Ein buntes Glaubensfest

Mehrere tausend Menschen kamen zum 3. Ökumenischen Kirchentag

Dechant Klaus Fussy (links) und Landessuperintendent Dietmar Arends konnten Margot Käßmann auf dem Kirchentag begrüßen.

Kreis Lippe. Mit einem großen Fest auf Schloss Wendlinghausen (Dörentrup) ist der 3. Ökumenische Kirchentag am Samstag, 21. Mai, zu Ende gegangen. Bis zu viertausend Menschen besuchten den ganzen Tag über die Konzerte, Vorträge, Andachten und die rund 60 Stände auf dem Markt der Möglichkeiten.

Die Vertreterinnen und Vertreter der fünf Trägerkirchen des Kirchentags (das Katholische Dekanat Bielefeld-Lippe, die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK), die Evangelisch-methodistische Kirche, die Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden (Baptisten) und die Lippische Landeskirche, konnten dabei unter anderem auch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Bundestagspräsident Norbert Lammert und die evangelische Theologin Margot Käßmann begrüßen. Auch das Wetter spielte mit, so dass die Besucherinnen und Besucher das Programm mit viel mitreißender Musik, das draußen auf dem Schlossplatz stattfand, ohne Schirm genießen konnten. Hier einige Eindrücke vom zentralen Veranstaltungstag am 21. Mai auf Schloss Wendlinghausen:

 

     
     

21.05.2016

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live