Digitaler Hass

Über die moderne Hexenjagd im Internet – Ursachen, Folgen, Auswege

Kreis Lippe/Detmold. Zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Digitaler Hass – Die „Hetz“ im Netz“ lädt das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche am Mittwoch, 28. Februar, um 18 Uhr in das Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg (Mensa) in Detmold, Elisabethstr. 86, ein.

Referent ist Fabian Prochazka, M.A. Uni Hohenheim, Kommunikationswissenschaft. Thematisiert werden Fragen wie: Sind Hasskommentare im Netz eine neue Form der Hexenverfolgung im digitalen Zeitalter? Warum werden Fake News, also Falschmeldungen, ins digitale Netz gestellt und was befeuern sie? Welches sind die (psycho-)sozialen Ursachen für diese großen Erregungen im Netz und welche aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen sind die Ursachen? Die Gebühr beträgt 5 Euro. Für Studierende und Schüler ist der Eintritt kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

16.02.2018

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live