Surinam im Mittelpunkt

Vorbereitung auf den Weltgebetstag 2018

Kreis Lippe/Detmold. Die Liturgie für den Weltgebetstag am 2. März 2018 kommt unter dem Titel „Gottes kostbares Geschenk“ aus Surinam. Um das kleine Land im Norden Südamerikas, in dem Niederländisch die Amtssprache ist, kennenzulernen, lädt die Evangelische Frauenarbeit in Lippe (EFiL) zum Länderabend am Montag, 13. November, um 19 Uhr in das Gemeindehaus der ev.-luth. Kirchengemeinde in Detmold (Schülerstr. 14) ein.

Die Leitung liegt bei Pfarrerin Brigitte Fenner und einem ökumenischen Team. Als Referentin konnte Pfarrerin Ruth Niehaus (Dortmund) gewonnen werden. Sie ist mit weiteren Frauen aus der Evangelischen Kirche von Westfalen nach Surinam gereist, um die Frauen vor Ort und deren Leben dort kennenzulernen.

Der Weltgebetstag ist die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit und findet jedes Jahr am ersten Freitag im März statt.

07.11.2017

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live