Wir Kinder der Kriegskinder

Lesung mit Anne-Ev Ustorf in der Landesbibliothek

Kreis Lippe/Detmold. Zu einer Lesung mit der Journalistin Anne-Ev Ustorf laden die Lippische Landeskirche, Landesbibliothek und das Buchhaus am Markt (Detmold) am Donnerstag, 13. November, um 19.30 Uhr in den Vortragsraum der Lippischen Landesbibliothek (Hornsche Straße 41, Detmold), ein. Ustorf liest aus ihrem Buch: „Wir Kinder der Kriegskinder“.

In den letzten Jahren ist das Leid der deutschen Kriegskinder, der zwischen 1930 und 1945 geborenen Generation, in den Vordergrund gerückt. Denn Flucht, Vertreibung, Bombenkrieg und Hungersnot haben bei vielen Kriegskindern Spuren hinterlassen. Gut 30 Prozent aller im Zweiten Weltkrieg geborenen Deutschen sind durch ihre frühen Kriegserlebnisse traumatisiert, so eine Studie der Uni Leipzig. Welche Folgen die elterlichen Erlebnisse auch noch für die Kinder, heute zwischen Mitte dreißig und Mitte fünfzig Jahre alt, haben können, zeigt die Autorin Anne-Ev Ustorf in ihrem Sachbuch „Wir Kinder der Kriegskinder“ (Herder, 2008). Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf für 8 Euro im Landeskirchenamt (Leopoldstr. 27.) und im Buchhaus am Markt.

07.11.2014

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live