Archiv 2007

Naturnahe Gestaltung

Ideenwerkstatt für Kindergärten in Trägerschaft des Diakonischen Werks

Kreis Lippe/Bad Salzuflen. Die Außenanlagen der fünf Bad Salzufler Kindergärten in Trägerschaft des Diakonischen Werks werden neu gestaltet: naturnahe und pädagogische Gesichtspunkte sollen künftig im Vordergrund stehen. Eltern, Erzieherinnen und die Ideenwerkstatt Lebens(t)raum e.V. packen die Umgestaltung gemeinsam an.

In neuen Räumen

Veranstaltungen der Ev. Familienbildung jetzt in der Wiesenstraße

Kreis Lippe/Detmold. Die Evangelische Familienbildung des Diakonischen Werks bietet ihre Veranstaltungen ab sofort in Detmold in der Wiesenstraße 5 und nicht mehr in der Gutenbergstraße an.

„Bring Leben ins Leben!“

Kalender für Kirchentag in Lippe ab sofort erhältlich

Kreis Lippe/Detmold. Der 2. Ökumenische Kirchentag in Lippe hat sein erstes Highlight: den Kalender zum Kirchentagsjahr 2008. Studenten der Fachhochschule Lippe-Höxter haben ihn gestaltet, Menschen aus ganz Lippe haben kleine Andachten und Gedanken für jeden Tag geschrieben.

Projekt „Posaunenchor auf Zeit“

Alte Schätze - neu entdeckt

Kreis Lippe. Der Posaunendienst in der Lippischen Landeskirche setzt in der 2. Jahreshälfte 2007 das erfolgreiche Projekt „Posaunenchor auf Zeit“ fort. Unter dem Motto „Alte Schätze - neu entdeckt“ werden an fünf Probenterminen Werke alter und neuer Meister erarbeitet.

Von Geld und Glück

Arbeitshilfe für die evangelische Frauenarbeit liegt vor

Kreis Lippe. „Mir fehlt kein Pfennig zum Glück!?“ – zu ihrem Jahresthema 2008/2009 haben die Mitarbeiterinnen der evangelischen Frauenarbeit der Lippischen Landeskirche und der Ev. Landeskirche Anhalts jetzt gemeinsam eine Arbeitshilfe vorgelegt.

Den Glauben fröhlich leben

Kirchliche Lehrerlaubnis für Ev. Religionsunterricht erteilt

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. „Leben Sie den Glauben fröhlich. Dann überfordern Sie weder sich noch die Schüler.“ Mit diesen Worten ermutigte Kirchenrat Andreas-Christian Tübler zehn Lehrerinnen und Lehrer aus Ostwestfalen-Lippe, sich im Religionsunterricht nicht ausschließlich an Begriffen wie Leistung und Können zu orientieren. Gerade für Religionspädagogen sei es mindestens ebenso wichtig, auf Gott und auf die innere Stimme zu vertrauen, um die Herzen der Schülerinnen und Schüler zu erreichen.

Evangelisch in Lippe

Eine Publikation der Lippischen Landeskirche in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landes-Zeitung vom 25.08.07

Thema: Ökumene

Anträge an das Spendenparlament

Frist läuft noch bis 03. September

Kreis Lippe. Das Spendenparlament Lippe nimmt bis Montag, 03. September, Anträge auf Fördermittel entgegen. Bewerben können sich gemeinnützige Initiativen und soziale Projekte, die sich im Kreis Lippe gegen Armut, Arbeitslosigkeit, private Überschuldung und Obdachlosigkeit richten.

Erholung für Familien

Sozialpädagogische Familienhilfe lud Eltern mit Kindern ein

Kreis Lippe/Detmold. Zu Besuch im Freilichtmuseum Detmold, auf der Musikburg Sternberg und in der Zooschule in Olderdissen: Durch eine großzügige Spende der „Aktion Lichtblicke“ und der Firma „RiFlex Möbel“ konnte die Sozialpädagogische Familienhilfe des Diakonischen Werks jetzt Eltern mit ihren Kindern einige unbeschwerte Ausflugstage ermöglichen.

