Gegen den Strom schwimmen

Jugendkonvent beschäftigte sich mit Bonhoeffer

Vollversammlung des Jugendkonvents in der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe/Detmold. „Gegen den Strom schwimmen“ – unter diesem Thema traf sich im November die Vollversammlung des Jugendkonvents in der Lippischen Landeskirche in der Jugendbildungsstätte Kupferberg in Detmold. Im Mittelpunkt standen die Person und das Wirken Dietrich Bonhoeffers. Anhand seiner Briefe und Texte wurde deutlich, wie viel Mut und Überzeugung eine Haltung des Widerstands bedarf.

Aufgrund des großen Interesses an dem Thema mussten vor Beginn der Veranstaltung zusätzliche Übernachtungsplätze geschaffen werden.
Dem historischen Blick auf Dietrich Bonhoeffer folgte eine lebhafte Diskussion über die Frage, wofür sich die Kirche heute wesentlich deutlicher einsetzen müsste. Neben dem Wunsch nach mehr Engagement für Flüchtlinge und der Bekämpfung von Armut, erwarten die Jugendlichen die Akzeptanz eines aktuellen Familienbildes sowie eine deutlichere Positionierung bei der bildungspolitischen Auseinandersetzung um eine Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren (G9).
Der Jugendkonvent stellt ein Informationsnetzwerk der Jugendgruppen in den lippischen Kirchengemeinden dar. Die nächste Vollversammlung tagt am 21. und 22. Februar 2015. Nähere Informationen sind über das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche zu erhalten, 05231/976-742, bildung@lippische-landeskirche.de .
 

25.11.2014

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live