Sternsinger zu Besuch

Segen für Landeskirchenamt und Diakonisches Werk

Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann begrüßte die Sternsinger im Detmolder Landeskirchenamt.

Detmold. Die Sternsinger waren zu Besuch im Landeskirchenamt und im Diakonischen Werk der Lippischen Landeskirche. Sie wurden von Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann begrüßt. Caspar, Melchior und Balthasar (Kilian Dzialdowski, Paula Keen und Esther Kampel) und ihre Sternträgerin (Lisa-Sophie Dzialdowski) schrieben das Segenszeichen C+M+B für „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus) an den Türrahmen.

Die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz sammeln in diesem Jahr unter dem Motto „Kinder sagen ja zur Schöpfung“ für einen Kindergarten in Lettland. In Detmold sind in diesem Jahr rund 200 Kinder unterwegs. Bundesweit beteiligen sich jährlich rund eine halbe Million Kinder am Dreikönigssingen. Die Aktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren, besteht bereits seit 1959. Seitdem wurden fast 400 Millionen Euro an Spenden gesammelt und rund 34.000 Projekte für Kinder unter anderem in Afrika und Asien unterstützt. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.sternsinger.de.

05.01.2007

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live