Archiv 2015

Von Reelkirchen nach Horn

Unterwegs auf dem lippischen Pilgerweg

Kreis Lippe. Zu einer begleiteten Pilgertour von Reelkirchen nach Horn (14 km) lädt das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche am Sonntag, 16. August, von 10 bis etwa 16 Uhr ein.

Rastplatz für Reisende

Lippischer Orgelsommer machte Halt in der Sennegemeinde Schlangen

Kreis Lippe/Schlangen. Die Orgel und die evangelisch-reformierte Kirche sowie der Ortskern des Sennedorfs standen im Mittelpunkt des Lippischen Orgelsommers, der am Sonntag, 26. Juli, in Schlangen Halt machte.

Café-Team hilft mit Spenden

1290 Euro für Flüchtlinge, Menschen mit Behinderung und krebskranke Kinder

Bad Salzuflen-Schötmar. Das ehrenamtliche Team des „Cafés am Kirchplatz“ der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Schötmar überreichte Vertretern von drei gemeinnützigen Initiativen bzw. Vereinen Spenden, um deren Arbeit zu unterstützen. Mit je 430 Euro wurden das „Projekt Fruchtalarm“, der Arbeitskreis „Hilfe für Behinderte Bad Salzuflen“ sowie das örtliche Migranten- und Flüchtlingsbüro bedacht. Annelies Dörries, Marianne Brüggemann und Regina Schremmer vom Café-Team überreichten die Spenden.

Auf Bilderreise

Studienfahrt in das Kunstmuseum Kolumba des Erzbistums Köln

Kreis Lippe. Eine Fahrt in das Kunstmuseum Kolumba des Erzbistums Köln organisiert das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche am Samstag, 8. August.

Unterwegs in Gottes Welt

Evangelische Aktion zum Schulbeginn findet regen Zuspruch

Westfalen/Lippe. „Unterwegs in Gottes Welt“: Die evangelische Begleitung des Schulanfangs findet in Westfalen und Lippe großen Zuspruch. Dabei erhalten Jungen und Mädchen zur Einschulung Material wie eine Postkarte zum Ausmalen, ein kleines Lesebuch oder eine Lieder-CD.

Orgelsommer in der Erlöserkirche

Von der „Filialgemeinde“ für Zugewanderte bis zur ev.- luth. Kirchengemeinde

Kreis Lippe/Bad Salzuflen. Die Ursprünge der heutigen evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Bad Salzuflen finden sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in der Minden-Ravensberger Erweckungsbewegung und im Aufschwung von Hoffmann‘s Stärkefabriken. Das erfuhren die Gäste der zweiten diesjährigen Orgelsommer-Station am Sonntag, 5. Juli 2015, in der Erlöserkirche der ev.-luth. Kirchengemeinde Bad Salzuflen.

Neue Leitung

CVJM Detmold wählt Pfarrer Burkhard Krebber zum Vorsitzenden

Detmold. Pfarrer Burkhard Krebber (ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold-Ost) ist am 8. Juni 2015 von der Vollversammlung des CVJM Detmold zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Er übernimmt das Amt von Ulrich Bahr, ehemaliger Pfarrer der ev.-luth. Kirchengemeinde Detmold und heute Lehrer für Latein und Religion am Gymnasium in Horn.

Drei Landeskirchen - ein gemeinsames Diakonisches Werk

Leitende aus Rheinland, Westfalen und Lippe unterzeichneten Kirchenvertrag

Düsseldorf/Bielefeld/Detmold/Berlin. In Berlin haben heute (2.7.) die Präsides der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche einen Kirchenvertrag zur Bildung eines gemeinsamen Diakonischen Werkes Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. unterschrieben.

Ehrenamtliche qualifiziert

Kooperation zwischen Landeskirche und freikirchlicher Gemeinde

Lage. Gemeindearbeit braucht Mitarbeitende, die sich mit großer Freude für Kinder und Jugendliche engagieren. Darüber hinaus bedarf es Kompetenzen in pädagogischen, rechtlichen und methodischen Grundfragen.

Eine Reise ins Mittelalter

Robert Linde führte in die Geschichte Heiligenkirchens ein

Detmold-Heiligenkirchen. Bewegend ist die Geschichte Heiligenkirchens. Der Detmolder Ortsteil feiert in diesem Jahr sein 1000-jähriges Bestehen. Roland Linde hat im Gemeindehaus der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Einblicke in den Stand der Forschung gewährt. Der Historiker ist in Detmold geboren und lebt in Münster. Sein Arbeitsschwerpunkt ist Westfalen-Lippe.

