Die Klimakrise

Vortrag: wie gefährlich ist die globale Erwärmung?

Detmold. Um das Klima und die globale Erwärmung geht es am Montag, 7. April, um 19.30 Uhr in der Aula des Grabbe-Gymnasiums Detmold.

Der März war in diesem Jahr bisher ungewöhnlich warm. Ende März des vergangenen Jahres gab es einen starken Kälteeinbruch bis weit in den Mai hinein. Sind diese Wetterkapriolen tolerable Schwankungen oder wandelt sich auch in Deutschland das Klima allmählich? Und wo sind die Ursachen für diesen andauernden Veränderungsprozess zu finden?
Darüber spricht der renommierte Klimawissenschaftler Prof. Stefan Rahmstorf (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung). Rahmstorf ist für Deutschland ein führender Berater und Berichterstatter beim Weltklimagipfel und wird einen Einblick in seinen Arbeitsbereich der aktuellen Klimaforschung geben.
Veranstalter sind die Stadt Detmold, VHS Detmold, Klimaforum Detmold Stadtwerke Detmold und die Lippische Landeskirche.
Eintrittskarten (5 Euro/ermäßigt 3 Euro) gibt es im Vorverkauf bei der VHS Detmold (Krumme Str.20) und bei den Stadtwerken (Rosental 13) sowie an der Abendkasse. Die Einnahmen werden an die Klimaallianz Deutschland gespendet.
 

26.03.2014

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live