Archiv 2006

Jahresfest der Frauenhilfen

Die Ev. Frauenarbeit lädt nach Bad Meinberg ein

Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg. „Mir fehlt kein Pfennig zum Glück“ – unter diesem Motto lädt die Evangelische Frauenarbeit am Mittwoch, 27. September, um 15.30 Uhr zum Jahresfest der Frauenhilfen ins Kurtheater Bad Meinberg ein. Referentin ist Heidemarie Schwermer, die seit zehn Jahren ein Leben nahezu ohne Geld führt.

Musikalisches Großereignis

Kirchengesangstag in der Kilianskirche in Schötmar

Kreis Lippe/Bad Salzuflen-Schötmar. Ganz im Zeichen Wolfgang Amadeus Mozarts steht der Kirchengesangstag des Landesverbandes evangelischer Kirchenchöre in Lippe. Am Sonntag, 24. September, werden in der Kilianskirche in Schötmar ab 14 Uhr rund 350 Sängerinnen und Sänger gemeinsam musizieren.

Elternpraktikum für Mädchen

Evangelischer Mädchentreff Heiden lieh sich „Babys“ aus

Kreis Lippe/Lage-Heiden. „Den Stadtbummel mussten wir verschieben und eine Geburtstagsfeier konnten wir nicht besuchen.“ Die beiden 13jährigen Mädchen Nina und Juliane erlebten sehr anschaulich, wie ein Baby das Leben grundlegend verändert. Beide nahmen am vergangenen Wochenende(15./16. September) am 24-Stunden-Projekt „Probe fürs Elternsein“ teil und kümmerten sich rund um die Uhr um das „eigene Baby“ – die Babysimulatoren „Lea“ und „Kemal“.

Ernte-Dank Brot

Brot für Lippe – Brot für die Welt

Kreis Lippe/Lemgo. Die Lippische Landeskirche und der Verein Lippequalität präsentieren in diesem Jahr zum Erntedankfest ein Ernte-Dank Brot. 20 Cent des Verkaufspreises erhält die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt“. Den Teig für die ersten 100 Brote kneteten Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann, Kirchenrat Andreas-Christian Tübler und fünf Superintendenten am Montag, 18. September, in der Lemgoer Vollkornbäckerei Meffert. Bis Mitte Oktober bieten die 20 Lippequalität-Bäckereien im Kreisgebiet das täglich frisch gebackene Brot ihren Kunden an.

Assam leidet unter Dürre

Bischof der Gossner Kirche ruft zum Gebet auf

Tezpur/Berlin. Mit der inständigen Bitte, die Menschen in Assam ins Gebet einzuschließen, hat sich der Bischof von Assam, Nelson Lakra, an die Gossner Mission und die Menschen in Lippe gewandt.

Neue Aufgabe

Renate Niehaus und Ulrike Gliech als Vorstand des Diakonischen Werkes eingeführt

Kreis Lippe/Detmold. Renate Niehaus und Ulrike Gliech sind am Samstag (9. September) in einem Gottesdienst in der Kirche des Ev. Diakonissenhauses Detmold offiziell in ihre Ämter eingeführt worden. Renate Niehaus ist die neue Landespfarrerin für Diakonie und Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werkes der Lippischen Landeskirche. Weiteres Vorstandsmitglied ist die Diplom-Betriebswirtin Ulrike Gliech.

Freiheit und Verantwortung

Vertreter der Lippischen Landeskirche zu Gesprächen in Litauen

Kreis Lippe. Alle zwei Jahre treffen sich Vertreter der Lippischen Landeskirche mit ihren reformierten Partnern in Polen und Litauen. In diesem Jahr kamen die Teilnehmer Ende August in Birzai, Litauen, zusammen. Das Thema „Säkularisation: Herausforderungen für die Kirchen in Ost- und Westeuropa“ stand im Mittelpunkt der Begegnung.

Erholung für die Seele

Wochen der Besinnung bieten ein Stück vom Himmel auf Juist

Kreis Lippe. Unter dem Motto „Auszeit – ein Stück vom Himmel“ bietet die Lippische Landeskirche im Herbst zwei Wochen der Besinnung auf der Nordseeinsel Juist an: vom 7. bis zum 14. Oktober und vom 21. bis zum 28. Oktober. Die Besinnungswochen richten sich besonders an Einzelpersonen und Paare, die sich eine Auszeit aus dem geschäftigen Alltag ihres Lebens nehmen wollen und Erholung für ihre Seele suchen.

Kirchen informierten auf NRW-Bürgerfest

Kreis Lippe. Auf dem NRW-Bürgerfest mit hunderttausenden Besuchern waren auch die Lippische Landeskirche, die Evangelische Kirche von Westfalen und die Evangelische Kirche im Rheinland vertreten. Unter anderem standen Pfarrer und Mitarbeitende der drei Landeskirchen in NRW gemeinsam mit Vertretern der katholischen Kirche an einer mobilen Kirche zum Gespräch und für Informationen bereit. Immer wieder nutzten Menschen die Gelegenheit, mit den Kirchenvertretern über verschiedene Themen - z.B. Taufe, Kirchensteuer, Ökumene - zu reden, oder Informationen über die Kirchen mitzunehmen.

