Archiv 2017

Regionales Wirtschaften

Lippequalität kann ein Vorbild für Projekte in Kamerun sein

Kreis Lippe/Lemgo. Das studienbegleitende entwicklungspolitische Seminar „Landraub“ der Evangelischen Studierendengemeinde Detmold/Lemgo (ESG), das im Gemeindehaus St. Nicolai unter der Leitung von Dr. Katharina Kleine Vennekate stattfand, war mit 29 Teilnehmenden gut besucht.

Die universale Kraft der Musik Bachs

EKD-Kulturbeauftragter sprach in der Christuskirche Detmold

Kreis Lippe/Detmold. Das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ wird in Lippe unter dem Motto „gemeinsam frei“ gefeiert. Mit der Gottesdienstreihe „Profile“ sollen die verschiedenen Facetten dieses Mottos entfaltet werden: in zwölf Kirchen in Lippe werden über das Jahr verteilt profilierte Kirchenmusik gemeinsam mit Predigten profilierter Gäste zu Gehör kommen.

Bitte um Fairness und Gerechtigkeit

Vorbereitung auf den Weltgebetstag am Freitag, 3. März 2017

Kreis Lippe/Lage. „Was ist denn fair?“ - diese Frage ist das Motto des ökumenischen Weltgebetstags am Freitag, 3. März. Etwa 60 Frauen verschiedener Konfessionen bereiteten sich im ev.-ref. Gemeindehaus Lage auf die Gottesdienste in Lippe vor. Die Liturgie für die weltweiten Gottesdienste hat ein Team von Christinnen aus den Philippinen erarbeitet.

Hass und Ausgrenzung keine Alternative

Dr. Irmgard Schwaetzer sprach über Recht und Freiheit in Lemgo

Lemgo. „Ostwestfalen-Lippe ist im Luther-Fieber“, begrüßte Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl die Gäste eines Vortrags, der im voll besetzten Gemeindehaus der Kirche St. Nicolai am Beginn einer Veranstaltungsreihe zum Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ stand. Referentin des Abends war Dr. Irmgard Schwaetzer, ehemalige FDP-Generalsekretärin, Staatsministerin im Auswärtigen Amt und Bundesbauministerin und aktuell Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Sie war der Einladung in die „Reformationsstadt Europas“ gefolgt, um über „Recht und Freiheit als aktuelle Herausforderungen“ zu sprechen.

Hexenverfolgung in Franken

Zweitägige Bildungsreise nach Zeil am Main, Bamberg und Rothenburg ob der Tauber

Kreis Lippe. Eine zweitägige Reise nach Franken veranstaltet das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche von Dienstag, 5. September bis Mittwoch, 6. September.

Dr. Irmgard Schwaetzer in Lemgo

Vortrag am 18. Januar: „Recht und Freiheit als aktuelle Herausforderungen“

Kreis Lippe/Lemgo. Im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ gibt es in Lemgo, einer „Reformationsstadt Europas“, eine Fülle von Veranstaltungen. Auch prominente Rednerinnen und Redner konnten gewonnen werden.

Gottesdienstreihe ''Profile''

Auftakt ist am Sonntag, 15. Januar, in der Christuskirche Detmold

Kreis Lippe/Detmold. "Profile" heißt eine Reihe von Gottesdiensten aus Anlass des Jubiläumsjahres 2017. Vor 500 Jahren hat Martin Luther seine 95 Thesen zum Ablasshandel der Kirche veröffentlicht und damit weitreichende Veränderungen in Kirche und Gesellschaft angestoßen. Das wird in Lippe unter dem Motto „gemeinsam frei“ mit vielfältigen Veranstaltungen gefeiert, unter anderem mit der Reihe „Profile“.

Max Liebermann – Vom Freizeitvergnügen zum modernen Sport

Studienfahrt in die Kunsthalle Bremen

Kreis Lippe. Max Liebermann war der erste deutsche Künstler, der sich intensiv mit dem Thema Sport auseinandersetzte. Das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche veranstaltet eine Tagesfahrt zur Liebermann- Ausstellung „Vom Freizeitvergnügen zum modernen Sport“ in der Kunsthalle Bremen am Samstag, 18. Februar.

Länderabend Philippinen. Was ist denn fair?

Vorbereitung auf den Weltgebetstag in Lage, Blomberg und Detmold

Kreis Lippe. Die Ev. Frauenarbeit in Lippe (EFiL) lädt an drei Terminen zur Vorbereitung auf den Weltgebetstag am Freitag, 3. März, ein. Christinnen von den Philippinen haben die Liturgie gestaltet.

Kirche auf der Hochzeitsmesse

Pfarrerinnen und Pfarrer beantworten Fragen

Kreis Lippe/Bad Salzuflen. Fragen rund um die kirchliche Trauung beantworten Pfarrerinnen und Pfarrer aus evangelischen Kirchengemeinden in Lippe auf der Hochzeitsmesse, die von Freitag, 13. bis Sonntag, 15. Januar im Messezentrum Bad Salzuflen stattfindet.

Sternsinger im Landeskirchenamt

Segen C+B+M über der Tür

Mitarbeitende im Landeskirchenamt Detmold freuten sich über den Besuch der Sternsinger, die das Segenszeichen „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus) am Türrahmen anbrachten. Kirchenrat Tobias Treseler übergab eine Spende für das Projekt, für das die Sternsinger in diesem Jahr im Pastoralverbund Detmold sammeln: ein Hilfsprojekt des Instituts St. Bonifatius in Detmold für Kinder in Birere (Kongo).




<< < 221 - 231 (231)
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live