Von Assur bis Assad

Geschichte Syriens ist Thema in der Reihe „Religionen im Gespräch“

Kreis Lippe/Detmold. In der Reihe „Religionen im Gespräch“ steht am Dienstag, 21. November, um 19.30 Uhr im Café Viva in der Wiesenstr. 5 in Detmold das Thema Syrien im Mittelpunkt. Als Referent konnte Andreas Brügmann, Pfarrer und Islamwissenschaftler, gewonnen werden. Sein Thema: „Von der Bibel bis zum Bürgerkrieg – 4000 Jahre Geschichte Syriens. Die Epochen syrischer Geschichte von Assur bis Assad“.

Der Vortrag vermittelt einen Überblick über die wichtigsten Epochen der syrischen Geschichte, von der altorientalischen und biblischen Zeit bis hin zum „Arabischen Frühling“ und zu der explosiven Zersplitterung des Staates im gegenwärtigen Bürgerkrieg. Der Abend wird moderiert von Pfarrerin Dr. Katharina Kleine Vennekate.

Die Reihe „Religionen im Gespräch“ ist eine Kooperation der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Lippe e.V. (GfcjZ), der Ev. Studierendengemeinde Detmold/Lemgo (ESG) sowie des Katholischen Bildungswerkes Lippe e.V. mit dem Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche.

16.11.2017

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live