Dem Volk aufs Maul schauen

Vortrag und Gottesdienst aus Anlass des 200-jährigen Jubiläums der Lippischen Bibelgesellschaft

Festgottesdienst in der Martin-Luther-Kirche

Kreis Lippe. Im Fürstenhof zu Detmold hatte es im Jahr 1816 angefangen, als führende Politiker der Residenz sich gemeinsam mit Fürstin Pauline für die verstärkte Ausbreitung der biblischen guten Nachricht einsetzten.

 

Ihr 200-jähriges Jubiläum feiert die Lippische Bibelgesellschaft mit Vortrag, Workshop, Gottesdienst und Gespräch:

Am Samstag, 3. September, um 16 Uhr sind alle Interessierten in das Gemeindehaus der ev.-ref. Stadtkirche Bad Salzuflen (v. Stauffenbergstr. 3) eingeladen. Dr. Christoph Rösel, Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft (Stuttgart), spricht über: „Dem Volk aufs Maul schauen.“ Die Lutherbibel zwischen 1522 und 2017. Workshops zur überarbeiteten Lutherbibel vertiefen das Thema.

Am Sonntag, 4. September, lädt die Bibelgesellschaft um 16 Uhr zum Festgottesdienst mit anschließendem Empfang in die Martin-Luther-Kirche in Detmold (Schülerstr.14) ein. Dr. Christoph Rösel wird die Predigt halten.

Die Lippische Bibelgesellschaft ist Mitglied der Stiftung Deutsche Bibelgesellschaft. Als Ziel der Arbeit der Bibelgesellschaft gilt bis heute, möglichst vielen Menschen den Zugang zur biblischen Botschaft zu ermöglichen und zu erleichtern. Darum werden nicht nur die Übersetzung und Verteilung von Bibeln in Lippe, Deutschland und weltweit unterstützt, sondern auch Projekte wie Bibelwochen, Bibeltage und Bibelgärten. Die Lippische Bibelgesellschaft hat ihre Mitglieder in landeskirchlichen, evangelisch-methodistischen und evangelisch-freikirchlichen Gemeinden. Infos: www.lippische-bibelgesellschaft.de oder Tel.: 05231/976-712.

22.08.2016

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live