Ehrenamtliche qualifiziert

Kooperation zwischen Landeskirche und freikirchlicher Gemeinde

Lage. Gemeindearbeit braucht Mitarbeitende, die sich mit großer Freude für Kinder und Jugendliche engagieren. Darüber hinaus bedarf es Kompetenzen in pädagogischen, rechtlichen und methodischen Grundfragen.

Zum ersten Mal haben jetzt die Freie Evangeliums Christen Gemeinde in Stapelage und das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche bei der Ausbildung zur Jugendleitercard (JULEICA) kooperiert. „Das Qualifizierungsangebot der Landeskirche hat uns überzeugt und entsprach genau dem Bedarf unserer Mitarbeitenden“, so Markus Lewandowski von der freien Gemeinde.
Gemeinsam wurde ein Schulungskonzept entwickelt, das sich an den bundesweiten Standards der JULEICA orientiert.
An mehreren Wochenenden setzten sich 20 Kursteilnehmer mit Grundfragen der Aufsichtspflicht, dem Kinderschutz, Erster Hilfe und mit Methoden der Gruppen- und Spielpädagogik auseinander. „Neben einer gelungenen Kooperation haben wir Teilnehmende erlebt, die engagiert und mit neuen Impulsen angereichert Verantwortung für Kinder und Jugendliche übernehmen“, so André Stitz vom Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche.
Informationen zu Qualifizierungsangeboten für Ehrenamtliche unter: 05231/976-742 oder Bildung@Lippische-Landeskirche.de.
 

30.06.2015

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live