NRW-Auftakt zur Interkulturellen Woche am 23. September in Essen

„Nur wer am gesellschaftlichen Leben teilhat, kann Teil der Gesellschaft werden“

Kreis Lippe/Essen. Alle Menschen sollen an Gottes guter Schöpfung teilhaben. Diese Botschaft zieht sich wie ein „roter Faden“ durch die Bibel. Und er ist der Grundgedanke der diesjährigen Interkulturellen Woche. Das schreiben die leitenden Geistlichen der drei evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen. In ihrem Aufruf zur Interkulturellen Woche vom 23. bis 29. September heißt es, diese Woche sei eine herausragende Gelegenheit, strittige Punkte in der Migrationspolitik konstruktiv zu thematisieren. Das Motto der bundesweiten Aktion heißt: „Teilhaben – Teil werden“.

Vertrauen in Zeiten des Wandels

Claudia Ostarek tritt Amt der Superintendentin der Klasse Detmold an

Detmold. Mit einem Gottesdienst in der Versöhnungskirche wurde Pfarrerin Claudia Ostarek (Kirchengemeinde Detmold-West) am Sonntag, 19. August, in ihr neues Amt als Superintendentin der Klasse (Kirchenkreis) Detmold eingeführt. Claudia Ostarek war Ende April vom Klassentag Detmold als Superintendentin und damit zur Nachfolgerin von Pfarrer Wolfgang Haase gewählt worden. Vorher war sie stellvertretende Superintendentin. Dieses Amt nimmt jetzt Pfarrer Dieter Bökemeier (Detmold-Ost) wahr.

Khovar und Sohrai – Malen mit den Jahreszeiten

Kunst der indischen Adivasi- Frauen in Bad Meinberg

Kreis Lippe/ Horn-Bad Meinberg. Nicht allzu oft bekommt der Kunstinteressierte so archaische Formen zu sehen, wie in der aus Indien stammenden Ausstellung KHOVAR UND SOHRAI, die bei den 3. Bad Meinberger Kunst- und Kulturtagen „Indien in Lippe“ vom 31. August bis 2. September 2007 gezeigt wird. Organisatoren der Ausstellung sind die Gossner Mission und die Adivasi-Koordination Deutschland.

„Aufbruch – kein Strohfeuer“

1.000 Besucher erlebten das Abschlusskonzert der „Lippischen Gospeltage“

Kreis Lippe/Bad Salzuflen. „Der seit einigen Jahren spürbare Aufbruch in der lippischen Gospelszene ist kein Strohfeuer. Gospelsongs haben sich nachhaltig etabliert als Ergänzung des klassischen Kirchengesangs.“ Für Uwe Rottkamp, Geschäftsführer des Vereins „Lippische Gospeltage“, waren der intensive Gospel-Workshop und das große Gospelkonzert in Bad Salzuflen am Wochenende, 18. und 19. August, nachdrückliche Beweise für die ungebrochene Attraktivität, Gott in dieser „modernen“ Musikform zu loben.

Einheit als Gabe und Aufgabe

Südafrikanisches Gemeindefest in Spork-Wendlinghausen

Dörentrup/Spork-Wendlinghausen. Die Gäste aus der südafrikanischen Partnergemeinde Alexandra hatten es zwar nicht rechtzeitig zum Gemeindefest geschafft: dennoch feierten die evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Spork-Wendlinghausen und Hillentrup am Sonntag, 19. August, einen Festgottesdienst und anschließend ein südafrikanisches Gemeindefest.

Neue Wochen der Besinnung

Spirituelles Angebot der Lippischen Landeskirche

Detmold/Kreis Lippe. Mit einem erweiterten Angebot an „Wochen der Besinnung“ auf Juist startet die Lippische Landeskirche nach der Sommerpause in die neue Herbst-Winter-Frühjahrssaison. Weil die Sommerferien in diesem Jahr so früh lagen, beginnt auch dieses spirituelle Angebot früher. Schon Ende September bricht die erste Gruppe von Lippe nach Juist auf. Dabei handelt es sich stets um neu zusammengesetzte Gruppen, denn wer noch nicht dabei war, erhält Vorrang bei der Anmeldung.

Neues Programm

Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche mit neuen Angeboten

Kreis Lippe/Detmold. Von der Aus- und Fortbildung Ehrenamtlicher in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bis hin zur Seminarwoche für Trauernde auf Juist: Das neue Programm des landeskirchlichen Referats Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit ist vielfältig und liegt ab sofort im Landeskirchenamt, im Diakonischen Werk, Kirchengemeinden, Bibliotheken und Banken aus.
<< < 61 - 80 (178) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live