Standardtherapien unterstützen

Vortrag im ev.-ref. Gemeindehaus in Schötmar

Kreis Lippe/Bad Salzuflen-Schötmar. Ergänzende Behandlungsmethoden bei Krebs stehen im Mittelpunkt eines Vortrags, zu dem die Lippische Landeskirche und das Institut für Psychoonkologie im Klinikum Lemgo am Donnerstag, 16. April, um 16 Uhr in das ev.-ref. Gemeindehaus Schötmar, Am Kirchplatz 1, einladen.

Privatdozent Dr. Ralph Mücke wird über „Komplementäre Behandlungsmethoden: Selen & Co“ sprechen und Dr. Gabriele Sink den Ansatz der Traditionellen Chinesischen Medizin erläutern. Unter Komplementärmedizin versteht man ein ergänzendes Verfahren, mit dem Standardtherapien zusätzlich unterstützt und optimiert werden können – zum Beispiel durch Entspannung und psychoonkologische Begleitung, Vitamine, Spurenelemente und Enzyme. Beide Ärzte sind im Klinikum Lippe tätig, die Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen erhalten Sie im Institut für Psychoonkologie unter der Telefonnummer 05261/264804.

10.04.2015

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live