Kurs zur Selbstbehauptung

Angebot der Lippischen Landeskirche und der pro familia für gehörlose Frauen


Kreis Lippe/Detmold. Ein Selbstbehauptungstraining für gehörlose Frauen veranstalten pro familia und die Lippische Landeskirche an zwei Wochenenden in Detmold. Am Freitag, 12. und Samstag, 13. Mai sowie am Freitag, 30. Juni und Samstag, 1. Juli sind gehörlose Frauen eingeladen, in einer vertrauensvollen und geschützten Umgebung zu lernen, sich selbst zu behaupten und zu verteidigen.

Gerade gehörlose Frauen sind nach einer Studie der Universität Bielefeld (2012) überdurchschnittlich oft von sexualisierter Gewalt und Missbrauch betroffen. Rollenspiele, Übungen zur Wahrnehmung, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung sowie die Erkennung und Vermeidung von Gefahren sind Teil des Trainings. Die Leitung liegt bei Bernd Joachim und Miriam Hähnel (beide Lippische Landeskirche) sowie bei Gisela Schmidt-Gieseke (pro familia). Eine Gebärdendolmetscherin ist jeweils mit vor Ort.

Die Gebühr für den Kurs beträgt 50 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung bei Bernd Joachim unter Tel. 05231/976643 oder unter bernd.joachim@lippische-landeskirche.de .

24.01.2017

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live