Für Grundschulkinder

Volksbank spendet 3.000 Euro

Kreis Lippe. Sechs Grundschulen in Bad Salzuflen, Detmold und Lage können sich über eine Förderung freuen. Dank einer Spende der Volksbank Paderborn –Höxter – Detmold kann das Schulreferat der Lippischen Landeskirche eine finanzielle Unterstützung jeweils im Umfang von 500 Euro zusagen.

Neues Angebot in Kirchheide

Erste Jahresgruppe der Ev. Familienbildung für Eltern mit Babys im Gemeindehaus gestartet

Lemgo-Kirchheide. Neun Mütter mit ihren Babys sitzen auf Matten im Kreis auf dem Boden und singen ein Begrüßungslied: „Ich bin da – das ist wunderbar“, dazu lassen sie ihre Babys mitwippen. „Gemeinsam durch das erste Lebensjahr“ heißt das Angebot der Ev. Familienbildung, das seit Ende Mai regelmäßig im Gemeindehaus Kirchheide der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Talle stattfindet.

Muslime und Christen: Gemeinsame Verantwortung für Flüchtlinge

Kirchen in NRW senden Grußwort an Muslime zum Fastenmonat Ramadan

NRW. In einem gemeinsamen Grußwort haben die evangelischen Kirchen und die katholischen Bistümer in Nordrhein-Westfalen den muslimischen Gläubigen einen segensreichen Ramadan gewünscht. „Möge diese Zeit ein hoffnungsvolles Licht in unsere Welt werfen, die unter Krieg und Ungerechtigkeit leidet“, heißt es in dem Schreiben an die Verantwortlichen muslimischer Gemeinschaften.

Lippe hilft Nepal

Gossner Mission dankt allen Spendern

Kreis Lippe. Mehr als 33.000 Euro sind bei der Gossner Mission (Berlin) zur Unterstützung der Erdbebenopfer in Nepal aus Lippe zusammengekommen – „herzlichen Dank allen Spendern“, sagt Pfr. i.R. Wolf-Dieter Schmelter vom Lippischen Freundeskreis der Gossner Mission. Die Mitglieder werben derzeit mit ihrer Aktion „Lippe hilft“ um Spenden.

Motive aus Lippe

Kalender zum 200-jährigen Jubiläum der Lippischen Bibelgesellschaft im Jahr 2016

Kreis Lippe. Ein Kalender mit biblischen Motiven aus Lippe gibt es ab sofort bei der Lippischen Bibelgesellschaft. Für die Fotos in diesem Kalender haben sich junge Menschen auf Spurensuche begeben - an Gebäuden, in Parkanlagen - oder sie haben sich selbst durch die Bibel inspirieren lassen, ein Motiv zu gestalten und zu fotografieren.

Abschied von der Kirche

Pfarrerin Schlitzberger: „Es sind die Menschen, die der Gemeinde Gesicht geben“

Bad Salzuflen-Ahmsen. Osterkerze, Taufschale und Abendmahlsgeschirr haben die Kirche Ahmsen verlassen – sie ist im Gottesdienst am Sonntag, 14. Juni, durch Kirchenrat Tobias Treseler (Lippische Landeskirche) entwidmet worden.

Ausbildung von Prädikanten

Lippische Landessynode sieht Bedarf für weitere Ausbildung

Kreis Lippe/Lemgo. Die Lippische Landeskirche strebt eine Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) in der Ausbildung von Prädikanten an. Bei der weiteren Ausbildung sollen insbesondere Gemeinden berücksichtigt werden, in denen noch keine Ehrenamtlichen diesen Dienst tun. Dabei sollen wie bisher nicht mehr als zwei Prädikanten pro Pfarrstelle eingesetzt werden.

Einsegnung von Diakonen

Landessynode stimmt Diakonengesetz zu

Kreis Lippe/Lemgo. Die Lippische Landessynode hat dem Diakonengesetz der Union evangelischer Kirchen (UEK) zugestimmt. Damit wird auch in Lippe die Möglichkeit eröffnet, Diakone in Kirchengemeinden einsegnen zu lassen.

Künftige Struktur der Landeskirche

Diskussionsprozess um Selbständigkeit wird vorbereitet

Kreis Lippe/Lemgo. Die künftige Struktur der Lippischen Landeskirche soll diskutiert werden. Der Landeskirchenrat wird in einer Klausurtagung im Sommer einen Vorschlag erarbeiten, wie die Diskussion darüber geführt werden kann, und diesen voraussichtlich auf der Herbstsynode vorstellen.
<< < 81 - 100 (176) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live