Gesamtausschuss nimmt Arbeit auf

Der Gesamtausschuss Mitarbeitervertretungen der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) und der Lippischen Landeskirche (LLK)

Der Gesamtausschuss Mitarbeitervertretungen der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) und der Lippischen Landeskirche (LLK) hat seine Arbeit aufgenommen - er hat sich am 22.Oktober in Villigst konstituiert.

Der Gesamtausschuss wurde aufgrund des 2. Mitarbeitervertretungsgesetzes der Evangelischen Kirchen in Deutschland (EKD) und Einführungs- und Ausführungsgesetzen der EkvW und LLK gebildet.
Die Aufgaben des Ausschusses sind unter anderem die Beratung, Unterstützung und Information der Mitarbeitervertretungen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben, Rechte und Pflichten, die Förderung des Informations- und Erfahrungsaustauschs zwischen den Mitarbeitervertretungen sowie die Förderung der Fortbildung von Mitgliedern. In den ersten Vorstand hat der Gesamtausschuss aus seiner Mitte gewählt: als Vorsitzenden Cornel Spannel (EKvW) sowie als stellvertretende Vorsitzende Britta Däumer (EkvW) und Roland Fritsch (LLK).

04.11.2014

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live