Informationen zur Berufswahl

Willkommenslotse der IHK zu Gast beim Jugendmigrationsdienst

Informationen zur Ausbildungs- und Berufswahl: Junge Geflüchtete zusammen mit Rudolf Obermeier (3. v. links/IHK Lippe) vor dem Landeskirchenamt in Detmold.

Kreis Lippe/Detmold. Der Jugendmigrationsdienst (JMD) der Lippischen Landeskirche hatte Rudolf Obermeier, Willkommenslotse der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe), zu Gast. Er informierte dabei unter anderem über aktuelle Ausbildungsberufe im Dualen System und ist Ansprechpartner für alle Unternehmen bei Fragen rund um die Einstellung von Flüchtlingen.

Das Interesse und die Bereitschaft an einer Ausbildung, einem Studium oder einer Berufstätigkeit ist von Seiten der Migranten ungebrochen. Um die notwendigen Voraussetzungen dafür erbringen zu können, unterstützen die Mitarbeitenden des JMD Migranten bei der Klärung und Anerkennung von Schul-, Berufs- und Studienabschlüssen aus den Herkunftsländern. In Zusammenarbeit mit der IHK, dem Jobcenter Lippe, der Bundesagentur für Arbeit in Lippe sowie den Ausländerbehörden im Kreisgebiet wird geklärt, welche Möglichkeiten zum Schulbesuch oder zum Einstieg in den Arbeitsmarkt bestehen.

Der JMD bündelt die Anfragen und berät Migranten individuell zu ihren Möglichkeiten. Im Zuge der Integration spielen kulturelle und soziale Belange ebenfalls eine große Rolle in der Arbeit.

 

12.09.2017

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live