Bläserseminar in Meschede/Eversberg

Der Posaunendienst in der Lippischen Landeskirche lädt vom 8. bis 10. September zum Bläserseminar nach Meschede/Eversberg ein.
Das Seminar wendet sich an alle fortgeschrittenen Bläserinnen und Bläser jeden Alters.

Neben instrumentenspezifischer Ansatz- und Atemtechnik steht das Musizieren in Registern im Mittelpunkt. Hierzu wird ein Hochchor aus Trompeten und Flügelhörnern und ein Tiefchor aus Posaunen, Baritonen und Tuben gebildet. Das Thema „Original und/oder Bearbeitung“ anhand ausgewählter Beispiele rundet das musikalische Angebot ab. Die Leitung des Seminars liegt bei Landesposaunenwart Christian Kornmaul/Lippe und Landesposaunenwart Ulrich Dieckmann/Westfalen. Das Seminarhaus liegt oberhalb des Dorfes Eversberg im Naturpark „Arnsberger Wald“ und ist in den Pausen ein idealer Ausgangspunkt für kleinere Wanderungen. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 20. August möglich. Anmeldeformulare und nähere Informationen gibt es unter www.posaunendienst-lippe.de oder direkt bei LPW Christian Kornmaul Tel. 052 32-971 806.

27.07.2006

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live