Freiwilligendienste

 

 

 

 

Ein Jahr für dich, ein Jahr für andere.         

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst bei der Diakonie RWL

Starte mit der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe. Sie ist freier Träger von sozialen Einrichtungen. Die Arbeit in Krankenhäusern, Kindergärten, Seniorenheimen oder Fördereinrichtungen wird von Teilnehmenden des FSJ sowie des BFD unterstützt. Hier lernst du die Arbeit im sozialen Bereich kennen, förderst deine Kompetenzen, erhöhst deine Chancen auf eine Ausbildung und ein Studium oder entdeckst ein neues Berufsfeld.

12 Monate dauert der Freiwilligendienst in der Regel. In dieser Zeit bist du für andere da und doch ganz bei dir. Denn: Während dieses Bildungsjahres erwirbst du sowohl soziale Kompetenzen als auch berufliche Qualifikationen.

25 pädagogische Seminartage begleiten deinen Freiwilligendienst; das unterscheidet dieses Bildungsjahr von einem Praktikum. Neben deinem Ansprechpartner am Einsatzort tauscht du dich während den Seminaren und danach mit den Mitarbeitenden der Diakonie aus.

Du erhältst ein angemessenes monatliches Taschengeld während deines Freiwilligendienstes. Außerdem bist du sozialversichert und in der Regel kindergeldberechtigt. Ein Anspruch auf Waisenrente bleibt bestehen.

Nähere Informationen zu den Freiwilligendiensten unter: https://www.fsj-bfd.de/

 

Der Bundesfreiwilligendienst über 27 Jahren

Der Bundesfreiwilligendienst über 27 Jahren (BFD Ü27) ist ein Bildungsjahr, in dem Einblicke in die Praxis sozialer Arbeit, soziale Kompetenzen und beruflich verwendbare Qualifikationen erworben werden. Der Freiwilligendienst dauert in der Regel 12 Monate.

Frauen und Männer ab 27 Jahren können an diesem Programm teilnehmen. Es gibt keine Altersbeschränkung nach oben. Die Teilnahme ist unabhängig von der (Schul-) Ausbildung.

Nähere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst über 27 unter:

https://www.fsj-bfd.de/ue27

 

Weltwärts - Freiwilligendienst im Ausland

Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst über das staatliche Förderprogramm weltwärts ermöglicht jungen Menschen zwischen 18 und 28 Jahren, sich in Entwicklungs- oder Schwellenländern ehrenamtlich zu engagieren.

Für 12 Monate unterstützt du eine Partnerorganisation bei der Arbeit mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen, bei Bildungs- oder Gesundheitsprojekten, im Umweltschutz oder in der Landwirtschaft.

Nähere Informationen zum Freiwilligendienst im Ausland unter: https://www.fsj-bfd.de/weltwaerts

Kontakt:

Vera Brakemeier
Tel. 05231/976-621
vera.brakemeier@lippische-landeskirche.de

Bernd Joachim
Tel. 05231/976-643
bernd.joachim@lippische-landeskirche.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live