Ökumenischer Vespergottesdienst

Erzbischof Hans-Josef Becker predigt in der Christuskirche

Kreis Lippe/Detmold. „Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht“ unter diesem Leitwort steht der Ökumenische Vespergottesdienst am Sonntag, 20. Mai um 16.30 Uhr in der Christuskirche in Detmold. Die Predigt wird Erzbischof Hans-Josef Becker, Erzdiözese Paderborn, halten.

An der Liturgie wirken mit: Bischof Anba Damian (Koptisch-Orthodoxes Patriarchat von Deutschland), Erzpriester Dimitrios Tsobas (Griechisch-Orthodoxe Metropolie Deutschland), Präses Alfred Buß (Evangelische Kirche von Westfalen), Pastor Manfred Selle (Evangelisch-methodistische Kirche), Superintendentin Christiane Nolting (Evangelische Kirchengemeinde Lockhausen-Ahmsen), Pfarrer Nils Huchthausen (Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Detmold-West), Pfarrerin Christa Willwacher-Bahr (Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Detmold), Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann und Kirchenrat Andreas-Christian Tübler (Lippische Landeskirche). Den musikalischen Rahmen gestalten Kantor Burkhard Geweke, Landesposaunenwart Christian Kornmaul, die Kantorei der Christuskirche sowie der Bläserkreis des Lippischen Posaunendienstes. Seit 1999 feiern die Kirchen in der Region jedes Jahr einen großen ökumenischen Gottesdienst.

18.05.2007

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live