Frühjahrssynode in Bad Salzuflen

Kreis Lippe/Bad Salzuflen. Die Synode der Lippischen Landeskirche kommt am Freitag, 03. und Samstag, 04. Juni, im Gemeindehaus der ev.-ref. Kirchengemeinde Bad Salzuflen (v. Stauffenbergstr. 3) zu ihrer Tagung zusammen. Schwerpunktthema ist „Unser Auftrag als Kirche vor dem Hintergrund des demografischen Wandels“.

Prof. Dr. Frank Dieckbreder und Prof. Dr. Thomas Zippert (FH der Diakonie Bielefeld) halten den Vortrag zum Thema. Dr. Klaus Schafmeister (Kreis Lippe) wird Daten und Fakten zur demografischen Entwicklung in Lippe beisteuern. Der Synode liegt ein Beschlussvorschlag vor, in dem die Kirchengemeinden ermutigt werden sollen, sich den Herausforderungen und Chancen des demografischen Wandels zu stellen. Weiterhin sieht der Beschlussvorschlag vor, die Erkenntnisse der synodalen Beratungen zum demografischen Wandel in den Prozess „Kirche in Lippe – auf dem Weg nach 2030“ einfließen zu lassen.

Die Gestaltung dieses Diskussionsprozesses steht ebenfalls auf der Tagesordnung. Weitere Punkte sind der Bericht über den 3. Ökumenischen Kirchentag in Lippe und das Thema „Geflüchtete“.

Die Synode ist öffentlich. Auftakt ist am Freitag, 3. Juni, um 9 Uhr mit einem Gottesdienst mit Abendmahl in der ev.-ref. Stadtkirche Bad Salzuflen. Die Sitzung im Gemeindehaus wird gegen 10.15 Uhr beginnen.


Weitere Infos zur Lippischen Landeskirche:
Rund 163.000 Gemeindeglieder
69 reformierte und lutherische Gemeinden (58 ref., 10 luth., 1 ev.*)
4 reformierte und 1 lutherische Klasse
56 Synodale
 

*  Lockhausen-Ahmsen ist eine evangelische Kirchengemeinde mit Mitgliedschaft in der reformierten Klasse Bad Salzuflen und in der Lutherischen Klasse.

31.05.2016

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live