Theater und Kirche

Seelsorger der katholischen und der evangelischen Kirche im Landestheater Detmold

Der Seelsorgertag führte diesmal ins Landestheater Detmold. Erfreut über viele Teilnehmer waren Pfarrer Christian Ritterbach, Intendant Kay Metzger, Kirchenrat Tobias Treseler, Landessuperintendent Dietmar Arends, Dechant Klaus Fussy (von links), sowie (nicht im Bild) Superintendentin Regine Burg und Chefdramaturg Dr. Christian Katzschmann.

Detmold. Ihren gemeinsamen Seelsorgertag haben die Lippische Landeskirche, das katholische Dekanat Bielefeld-Lippe und der Kirchenkreis Bielefeld (Evangelische Kirche von Westfalen) veranstaltet. Etwa 70 Pfarrerinnen und Pfarrer, Gemeinde- und Pastoralreferenten trafen sich im Landestheater Detmold zu einer Führung, Vortrag und Austausch.

Intendant Kay Metzger hob die gute Zusammenarbeit zwischen der Lippischen Landeskirche und dem Landestheater Detmold im Projekt „Vis-à-Vis. Abends ins Theater - morgens in die Kirche“ hervor. In der seit mehreren Jahren erfolgreich laufenden Reihe greifen Pfarrerinnen und Pfarrer im Sonntagsgottesdienst Stücke auf, die an einem Abend vorher im Landestheater zu sehen waren. Dabei erhalten sie Unterstützung durch Mitglieder des Theaterensembles.
Als weiteres vorbildliches Projekt der Zusammenarbeit benannte Metzger die Aufführung von Theaterstücken in Kirchen der Region, unter anderem in der Martin-Luther- Kirche in Detmold und neuerdings auch in der katholischen Kirche Heilig Kreuz in Detmold.
 

30.05.2014

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live