Frauen gestalten Reformation

Frühjahrstreffen der Frauenarbeit in Lemgo

Kreis Lippe/Lemgo. Unter dem Titel „Mehr als hintergründiges Geflüster – Frauen gestalten Reformation“ lädt der Leitungskreis der Ev. Frauenarbeit am Mittwoch, 14. Mai, zum Frühjahrstreffen ein. Veranstaltungsort ist von 18 bis 21 Uhr das Gemeindezentrum der ev.-ref. Kirchengemeinde St. Johann (Hinter dem Kloster 1, Lemgo).

Angesprochen sind Frauen aus Kreisen und Gruppen in Gemeinden, aber auch alle anderen interessierten Frauen. Im Mittelpunkt steht die weibliche Seite der Reformation. Wie haben sich Frauen seit dem 16. Jahrhundert in die Geschichte ihrer Zeit eingemischt? Worin wurde ihr reformatorisches Handeln sichtbar?
Referentin ist Dr. Kristina Dronsch, Projektleiterin für „Frauen und Reformationsdekade“ bei Evangelische Frauen in Deutschland e. V. (EFiD). Die Gebühr kostet 9 Euro (incl. Abendimbiss). Um Anmeldung bis zum 7. Mai wird unter Tel. 05231/976-742 oder bildung@lippische-landeskirche.de gebeten.
 

29.04.2014

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live