Archiv 2011

Petra Schulze zur Rundfunkbeauftragten berufen

Verantwortung für evangelische Kirchensendungen in Radio und Fernsehen

NRW. Petra Schulze (45) ist von der Leitung der Evangelischen Kirche im Rheinland zur Rundfunkbeauftragten beim WDR berufen worden. Als Nachfolgerin von Dr. Gerd Höft, der in den Ruhestand geht, wird sie ihren Dienst am 1. November 2011 antreten.

„Für Geist, Körper und Seele“

Orgelsommer zu Gast in der Alexanderkirche

Kreis Lippe/Oerlinghausen. Die Geschichte der evangelisch-reformierten Alexanderkirche in Oerlinghausen stand am Sonntag, 14. August, im Mittelpunkt des Lippischen Orgelsommers mit Kirchenführung, Kaffeetrinken und Orgelkonzert.

„Wer is(s)t schon gern allein „

Der Mittagstisch in der ev.-ref. Gemeinde Horn feiert Jubiläum

Horn-Bad Meinberg. Ein Mittagessen für alleinstehende Menschen richtet zweimal im Monat die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Horn aus. Elfriede Eilers, Wilhelmine Oelsner und Edeltraut Rades stehen nunmehr seit zehn Jahren ehrenamtlich an den Kochtöpfen.

Fit für die Gemeindearbeit

Ehrenamtliche schließen Ausbildung ab

Kreis Lippe. Den Abschluss ihrer Basisausbildung Ehrenamt konnten jetzt sieben Teilnehmende aus lippischen Kirchengemeinden feiern. Erstmals hatte das Referat für Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche eine Ausbildungsreihe für Männer und Frauen angeboten, die ehrenamtlich in der Kirchengemeinde tätig sind.

„Kirchen als Orte der Sammlung und Ruhe“

Landessuperintendent i.R. Dr. h.c. Gerrit Noltensmeier wird 70

Kreis Lippe/Detmold. Der ehemalige Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche, Dr. h.c. Gerrit Noltensmeier, begeht am 30. Juli seinen 70. Geburtstag. Neun Jahre stand er an der Spitze der Lippischen Landeskirche, 2005 trat er in den Ruhestand.

Vater und Sohn in einem Boot

Kanutour mit der Jugendarbeit der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe. Vater und Sohn in einem Boot: Mit Sack und Pack trafen sich 24 Väter und Söhne zu einer 2- tägigen Kanutour auf der Werre. Vorbereitet und eingeladen hatte die Jugendarbeit der Lippischen Landeskirche.

Orgelsommer wird ökumenisch

Konzertreihe wurde eröffnet in der katholischen Kirche Heilig Kreuz in Detmold

Kreis Lippe/Detmold. Der „Lippische Orgelsommer“ wird ökumenisch. In der katholischen Kirche Heilig Kreuz am Schubertplatz in Detmold begann jetzt mit einem Orgelkonzert und einer Kirchenbesichtigung die beliebte Veranstaltungsreihe. Bis Anfang September lädt jeden Sonntag eine andere Kirche ein. Die Reihe wird von der Lippischen Landeskirche und dem Lippischen Heimatbund bereits zum sechsten Mal veranstaltet.

Experten im Gespräch mit Schülern

Ethik-Tag der 10. und 11. Jahrgangsstufe des Stadtgymnasiums Detmold

Detmold. Spannende und zum Nachdenken anregende Gespräche ergaben sich bei einem Treffen von Fachleuten aus unterschiedlichen Berufsfeldern mit rund 200 Schülerinnen und Schülern der 10. und 11. Jahrgangsstufe des Detmolder Stadtgymnasiums. Auf dem Ethik-Tag des Gymnasiums wurden Themen wie Folter, Todesstrafe, Tyrannenmord, Abtreibung und Präimplantationsdiagnostik erörtert.

Eine Investition in die Zukunft der Kinder

Evangelische Kirchen in Nordrhein-Westfalen begrüßen Schulkonsens

Düsseldorf/Bielefeld/Detmold. Die evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen begrüßen, dass die drei großen Landtagsfraktionen auf der Grundlage der Ergebnisse der Bildungskonferenz einen tragfähigen Kompromiss für das Schulsystem in NRW gefunden haben: Darin hat die Politik gute Arbeit geleistet.

Gespräch über Afghanistan

Gudrun Kopp zu Gast bei Dr. Martin Dutzmann

Kreis Lippe/Detmold. Dr. Martin Dutzmann, Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche, konnte die lippische FDP-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Gudrun Kopp, zum Gespräch im Landeskirchenamt begrüßen. Es ging unter anderem um Fragen der Entwicklungsarbeit.

