Reformation für Vorschulkinder

Fortbildung für Mitarbeitende in evangelischen Kitas

Kam in der Fortbildung mit zum Einsatz: Die Reformationsschatzkiste der Lippischen Landesbibliothek/Theologische Bibliothek Detmold

Kreis Lippe/Detmold. „Reformation für Vorschulkinder“ – so lautete der Titel einer Fortbildung des Diakoniereferates der Lippischen Landeskirche für Mitarbeitende aus evangelischen Kindertageseinrichtungen.




Pfarrerin Jutta Schlitzberger vermittelte den Teilnehmenden auf anschauliche Weise den Lebensweg Martin Luthers sowie die Hintergründe der damaligen Zeit. Ein Fokus lag dabei auf dem Lebensweg von Katharina von Bora, der mit Hilfe von unterschiedlichem Anschauungsmaterial dargestellt wurde. Auch Inhalte der Reformationsschatzkiste der Lippischen Landesbibliothek/Theologische Bibliothek Detmold kamen zum Einsatz.

Außerdem entwickelten die Teilnehmenden Projektreihen für ihre Einrichtungen zu den Themen: „Im Schutz der Burg“ sowie „Vertrauen und Angst.“

Gudrun Babendererde, Fachberaterin für evangelische Kindertageseinrichtungen im Diakoniereferat, stellte anschließend fest: „Durch die gemeinsame Auseinandersetzung wurden Anregungen vermittelt, wie das Thema Reformation im evangelischen Kindergarten auch für die Kleinen gestaltet werden kann. Aber auch den Teilnehmenden ist die Bedeutung der Reformation noch einmal wieder neu bewusst geworden“.

06.04.2017

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live