Aktion Brot für die Welt

Regionale Eröffnung für Lippe am 26. November in Hiddesen

Kreis Lippe/Detmold-Hiddesen. „Satt ist nicht genug“ – Die 58. Aktion Brot für die Welt wird für Lippe am Samstag, 26. November, um 19 Uhr in der ev.-ref. Kirche Hiddesen (Akazienstr. 3) eröffnet. Es gibt Musik, Verkaufs- und Infostände sowie Interviews zum Thema.

Weltweit hungern über 800 Mio. Menschen und ca. 1 Mrd. Menschen ist mangelernährt. Ihr Essen hat zu wenig Nährstoffe. Ein Grund ist, dass weltweit produzierte Fertigprodukte lokale, vielfältige Lebensmittel im Preiskampf verdrängen. Brot für die Welt unterstützt in Afrika, Asien und Lateinamerika Partnerorganisationen, die die Bevölkerung vor Ort befähigen, gesunde, vielfältige Pflanzen anzubauen, um sich und ihre Kinder nachhaltig und ausreichend zu ernähren. Bei der Eröffnung mit dabei sind Landessuperintendent Dietmar Arends, Johanna Laible (Brot für die Welt, Berlin), Landespfarrerin Kornelia Schauf und Sabine Hartmann (beide Referat Ökumene und Mission der Lippischen Landeskirche) sowie Ortspfarrerin Juliane Arndt. Musikalisch gestalten der bulgarische Frauenchor Katena und das Vokalensemble Pop-Up der Hochschule für Musik Detmold die Veranstaltung.

15.11.2016

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live