Ausstellung eröffnet

„Ein Stück vom Himmel und Meer/mehr“ im Diakonischen Werk der Lippischen Landeskirche

Landesdiakoniepfarrerin Renate Niehaus eröffnete die Ausstellung im Diakonischen Werk mit Bildern und Skulpturen von Annelore Wohlfahrt, Ursula Hoffmann-Kuhfuß, Elke Dörr und Roswitha Orbach-Kieker. (von links)

Kreis Lippe/Detmold. „Ein Stück vom Himmel und Meer/mehr“ ist der Titel einer Ausstellung im Diakonischen Werk der Lippischen Landeskirche. Gezeigt werden Bilder und Skulpturen von Ursula Hoffmann-Kuhfuß, Elke Dörr, Roswitha Orbach-Kieker und Annelore Wohlfahrt.

Landesdiakoniepfarrerin Renate Niehaus eröffnete die Ausstellung am Dienstag, 22. Mai, im Foyer des Diakonischen Werkes: „Wir wollen auf diese Weise unser Haus ein Stückchen schöner machen und ein Stück vom Himmel zeigen – das hat etwas mit Diakonie zu tun.“ Zu sehen sind unter anderem Ansichten von der Nordsee, von Dünen und der Weite des Himmels aber auch Still-Leben mit Früchten und Blumen. Ein Bild gefalle ihr besonders gut, meint Renate Niehaus: „Darauf ist ein Frühstück zu sehen - das ist auch ein Stück vom Himmel, ein Frühstück zu genießen.“ Alle Bilder und Skulpturen zeigten: „Der Himmel ist da. Farbenfroh, manchmal auch zart und verhalten, aber da ist er.“  Die Arbeiten aus Ton, in Acryl und Pastell, sind bis zum 2. Juli im Foyer und im ersten Stock des Diakonischen Werkes, Leopoldstr. 27, zu sehen. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 8.30 Uhr  bis 12.30 Uhr und montags bis donnerstags von 14 Uhr bis 16 Uhr.

24.05.2007

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live