Viele Gratulanten

Präses Martin Böttcher feierte 70. Geburtstag

Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann (links) und Kirchenrat Andreas-Christian Tübler (rechts) gratulierten Präses Martin Böttcher zur Vollendung des 70. Lebensjahres.

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Seinen 70. Geburtstag beging jetzt der Präses der Synode der Lippischen Landeskirche, Martin Böttcher. Zu den Gratulanten in Haus Stapelage zählten unter anderem Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann sowie seine beiden Amtsvorgänger Gerrit Noltensmeier und Dr. Ako Haarbeck.

Martin Böttcher ist seit 1979 Mitglied der Landessynode und seit 1983 Mitglied des Landeskirchenrates. Als erster Nicht-Theologe wurde er 1999 zum Präses der Landessynode gewählt. Böttcher studierte in Göttingen und Münster Geschichte, Latein und evangelische Theologie für das Lehramt. Er war Lehrer am Gymnasium in Oerlinghausen und später am Stadtgymnasium in Barntrup. Für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement in der Lippischen Landeskirche, der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde in Barntrup, der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Lippe oder auch in der Kommunalpolitik wurde er im vergangenen Jahr mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

11.04.2006

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live