Große Chance für Kirchenchöre

Evangelische Gemeindechöre singen Hauptwerke Mozartscher Kirchenmusik

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Das Chortreffen des Landesverbandes Evangelischer Kirchenchöre in Lippe am Samstag, 26. August, im Tagungshaus Stapelage stand ganz im Zeichen Wolfgang Amadeus Mozarts. Mehr als fünf Stunden probten die rund 120 Sänger und Sängerinnen gemeinsam mit den beiden Kantoren Burkhard Geweke (Detmold) und Rainer Johannes Homburg (Lemgo) zwei Hauptwerke der Mozartschen Kirchenmusik: die große Credomesse in C-Dur (KV 257) und die zum Fronleichnamstag 1791 komponierte Motette Ave verum (KV 618).

Glaube und Groove

Begeisternde Lippische Gospeltage in Lemgo

Kreis Lippe/Lemgo. „Oh, happy day“, schallte es am Sonntagnachmittag, 27. August, stimmgewaltig durch die Kirche St. Johann in Lemgo. Rund 170 Sängerinnen und Sänger von 17 bis 77 Jahren drängten sich im Chorraum, sangen, feierten Gott und zeigten, was sie am Wochenende alles gelernt hatten. Mit ihrem Gesang vermischte sich das begeisterte Klatschen von rund 300 Zuhörern, die zwischen den Kirchenbänken standen und mitfeierten.

NRW feiert Geburtstag – und die Kirchen feiern mit

Ein Gottesdienst zum Festauftakt und die Bibel zum Mit-Schreiben

Düsseldorf. Mit ihren Glocken werden die evangelischen und die katholischen Innenstadtkirchen in Düsseldorf am kommenden Samstag, 26. August, das Bürgerfest zum 60-jährigen Bestehen des Landes Nordrhein-Westfalen einläuten: Sie rufen zum ökumenischen Gottesdienst, der um 10 Uhr beginnt, ins Festzelt neben dem Landtag. Die Predigt hält der westfälische Präses Alfred Buß, der Essener Bischof Dr. Felix Genn übernimmt die Liturgie. Auch Landtagspräsidentin Regina van Dinther und Ministerpräsident Jürgen Rüttgers wirken an dem Gottesdienst mit.

Tasta-Tour

Musikalischer Spaziergang durch Detmolder Kirchen

Detmold. Die vier Detmolder Innenstadt-Kirchengemeinden laden zu einem besonderen musikalischen Spaziergang ein. Unter dem Motto „Tasta-Tour“ stehen am Samstag, 2. September, zwischen 18 und 21 Uhr in vier Konzerten Musik für Tasteninstrumente im Mittelpunkt. Dabei werden die Kantoren der Gemeinden in bisher einmaliger Weise musikalisch zusammenwirken.

Dialog der Religionen

Bundestagsabgeordnete Ute Koczy zum Gespräch bei der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe/Detmold. Der interreligiöse Dialog in Lippe stand im Mittelpunkt eines Gesprächs zwischen der Bundestagsabgeordneten Ute Koczy (Bündnis 90/Die Grünen) und Vertretern der Lippischen Landeskirche. Dabei ging es vor allem um das Verhältnis zwischen Christen und Muslimen.

Grußwort aus drei Landeskirchen

Gottesdienst zur Fußball-WM der Menschen mit Behinderungen

Die drei Evangelischen Kirchen im Rheinland, von Westfalen und die Lippische Landeskirche begrüßen die Fußball-WM der Menschen mit Behinderungen. „Sport verbindet“, heißt es in dem Grußwort der Präsides der Evangelischen Kirche im Rheinland, Nikolaus Schneider, und der Evangelischen Kirche von Westfalen, Alfred Buß, sowie des Landessuperintendenten der Lippischen Landeskirche, Dr. Martin Dutzmann.

Gottesdienst und Gospel-Konzert auf dem Lemgoer Marktplatz

Schnippen im Halleluja-Takt

Kreis Lippe/Lemgo. Nach fast einjähriger Vorbereitungszeit starten an diesem Wochenende die ersten Lippischen Gospeltage. Mit einem Gospel-Gottesdienst auf dem Lemgoer Marktplatz und einem sich anschließenden Gospel-Event wollen die lippischen Gospler das Publikum mitreißen und begeistern.

Vertrag unterzeichnet

Enge Zusammenarbeit der Diakonischen Werke Westfalen und Lippe

Kreis Lippe. Die Diakonischen Werke der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Lippischen Landeskirche haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. So wird künftig das Diakonische Werk Westfalen auch für Lippe als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege auf Landesebene tätig sein. Das Diakonische Werk Lippe konzentriert sich dagegen ausschließlich auf regionale Aufgaben.

Willkommen in der Kirche!

(Wieder-)Eintrittsaktion auf dem NRW-Bürgerfest

Düsseldorf. Die Zahl der Menschen, die (wieder) in die evangelische Kirche eintreten, wächst. Die Evangelischen Kirchen im Rheinland und von Westfalen und die Lippische Landeskirche bieten auf dem Bürgerfest “60 Jahre NRW” in Düsseldorf erstmals eine gemeinsame (Wieder-)Eintrittsstelle an. Besucherinnen und Besucher finden sie als “mobile Kirche” am 26. und 27. August auf der Bürgermeile am Rheinufer in der Nähe der Rheinbrücke.

Dr. Werner Weinholt gewählt

Neuer Superintendent der Klasse Bösingfeld

Dörentrup-Bega/Kreis Lippe. Neuer Superintendent der Klasse Bösingfeld ist Pfarrer Dr. Werner Weinholt. Der 36-jährige wurde auf einem Sonder-Klassentag in Bega gewählt. Er setzte sich im ersten Wahlgang gegen seine Mitbewerber Michael Stadermann (Silixen) und Michael Keil (Barntrup) durch.
<< < 61 - 80 (191) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live