Neues Angebot

Gebärdenstammtisch in Detmold

Detmold. Zu einem Gebärdenstammtisch für Gehörlose und interessierte Hörende lädt an jedem dritten Mittwoch im Monat das Diakoniereferat der Lippischen Landeskirche in das Café Outback (Lange Str. 83) in Detmold ein. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 17. Mai, um 17 Uhr.

Gehörlose untereinander verständigen sich in der Regel in der Deutschen Gebärdensprache. Diese Sprache bildet die Grundlage einer eigenen Sprachgemeinschaft und Kultur, zu der sich auch Hörende, die die Gebärdensprache beherrschen, zugehörig fühlen. Gemeinsam mit Sibel Bostanci-Winter, Gebärdensprachelehrerin, hat Sozialarbeiter Bernd Joachim (Hörbehindertenberatung im Diakoniereferat) den Gebärdenstammtisch ins Leben gerufen. Bernd Joachim bietet neben Beratung, Unterstützung und Begleitung im Umgang mit Behörden auch Freizeitangebote an, um gehörlosen Menschen den Zugang zu gesellschaftlicher Teilhabe zu ermöglichen bzw. zu vereinfachen. Weitere Informationen: Tel.: 05231-976 643, Fax: 05231-976 8115, E-mail: bernd.joachim@lippische-landeskirche.de

02.05.2017

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live