6. Lippischer Orgelsommer

Kirchenführungen und Orgelkonzerte

Kreis Lippe. Der Lippische Heimatbund und die Lippische Landeskirche laden auch in diesem Jahr wieder zum „Lippischen Orgelsommer“ ein. An jedem Sonntag in den Sommerferien bittet ein anderer lippischer Ort zu einer Kirchen- bzw. Ortsführung, einem Kaffeetrinken und einem Orgelkonzert.

Fest der Freiheit

Tauffest auf Flughafengelände in Detmold

Detmold. Ein Tauffest auf dem Flughafengelände hat die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Detmold-West veranstaltet. 28 Täuflinge ganz unterschiedlichen Alters wurden am Sonntag (3. Juli) feierlich in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand ein Gottesdienst, der von Pfarrerin Claudia Ostarek und Pfarrer Nils Huchthausen geleitet wurde.

Der Wald als Teil der Schöpfung

Ev. Bauerntag entdeckt beim Waldspaziergang biblische Wahrheiten

Kreis Lippe/Bad Salzuflen-Bergkirchen. Ein Waldspaziergang auf dem Eikberg nahe der Kirche in Bergkirchen war Mittelpunkt des Evangelischen Bauerntages der Lippischen Landeskirche am Sonntag, 3. Juli. Förster Ulrich Junginger vom Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe erläuterte den rund 100 Teilnehmenden „Biblische Wahrheiten im Wald entdeckt“.

Wort und Bild

Ikonen-Ausstellung in der Theologischen Bibliothek

Kreis Lippe/Detmold. Wer in diesen Tagen das Landeskirchenamt der Lippischen Landeskirche betritt, ist erst mal überrascht: eine Wand steht mitten im Foyer. Es handelt sich dabei um eine Ikonenwand, eine sogenannte Ikonostas. Sie empfängt noch bis zum 22. Juli die Besucher der Ausstellung „Wort und Bild“ mit Ikonen der orthodoxen Kirchen in der Theologischen Bibliothek, Seminarstr. 3, sowie im Foyer des benachbarten Landeskirchenamts, Leopoldstr. 27.

Pilgern in Lippe

Der lippische Pilgerweg ist offiziell eröffnet

Kreis Lippe/Lemgo. Von Kirche zu Kirche: der Pilgerweg „Pilgern in Lippe“ ist mit einer Sternpilgertour und einem Festgottesdienst in der evangelisch-reformierten Kirche Horn eröffnet worden.

Frühjahrssynode in Lemgo

Klassenreform wird Thema

Kreis Lippe. Die Synode der Lippischen Landeskirche kommt am Freitag, 01. Juli, und Samstag, 02. Juli, im Gemeindezentrum St. Johann in Lemgo, Hinter dem Kloster 1, zusammen. Die Synodalen werden sich unter anderem mit einer Reduzierung der Anzahl der Klassen (Kirchenkreise) in der Lippischen Landeskirche beschäftigen.

Freiheit, Vorausahnung, Friede

Symbolträchtige Installation „Johannesbäume“ in der Kirche Horn

Horn/Kreis Lippe. Wer in diesen Tagen die ev.-ref. Stadtkirche Horn betritt, wird dort auf die von Pfarrer Maik Fleck gestaltete Installation „Johannesbäume“ treffen. Zeitpunkt und Titel erinnern an Johannes, den Täufer und Vorläufer Jesu. Seine Geburt wird im Kalender der Kirche am 24. Juni gefeiert, genau ein halbes Jahr bevor der Christbaum mit seinem Glanz in der Kirche steht.

Bereicherung für Lemgo

„Was macht eigentlich …ein Mehrgenerationenhaus?“

Kreis Lippe/Lemgo. Wie kann es gelingen, dass sich Jung und Alt gegenseitig als Bereicherung sehen, Verschiedenheiten aushalten und einander wertschätzen?

Gemeindepreis 2011 verliehen

Ev. Gemeindestiftung Lippe zeichnet drei Kirchengemeinden aus

Kreis Lippe/Bad Salzuflen. Die Ev. Gemeindestiftung Lippe hat die drei Kirchengemeinden ev.-luth. Bad Salzuflen, ev.-ref. Leopoldstal und ev.-luth. Detmold für besondere Projekte mit dem Gemeindepreis 2011 ausgezeichnet. Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann übergab im luth. Gemeindezentrum Bad Salzuflen Vertretern der drei Gemeinden die mit insgesamt 2.250 Euro dotierten Preise.

Evangelischer Bauerntag

Auf Waldspaziergang biblische Wahrheiten entdecken

Kreis Lippe/Bad Salzuflen-Bergkirchen. Ein Waldspaziergang rund um Bergkirchen steht im Mittelpunkt des Evangelischen Bauerntages der Lippischen Landeskirche am Sonntag, 03. Juli. Thema ist „Biblische Wahrheiten im Wald entdeckt“.
<< < 61 - 80 (152) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live