Aktuelles

400 Schüler am HANSE-Berufskolleg schreiben Luther-Bibel

Ein ganz besonders Projekt zum Lutherjahr am Berufskolleg

Am Anfang stand die Frage: Welchen Beitrag kann unsere Schule, das HANSE-Berufskolleg, zum 500. Reformationsjubiläum leisten?“, erläutert Religionslehrerin und Pfarrerin Silvia Pfeiffer-Kuebart die Motivation, mit über 400 Schülerinnen und Schülern ein außergewöhnliches Projekt zum Lutherjahr zu starten. Das Reformationsgeschehen veränderte zwar vor 500 Jahren vor allem die kirchliche Situation, es hinterließ darüber hinaus in ganz Europa sichtbare Spuren: Kriege wurden geführt, Grenzen veränderten sich, politische Bündnisse wurden neu geschlossen. Vor allem aber auch auf dem Gebiet der Bildung wurde die lutherische Reformation Vorreiter der späteren Aufklärung, nicht von ungefähr bezeichnete Immanuel Kant Martin Luther als den ersten Aufklärer. Luther formte und prägte mit seiner Bibelübersetzung die deutsche Sprache entscheidend mit und einte die vielfältigen Dialekte des deutschen Sprachraums, so dass sich heute Friesen und Bayern – überwiegend – derselben Vokabeln bedienen. Die Luther Bibel – gelebte Integration.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live