Blühendes Band durch unser Land

Initiative für eine insektenfreundliche, blütenreiche und gentechnikfreie Landschaftsgestaltung

Am Freitag, 25.04. um 19 Uhr findet in der Gelben Schule, Bad Salzuflen, ein INforamtionsveranstaltung, die in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein Bad Salzuflen durchgeführt wird, statt. Referenten sind Ulrike und Gregor Rohlmann, Obleute für Umwelt- und Naturschutz des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker.

Freuen Sie sich auch so, wenn Sie an einer bunt-blühenden Wiese vorbeigehen, es intensiv duftet und Sie die eifrigen Bienen und andere Insekten summen hören? Leider verschwinden diese Flächen immer mehr von der Bildfläche, da diese Bereiche entweder bebaut werden oder von uns der grüne Rasen immer schön kurz gemäht wird. So können keine Blumen wachsen und den Insekten wertvolle Nahrung bieten.

Wir können hiergegen etwas tun und uns fragen, ob wir um den Kirchturm herum solche Flächen partiell wieder aufleben und aufblühen lassen wollen. Hierzu soll Sie der beigefügte Flyer anregen. Dort wird beschrieben, wie aus einem grünen Rasen wieder eine Blumenwiese entstehen kann und wie Insekten wieder ein Zuhause bekommen können. Dieses Anliegen ist nicht neu. In der Vergangenheit haben sich insbesondere das Netzwerk „Blühende Landschaft“, verschiedene Kommunen, die Regionalbewegung Lippe (Lippefreunde e.V.) und Imkervereine hierfür engagiert.
 

Weitere Informationen und Anmeldungen bei: Heinrich Mühlenmeier oder Thomas Fritzensmeier

28.03.2014 Heinrich Mühlenmeier

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live