Religionen im Gespräch

Prof. Dr. Ansgar Moenikes referiert über das Gebot der Nächstenliebe

Kreis Lippe/Detmold. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Religionen im Gespräch“ geht es am Donnerstag, 15. September, von 19.30 Uhr bis 21 Uhr im Haus Münsterberg (Hornsche Str. 38) in Detmold um das Gebot der Nächstenliebe, das als ein christliches Gebot, ja sogar als ein Alleinstellungsmerkmal des Christentums dargestellt wird.

Von der Nächstenliebe als einem jüdischen Gebot hingegen ist kaum oder gar nicht die Rede. Prof. Dr. Ansgar Moenikes, Theologische Fakultät Paderborn, wird sich in seinem Vortrag damit beschäftigen, ob diese Darstellung richtig ist und unter anderem auf den Ursprung des Gebots eingehen.

Die Reihe „Religionen im Gespräch“ ist eine Kooperation der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Lippe mit  der Ev. Studierendengemeinde Detmold/Lemgo (ESG), dem Katholischen Bildungswerk Lippe und der Lippischen Landeskirche.

 

 

09.09.2016

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live