Gast auf Erden – Paul Gerhardt neu entdeckt

Konzert der Sarah Kaiser Band am Montag, 18. Juni, 17 Uhr in der Bartholomäuskirche, Bielefeld-Brackwede.

Die Berliner Jazz- und Gospel-Sängerin Sarah Kaiser

Konzert der Sarah Kaiser Band mit Moderator und Buchautor Andreas Malessa am Montag, 18. Juni, 17 Uhr in der Bartholomäuskirche, Bielefeld-Brackwede.

Die Berliner Jazz- und Gospel-Sängerin Sarah Kaiser singt Choräle des deutschen Liederdichters Paul Gerhardt in modernen Arrangements. Mit ihrer samtenen, wandlungsfähigen Stimme und ihrer verblüffenden Gesangstechnik beweist die in den USA und England ausgebildete Profi-Solistin zusammen mit ihrer Band, dass Pop und Jazz, tanzbare Grooves und emotional faszinierende Balladen auch ein „literarisches Weltkulturerbe“ wie die Dichtungen Gerhardts anspruchsvoll würdigen können.

 

Der Stuttgarter Fernsehmoderator, Radiojournalist und Buchautor Andreas Malessa stellt dem lebenserfahrenen Dichter, dessen 400. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird, aktuelle Fragen, erzählt tragikomische Anekdoten und rezitiert berühmte und längst vergessene Verse Paul Gerhardts. Er geht mit seinen wortwitzigen scharfsinnigen Texten vor allem der Frage nach, welche Berührungen es heute mit den Lebenserfahrungen Gerhardts gibt.

 

Beide Ausnahmekünstler präsentieren eine neunzigminütige Musik- und Text-Revue, eine Reise zu dem „Gast auf Erden“, auf der das Erbe des Liederdichters neu entdeckt wird.

 

Das Konzert findet im Rahmen eines weiteren Jubiläums statt: Der Evangelische Presseverband für Westfalen und Lippe, der die Evangelische Wochenzeitung „Unsere Kirche“ publiziert, feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen und möchte mit der Veranstaltung möglichst viele Menschen zum Mitfeiern einladen.

 

Die Karten für das Konzert kosten im Vorverkauf 5 Euro (Konzertkasse 8 Euro) und können über die Telefonnummer 0521-9440-0 reserviert werden.

 

 

18.05.2007

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live