vom Himmel und Meer/mehr“ ist der Titel einer Ausstellung im Diakonischen Werk der Lippischen Landeskirche. Gezeigt werden Bilder und Skulpturen von Ursula Hoffmann-Kuhfuß, Elke Dörr, Roswitha Orbach-Kieker und Annelore Wohlfahrt.

Ökumenischer Vespergottesdienst

Erzbischof Becker predigte in der Detmolder Christuskirche

Kreis Lippe/Detmold. „Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht“ – unter diesem Leitwort stand der Ökumenische Vespergottesdienst am Sonntag, 20. Mai, in der Detmolder Christuskirche. Seit 1999 findet dieser Gottesdienst einmal jährlich in evangelischen oder katholischen Kirchen der Region statt.

25–jähriges Jubiläum

Der Eine-Welt-Laden Alavanyo der Lippischen Landeskirche feiert am ersten Juni-Wochenende

Kreis Lippe/Detmold. Der Eine-Welt-Laden Alavanyo der Lippischen Landeskirche feiert 25-jähriges Jubiläum: Das bedeutet 25 Jahre fair gehandelte Waren aus Afrika, Asien und Lateinamerika in Detmold. Waren, deren Produzenten nicht für Dumpinglöhne gearbeitet haben, sondern gerecht entlohnt worden sind.

Auf dem Weg zum Kirchentag

Kirchenvertreter schickten 30 Tauben auf die Reise

Lemgo/Kreis Lippe. Mit einer ungewöhnlichen Aktion begann am Himmelfahrtstag, 17. Mai, das Vorbereitungsjahr auf den 2. Ökumenischen Kirchentag in Lippe, der am 16. und 17. Mai 2008 in Lemgo gefeiert wird: 30 Brieftauben stiegen vom Lemgoer Marktplatz auf und erhoben sich in Windeseile in den frühlingsblauen Himmel über der Alten Hansestadt.

Ökumenischer Vespergottesdienst

Erzbischof Hans-Josef Becker predigt in der Christuskirche

Kreis Lippe/Detmold. „Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht“ unter diesem Leitwort steht der Ökumenische Vespergottesdienst am Sonntag, 20. Mai um 16.30 Uhr in der Christuskirche in Detmold. Die Predigt wird Erzbischof Hans-Josef Becker, Erzdiözese Paderborn, halten.

Gast auf Erden – Paul Gerhardt neu entdeckt

Konzert der Sarah Kaiser Band am Montag, 18. Juni, 17 Uhr in der Bartholomäuskirche, Bielefeld-Brackwede.

Konzert der Sarah Kaiser Band mit Moderator und Buchautor Andreas Malessa am Montag, 18. Juni, 17 Uhr in der Bartholomäuskirche, Bielefeld-Brackwede.

Die neuen Möglichkeiten

7. Detmolder Frauensalon: Chancen und Risiken der Chaträume

Kreis Lippe/Detmold. Neue Kommunikationsformen im Internet und die Möglichkeiten ihrer Nutzung durch Mädchen und Frauen waren das Thema des Detmolder Frauensalons am Dienstag, 8. Mai, im Café Schokolade. Die Lemgoer Medienpädagogin Sabine Schattenfroh berichtete von ihren Streifzügen durch zahllose Chaträume und gab ihren Zuhörerinnen Tipps, welche Chancen die virtuellen Schwatzecken bieten und wo Risiken lauern.
<< < 101 - 120 (178) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live